Heukuppe vom Preiner Gscheid über den Gretchensteig

Skitour • Hochsteiermark
Teilen
Merken
In App öffnen
Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,6 km
Dauer
3:45 h
Aufstieg
1115 hm
Abstieg
1116 hm
Rundtour
Schöne Schitourenrunde mit alpinem Charakter im Bereich des Gretchensteiges.

Hochsteiermark: Skitourenrunde

Schitourenrunde mit ca. 1100 Aufstiegshöhenmetern mit Start und Ziel am Preiner Gscheid (1070m)

Autorentipp

Eine Einkehr im ganzjährig bewirtschafteten Waxriegelhaus lohnt sich
Weiterlesen
Schwierigkeit
mittel
Technik
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
2006 m
1069 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Ausrüstung

komplette Schitourenausrüstung, je nach Verhältnissen Steigeisen und Pickel im Bereich des Felsdurchstieges

Start

Preiner Gscheid (1070m) (1070 hm)
Koordinaten:
Geographisch
47.676155, 15.722923
UTM
33T 554263 5280560

Ziel

Preiner Scheid (1070m)

Wegbeschreibung

Vom Preiner Gscheid (1070m) am unteren Reißtelersteig entlang der grünen Sommermarkierung Richtung Nordwesten bis kurz vor die unbewirtschaftete Reißtaler Hütte (1445m) (Wegweiser). Nun nördlich im wesentlichen entlang des Sommerweges (grün markiert) weiter zum Fuß der Raxenmäuer, hier Beginn des Durchstieges. Je nach Verhältnissen entweder durch die rechtsseitigen Felsen oder links über Schnee bzw. Firn auf eine kleine Ebene und links zum Beginn des oberen Abschnittes des Durchstieges. Entlang des linksseitigen Stahlseils (in schneereichen Wintern unter Schnee) in der Schnee- bzw. Firnrinne aufwärts, an deren oberen Ende rechts in die Felsen aussteigen und entlang eines weiteren Stahlseiles auf die Hochfläche. Richtung Nordwesten entlang des Schneegrabens in einen Sattel (Wegweiser) und weiter zum bereits sichtbaren Gipfeldenkmal der Heukuppe.

Vom meist abgeblasenen Gipfel Richtung Nordwesten zum oberen Rand des Nordostkares und je nach Verhältnissen direkt oder weiter nördlich einfahren. Abfahrt bis zur Ebnerhütte, hier auffellen und durch den Bärengraben ca. 150 Höhenmeter Richtung Südosten in das Törl nördlich des Karl Ludwig Hauses. Hier Beginn der Abfahrt durch den Karlgraben. In östlicher Richtung den Schlangenweg querend dirkt durch die Rinne in den Siebebrunnenkessel abfahren oder am Schlangenweg kurze Hangquerung Richtung Nordosten und in einen Parallelgraben und an dessen unteren Ende wieder zurück in die direkte Rinne. Vom Siebenbrunnenkessel kurzer Gegenanstieg zum Waxriegelhaus oder direkte Abfahrt über die ehemalige Schipiste zum Preiner Gscheid.

Öffentliche Verkehrsmittel

Preiner Gscheid: Busverbindung von und nach Payerbach-Reichenau (Bahnhof)

Anfahrt

Von der S6 Semmeringschnellstraße über die Ausfahrt Gloggnitz durch Gloggnitz nach Payerbach, weiter nach Reichenau und über Edlach/Rax und Prein/Rax zum Preiner Gscheid

Parken

Großer Parkplatz am Preiner Gscheid, teilweise gebührenpflichtig
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Schneeberg und Rax - Topographische Karte 1 : 25 000 des BEV

ISBN 3-9501002-2-9

Buchtipps für die Region

mehr zeigen
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
Harald Pilz

Zum Reiseführer: Skitouren in der Hochsteiermark

Kommentare und Bewertungen

Kommentieren
 Kommentar
Du hast noch nichts ausgefüllt. Schreib' doch was nettes, lade Bilder hoch oder bewerte, was du siehst.
Limit erreicht! Bitte nicht mehr als 12 Bilder und 50 MB je Upload auswählen.
Veröffentlichen
1200 1500 1800 2100 2400 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 9