Salewa climbing on Iseler Part 1 and 2

Via Ferratas · Allgäu
Open in App
Share
Bookmark
My Map
Plan a route here Copy route
Reviews
Difficulty
B/C moderate
Distance
7.3 km
Duration
5:00h
Ascent
496 m
Descent
904 m
Loop Scenic Refreshment stops available Cableway ascent/descent
Ein schöner Allgäuer Klettersteig, der auch für sportliche Anfänger geeignet ist. Die durchgehende Sicherung und die gelungene Routenführung machen den Steig neben dem kurzen Zustieg zu einem Familien-Ausflugsziel, das trotzdem nicht unterschätzt werden darf, denn die Schlüsselstelle kommt weit oben. Der zweite Teil ist leichter.

Das Bad Hindelanger Bergführerbüro von Patrick Jost hat im Jahr 2008 den ersten Teil des Klettersteiges am Iseler erschlossen, mit freundlicher finanzieller Unterstützung durch den Bergsportausrüster Salewa. Das Werk ist im Allgemeinen sehr gelungen und seit 2009 ist auch der zweite Teil fertig gestellt. Eine durchgehende Seilversicherung bildet den heutigen Masstab an Sicherheit vorbildlich ab. Der Steig verläuft in echtem Allgäuer Fels- und Schrofengelände, das auch bei gutem Obacht-geben eine gewisse Steinschlaggefahr bedeutet. Die Routenführung ist perfekt gewählt.

Der zweite Teil ist leicher als der Erste und ist mehr ein gesicherter Steig in Schrofen und Grasgelände als Vis Ferrata. Der Weg hinüber zum Kühgundrücken ist technisch leichter, aber die komplette Tour ist eine anstrengendere Unternehmung.

Der Steig darf aus Wildschutzgründen nur vom 1.Juni bis 10. November begangen werden, was auch den Betriebszeiten der Iselerbahn im Sommer entspricht.

more
Difficulty
B/C moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Iseler Gipflel, 1902 m
Lowest point
Talstation Iselerbahn, 1156 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Exposition
NESW

Safety information

Achtung auf Steinschlag; der ist hier kaum vermeidbar wegen losem Gestein.

Tips, hints and links

Hindelanger mountain guide office www.bergschulen.de

Iseler Bergbahn

Start

Talstation Iselerbahn in Oberjoch (1564 m)
Coordinates:
Geographic
47.502150, 10.414700
UTM
32T 606540 5261938

Turn-by-turn directions

Den Aufstieg bewältigen wir am Besten mit der Iselerbahn, das spart einige Höhenmeter. Natürlich kann die Tour entsprechend erweitert werden, in dem man den Aufstieg ebenfalls zu Fuß meistert.

Von der Bergstation der Iselerbahn aus folgt man dem Fussweg in Richtung Iseler-Gipflel ca. 20 Minuten bis zur beschilderten Abzweigung, von hier aus in weiteren 5 Min. zum Anseilpunkt und Einstieg des Steigs. Die ersten Meter absteigend und dann querend beginnt der Klettersteig. Danach der Aufstieg über mehrere Stufen, unterbrochen mit Quergängen auf Felsenbändern. Die Schlüsselstellen sind einige Aufschwünge im mittleren Bereich und vor allem ein kompakter Fels- Aufschwung im oberen Teil, der ziemlich ausgesetzt und anstrengend ist. Danach noch ein paar schöne Stellen und der Ausstieg direkt am Gipfel des Iselers. Von hier aus steigen wir ein Stück zurück bis zur Abzweigung des zweiten Teils, das zunächst ein weiteres Stück bergab führt und dann querend und wieder bergauf bis zum Weg auf dem Bergrücken.

Etwa 10 Min. gehen wir auf dem Weg weiter, bevor wir wieder auf den Steig nach links abzweigen. Der weiter durchgehend gesicherte Steig führt zuerst wieder leicht bergab und quert dann über Schrofengelände und Grasflanken und führt schließlich hinauf zum Gipfel des Kühgund.

Der Abstieg führt über den wunderschönen Weg auf dem Grat, der die Grenze zwischen Deutschland und Österreich darstellt bis hinunter zum querenden Schmugglerweg, der von Schattwald, bzw. der Bergstation des Wannenjochliftes als Höhenweg zunächst an der Bergstation der Schlepplifte Grenzwies und Wiedhag vorbei führt und dann an der Wiedhag- und Gundalpe vorbei nach Oberjoch.

Public transport

Direkt an der Talstation der Iselerbahn ist eine Bushaltestelle

Getting there

Von der A7 Ausfahrt Oy-Mittelberg auf die B310 abzweigen und bis auf die Passhöhe von Oberjoch fahren. An der Abzweigung in Richtung Tannheim / Tirol noch 100 m bis zur Talstation an der Iselerbahn.

Parking

Von der A7 Ausfahrt Oy-Mittelberg auf die B310 abzweigen und bis auf die Passhöhe von Oberjoch fahren. An der Abzweigung in Richtung Tannheim / Tirol noch 100 m bis zur Talstation an der Iselerbahn.
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

show more

Recommended maps for this region:

show more

Equipment

Vollständige Klettersteigausrüstung und auf jeden Fall ein Helm ist hier Pflicht.
Responsible for this content
Outdooractive Editors 
outdooractive.com User
Author
Hartmut Wimmer 
Updated: April 17, 2020

Travel Guide: Via ferratas in the Allgaeu Region


Questions & Answers

Ask the first question

Got questions regarding this content? Ask them here.


Reviews

3.7
(21)
Kai Zaske
June 07, 2020 · Community
more
Done at June 02, 2020
Alois Dicklberger 
October 28, 2019 · Community
more
Done at October 25, 2019
Artur Hartlieb
October 18, 2019 · Community
more
Done at September 12, 2019
Show all reviews

Photos from others

+ 14

  • 2D 3D
  • My Map
  • Contents
  • Show images Hide images