Wandern in Transilvania

Teilen

Transsilvanien (auch Siebenbürgen gennant) liegt im südlichen Teil der Karpaten und ist fast identisch mit dem legendären Gebiet, aus dem Graf Dracula stammt.

Wenn Sie im Herzen Rumäniens wandern möchten, werden Sie die Spuren finden, die Natur und Kultur verbinden.

Die bewaldeten Berge Siebenbürgens liegen 100 Kilometer nordwestlich von Bukarest. Hier gibt es noch echte Urwälder, obwohl die Menschen in unmittelbarer Nähe leben und das Land und den Wald seit Jahrzehnten nutzen.

Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion 

Highlights



Transsilvanien bietet sich gerade für Wanderfreunde gut an. Typischerweise ist der Sommer in den Bergen sehr warm. In den Monaten Mai und Juni regnet es häufig, Hauptwanderzeit ist Juli bis Oktober.

Der Wanderer sollte eine gute Wanderausrüstung mit Erste-Hilfe-Tasche haben denn es gibt keine flächendeckende Bergrettung in den Karpaten. 

Wenn Sie unbeschadet in den Karpaten reisen wollen, sollten Sie nicht nur auf die allgemeinen alpinen Gefahren wie Stürme und Lawinen achten, sondern auch auf die oft sehr aggressiven Schäferhunde. Der beste Weg, Schafherden zu vermeiden, ist, sie weit zu umgehen, wenn kein Hirte in Sichtweite ist.