Reiseführer Norwegen Wanderungen
  • Wandern in Norwegen
    Wandern in Norwegen Foto: CC0, pixabay.com

Wanderungen in Norwegen

Teilen
In Norwegen erwartet Wanderer eine wilde und usprüngliche Natur, die anspruchsvolle Wege und Pfade bereithält. Die vielfältige Landschaft erstreckt sich von weißen Stränden und blauen Gletscherseen über dichte Wälder, in denen nur der eigene Atem zu hören ist, und endlose Geröllfelder bis zu schroffen Gipfeln. Gebirgsflüsse und Wasserfälle liegen dabei immer wieder auf dem Weg und der Blick reicht weit über die Fjorde bis zur Küste.
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion 

Entdecke die besten Wanderungen in Norwegen

Auf den Glomtinden über Kalle

Die Wanderung auf den Glomtinden ist bis auf die letzten Höhenmeter völlig unschwierig. Wer auf den höchsten Punkt möchte, muss hin und wieder kurz die Hände benutzen. Die Aussicht ist herrlich!

Zum Postkartenmotiv der Lofoten: auf den Reinebringen

Spektakulär ist in den Lofoten nahezu jede Wanderung, doch diese wartet nicht nur mit einem urtümlichen Panorama, rauschenden Tiefblicken und einem spannenden Aufstieg auf, sondern zusätzlich noch mit einem der berühmtesten Lofoten-Postkartenmotive überhaupt. Ein Muss!

Knivskjellodden Nordkap

Wanderung zum wirklich nördlichsten Punkt auf der Insel Magerøya.

Fosselvfossen

Eine kurze Wanderung zum imposanten Wasserfall Fosselvfossen

Knutshøe

Rundwanderung über die Knutshøe, einem markanten Grat, der südlich des Gjendesees dem bekannten Bessegengrat gegenüber liegt. Die Knutshøe ist etwas schwieriger und nur sehr wenig besucht.

Besseggen-Grat

DIE klassische Gratwanderung in Jothunheimen: Landschaftliche ein Genuss, recht einfach und mit Boots-Hin- oder -Rückfahrt kombiniert. Aber dies ist auch eine lange Tour die stark überlaufen ist. Wegen des Ausblicks ist die Tour trotz vieler Mitwanderer lohnend.

Wanderung am See Gjende

Traumhaft schöne Wanderung im Jotunheimen Nationalpark mit Übernachtungen in Hütten oder Zelt.

Zur Trolltunga (neue Wegführung seit 2014)

Ein Must-Do für jeden, der in dieser Region unterwegs ist! Ein absolut unvergessliches Erlebnis.

Preikestolen – Die Wanderung zur Kanzel

Der Preikestolen (norw. für Kanzel oder wörtlich Predigtstuhl) befindet sich in Fjordnorwegen. Das Felsplateau liegt in Ryfylke, in der Region Hordaland, 604 Meter senkrecht über dem Lysefjord.

Wanderung zum Kjeragbolten

Ausgangspunkt der Wanderung ist der Gebührenpflichtige Parkplatz Öygardsstölen. Man folgt der gut gekennzeichneten Route bis zum Kjeragbolten. Der Anfang und einzelne kleine Abschnitte der Tour sind durch Ketten gesichert.

Anreise mit Fjord Line

Besonders gut kann Norwegen mit einer Fähre der Reederei Fjord Line erreicht werden. Entspannt geht es dabei von Dänemark aus nach Bergen oder Stavanger. Start der Fährfahrt ist im dänischen Hirtshals. Von hier geht es täglich um 20 Uhr nach Fjordnorwegen, wo der Urlauber ausgeruht ankommt. Die Rückreise mit Fjord Line startet täglich nachmittags in Bergen und abends in Stavanger.

Besonders schnell kommt der Wanderer mit der Katamaran Fähre „HSC Fjord Cat” zu seinem Urlaubsziel. In nur 2 Stunden und 15 Minuten pendelt die Fjord Line-Fähre von April bis September bis zu dreimal täglich zwischen Hirtshals in Dänemark und Kristiansand in Norwegen. Auch Langesund wird täglich von Fjord Line angefahren. Als Tor zu Telemark und Ostnorwegen sowie nicht mal 2 Autostunden von Oslo entfernt, ist Langesund der ideale Ausgangspunkt für einen Urlaub in Norwegen.

Norwegen
Im Hafen von Bergen kommen die Fährschiffe von Stavanger und Hirtshals (DK) an. Die Überfahrt von ...
geöffnet
Fjord Line

Auf der Fahrt mit der MS Bergensfjord und der MS Stavangerfjord kann der Blick auf die norwegische Küste vom großen Sonnendeck oder aus der Fjord Lounge genossen und die letzten Details der Touren geplant werden. Direkt in Bergen startet die erste Tour, bevor es weiter hinein in die Wandervielfalt des Landes geht.

Wanderung · Norwegen

Wanderung über Bergen, Norwegen

03.10.2016
leicht
10,6 km
3:00 h
744 hm
406 hm
Aussichtsreiche Halbtageswanderung über Bergen, als Tagestour erweiterbar; für Kinder geeignet;
von Christine Goliasch,   alpenvereinaktiv.com

Im norwegischen Norden und den Lofoten unterwegs

In den Lofoten zeigt sich die Vielfalt der norwegischen Naturlandschaft. Grüne Wiesen und lichte Birkenwälder sind ebenso zu finden wie schroffe Gebirgszüge und bizarre Felsformationen. Unterwegs können Abenteuer erlebt werden und auch die eine oder andere Kletterpartie liegt auf manchen Wegen. Eines der bekanntesten Postkartenmotive findet ihr auf dem Rheinebringen und eine der schönsten Küsten ist bei Uttakleiv. Besonders im Sommer können die Fjorde, Berge, Hochebenen und unzähligen Inseln bestaunt werden, denn dann ist es im Norden des Landes durchgehend hell.

Der Nationalpark Jotunheimen

Der Name zeigt bereits an, was Wanderer im Nationalpark Jotunheimen erwartet: Das Wort „jotar” bedeutet Bergriesen. Und die sind hier zu finden: gezackte, wilde und alpine Gipfel. Die höchsten Berge Norwegens und Nordeuropas höchster Gipfel, der Galdhøpiggen, liegen in der Umgebung. In der westlich vom Nationalpark gelegenen Gletscherregion Breheimen wartet neben vielen kleineren Gletschern mit dem Jostedalsbreen Europas größter Festlandgletscher.

In Südnorwegen unterwegs

Im Süden Norwegens wandert man zwischen den Fjorden oder erkundet das schöne Hinterland von Stavanger. Die sanft gerundeten Höhenzüge beeindrucken mit sämtlichen Vegetationszonen. Raue Gipfel und eine schöne Natur überzeugen Wanderer für die Region Ryfylkeheiane. Mit der Hardangervidda wartet außerdem die größte zusammenhängende Hochebene Europas auf Naturliebhaber. Hier können wild lebende Rentiere entdeckt werden. Sanfte Täler, Wälder und Berge sowie schöne Küstenpfade locken in die Umgebung der Telemark.


Ähnliche Aktivitäten in der Region

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden