Am Nordhang des Grand Lubéron

Wanderung • Provence-Alpes-Côte d'Azur
Teilen
Merken
In App öffnen
Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,9 km
Dauer
2:00 Std
Aufstieg
179 hm
Abstieg
176 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights
Wanderung über die Hochfläche des Libéron mit Blicken auf den Grand Lubéron und in das Tal des Calavon. Ein typisches südfranzösisches Bergdorf mit einem Aussichtsfelsen rundet die Tour ab.

Provence-Alpes-Côte d'Azur: Beliebter Rundwanderweg

Die Tour verläuft auf befestigten Wegen und auf schmalen Waldpfaden. Der Aufstieg zur Hochfläche ist steil und steinig. Kurze Strecken geht man auf verkehrsarmen Landstraßen.
Weiterlesen
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
590 m
430 m
Höchster Punkt
an der D232 (590 m)
Tiefster Punkt
Abzweigung D48/Chemin St. Michel (430 m)
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Vorsicht bei Nässe. Rutschgefahr.

Ausrüstung

Standardbergwanderausrüstung. GPS.   Teleskopwanderstöcke beim Aufstieg empfehlenswert. Außerdem sollte die Orientierung und Navigation mit dem GPS erfolgen.

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz entlang der D48 talabwärts bis zum Chemin St. Michel - Aufstieg zur Hochfläche rot/weiße bzw. gelb/rote Markierung) über die Hochfläche nach Saignon.

Anfahrt

Von Norden führt die Autoroute du Sud A7 von Lyon in die Provence - Avingnon Ausfahrt 24 - D900 bis Apt - Saignon. 

Parken

Parkplatz am Ortsrand von Saignon.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

DUMONT Reise-Handbuch Provence, Côte d’Azur ISBN 978-3-7701-7702-8

Buchtipps für die Region

mehr zeigen
outdooractive.com User
Autor
Wolfgang Schulz
Aktualisierung: 07.09.2015

Zum Reiseführer: Wanderungen in Provence-Alpes-Côte d'Azur

Kommentare und Bewertungen (4)

Kommentieren
 Kommentar
Du hast noch nichts ausgefüllt. Schreib' doch was nettes, lade Bilder hoch oder bewerte, was du siehst.
Limit erreicht! Bitte nicht mehr als 12 Bilder und 50 MB je Upload auswählen.
Veröffentlichen
Heribert Streubel
18.10.2017
Sehr schöne kurze Einstiegswanderung, bei den Teeretappen kann man meist auf den markierten parallel verlaufenden Pfaden bleiben. Empfehlenswert ist es aber am Anfang nicht die Landstraße zu laufen, sondern nach Saignon rein und dann erst kurz vor der Abzweigung zum Chemin St. Michel auf die D 48.
Bewertung
Gemacht am
29.09.2017

Hüseyin Ucar
26.04.2017
Diese Wanderung ist unser Einstieg in das provonsalischer Wanderurlaub. Keine großen Höhen und leicht zu gehen. Sehr, sehr schön. :-)) Auch das Örtchen Saignon ist ein Erlebnis Wert, wenn beim örtchen Cafe die Touristen und Einheimchen zum Mittagessen oder Kaffe trinken sich treffen. :-))
Bewertung
Gemacht am
09.04.2017

Bernd HS
22.08.2016
Auf jeden Fall zu erwähnen : die vielen vielen Lavendelfelder auf der Höhe... Wir gingen (leider) nach der Ernte. . Aber immer noch lag der Duft in der Luft. .
Bewertung
Montag, 22. August 2016
Montag, 22. August 2016
Foto: Bernd HS, Community
Montag, 22. August 2016
Montag, 22. August 2016
Foto: Bernd HS, Community

150 300 450 600 750 m km 1 2 3 4 5 6 6,9 km Länge