Touren in Island

Teilen
Die Region Island ist ein Touren-Paradies. Mit derzeit 257 Touren steht Freizeitsportlern und Aktivurlaubern vor Ort ein großes und sehr abwechslungsreiches Angebot zur Auswahl. Insgesamt führen 253 Wandertouren und 4 Laufrouten durch die Region Island und laden zum Erkunden ein. Hier sind einige Highlights der Region:
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion 

Entdecke die besten Touren in Island

schwer
14 km
4:30 h
1300 hm
1300 hm
Die Skitour auf den Snaefellsjökull führt entlang der Passstraße und dann über freie Hänge bis an den komplett mit Anraum überzogenen Gipfelaufbau.
von Stefan Stadler,   alpenvereinaktiv.com
mittel
12,9 km
5:30 h
1400 hm
1400 hm
Natürlich ist der Aufstieg im Brunnardalur, durch welches man den Saudaneshnjukar direkt erreicht toll. Doch wenn das Wetter passt und die ...
von Stefan Stadler,   alpenvereinaktiv.com
Panoramastraße
In 10 Tagen um Island
Etappentour
2384,4 km
36:41 h
5971 hm
5972 hm
Island ist mit dem kontinentalen Europa kaum vergleichbar: Die friedliche und weitgehend unberührte Landschaft strahlt eine himmlische Ruhe aus.
von Silvan Kaspar,   Outdooractive Redaktion
mittel
78,1 km
25:00 h
2620 hm
2060 hm
Diese landschaftlich spektakuläre Mehrtagestour führt auf ca. 80 km durch nahezu die gesamte Bandbreite isländischer Urlandschaften.
11
von Reiner Drewe,   Community
Panoramastraße · Island
Nordisland (Gravelroads)
Etappe 4
268,4 km
3:35 h
1636 hm
1339 hm
Die vierte Tagesetappe verläuft entlang der Nordostküste Irlands und bietet eine Reihe landschaftlicher Highlights: Neben dampfenden Kratern gibt ...
von Silvan Kaspar,   Outdooractive Redaktion
Panoramastraße · Island
Nordisland (Walewatching)
Etappe 3
385,2 km
4:49 h
3781 hm
3658 hm
Die dritte Etappe der motorisierten Tour durch Island steht ganz im Zeichen des Whalewatching. Entlang der Nordseeküste gibt es noch weitere ...
von Silvan Kaspar,   Outdooractive Redaktion



Lass dich weiter inspirieren

Südisland (Golden Circle 1)
Die südlichste Etappe der Mehrtagestour durch Island führt zu sagenumwobenen Naturschätzen, deren Legenden seit Jahrhunderten verbreitet und am Leben gehalten werden.
Skutustadagigar - Besichtigung der Pseudokrater am Myvatn
Die einfache und kurze Wanderung führt um den Stakholstjörn und es werden mehrere der Pseudokrater bestiegen. Die Pseudokrater entstehen wenn flüssiges Magma über Wasser fließt und dann explodiert.
Ostisland (Glacier-Lagoons)
Der Südosten Islands ist geprägt vom weitläufigen Vatnajökull-Nationalpark. Außerdem gibt es hier zwei Gletscherlagunen, Wasserfälle und ehemalige Lavafelder zu bestaunen.
Grjotagja - warmer See in Felsenkluft
Anfangs durch eine Heidenlandschaft und dann über schwarzen Sand wandert man im Naturschutzgebiet Myvatn zur Felsenkluft. Die Erde hat sich hier wie ein Reisverschluss geöffnet.
Ostisland
Die Tour führt vom Landesinneren an die Ostküste Islands und stellt einige interessante Sehenswürdigkeiten vor, allen voran Egilsstaðir, die größte Stadt des Landstrichs. Die Küstenregion bietet einige abgelegene Aussichtspunkte mit Panoramablicken.
Südisland (Golden Circle 2)
Abwechslungsreiche Tagesetappe mit Aussichtsgarantie: Neben spektakulären Geysiren erwarten euch ein beeindruckender Kratensee und eine mysteriöse Höhle
Westisland
Die erste Etappe beginnt an der Westküste Island und erstreckt sich über knapp 420 km bis zum Fischerort Hellissandur.
Reykjavík
Diese Etappe ist eine gelungene Kombination aus Städtetrip und Sightseeing in unberührter Natur
Keflavík
Ein würdiger Abschluss der aussichtsreichen Rundreise: Die Endetappe führt neben einem malerischen Thermalbad auch zu Islands größtem Leuchtturm
Westisland / Nordisland
Die zweite Tagesetappe führt an der Westküste Islands entlang bis in den Norden der Insel. Auf der Route liegt neben einem beeindruckenden Bergmassiv auch ein interessantes Freiluftmuseum.
Im Thingvellir durch die Felsspalte zum imposanten Oxararfoss (Wasserfall)
Die Wanderung im Thingvellir Nationalpark führt auf breit angelegten Wegen durch die Almannagja (Felsspalte) zum beeindruckenden Oxararfoss.
Godafoss - tosender Wasserfall in Nordisland
Den Godafoss Wasserfall kann man von Parkplatz in wenigen Minuten von allen Seiten bewundern. Laut rauschen die unbeschreiblichen Wassermassen des Skjalfandalfljot Flusses die 12 Meter hohe Felsstufe hinunter. Es ist ein wahrlich atemberaubendes Naturschauspiel.
Von Landmannalaugar auf den Bláhnúkur
Die Wanderung auf den Bláhnúkur ist bei gutem Wetter eine sehr empfehlenswerte Tour in traumhafter Landschaft.
Hverir - den Teufel im vulkanischen Hochtemperaturgebiet riechen
Gleich beim Parkplatz befindet sich ein mystisches, graues, kochendes Schlammloch. Weiter hinten steigen mehrere Dampfsäulen gen Himmel auf. Hier trifft in sehr großer Tiefe Wasser auf flüßige Lava und steigt so als Dampf nach oben.
Dettifoss-Runde
Route entlang der 3 Wasserfälle Selfoss, Dettifoss und Hafragilsfoss
Island - Küstenwanderung auf der Halbinsel Snæfellsnes, Hellnar-Arnarstapi
Beeindruckende Küstenwanderung auf der Halbinsel Snæfellsnes, von Hellnar nach Arnarstapi mit Blick auf bizarre Felsformationen.
Seydisfjördur-Blick
Wanderung zum Aussichtspunkt auf den Fjord und das Örtchen Seydisfjürdor
Unterwegs im Krafla-Gebiet: Schwefel, Staub, Gestank, Krater und Lava
Landschaftlich atemberaubende Tour vorbei an stinkenden Sulfatfeldern, kochendem Schlamm, junger Lava, einem mit Wasser gefülltem Explosionskrater (Vitikrater) sowie an einer ohrenbetäubend lauten Tiefenbohrung.
  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden