St. Blaize Trail

Wanderung
In App öffnen
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Schwierigkeit
mittel
Strecke
13 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
359 hm
Abstieg
305 hm
Streckentour aussichtsreich botanische Highlights faunistische Highlights

Der St. Blaize Trail fordert etwas Kondition, überzeugt aber mit einem unglaublichen Ausblick auf die südafrikanische Landschaft und den Indischen Ozean.

Die Mossel Bay blickt auf eine ereignisreiche Geschichte zurück. In der Cape St. Blaize Höhle wurden zum Beispiel Zeugnisse präkolonialen Lebens gefunden, Bodenschätze von vor 200.000 Jahren erzählen die Geschichte der Bucht. Am 3. Februar 1488 landeten mit Bartolomeu Dias und seiner Crew die ersten Europäer in Mossel Bay auf ihrer Erkundungstour um die Südspitze Afrikas.

Auf dem Wanderweg entlang der Klippen gibt es die einzigartige Fynbos-Landschaft Südafrikas zu bewundern. Flora und Fauna zeigen sich hier in voller Blüte. Die Aussicht auf den Indischen Ozean ist unbeschreiblich – das strahlend blaue Meer bricht an den wilden Klippen und hinterlässt einen bleibenden Eindruck.

Autorentipp

Zwischen Juni und November tummeln sich in der warmen Strömung der Bucht viele Wale, die sich vom St. Blaize Trail wunderbar beobachten lassen.

Weiterlesen
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
102 m
Tiefster Punkt
5 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Im Sommer gibt es auf dem Weg vermehrt Schlangen. Mit etwas Vorsicht und angemessenem Schuhwerk (geschlossene, hohe Wanderschuhe) stellen sie kein Problem dar.

Ausrüstung

Tages-Wanderrucksack (ca. 20 Liter) mit Regenhülle, festes und bequemes Schuhwerk, witterungsangepasste und strapazierfähige Kleidung im Mehrschicht-Prinzip, ggf. Teleskopstöcke, Sonnen- und Regenschutz, Proviant und Trinkwasser, Erste-Hilfe-Set, Taschenmesser, Handy, ggf. Stirnlampe

Start

Cape St. Blaize Höhle (13 m)
Koordinaten:
Geographisch
-34.186011, 22.157513
UTM
34H 606663 6216613

Ziel

Dana Bay (Danabaai)

Wegbeschreibung

Wir starten unsere Tour an der Cape St. Blaize Höhle. Hölzerne Treppen und Stege führen in die Höhle hinein, sodass wir auch das Innere erkunden können, bevor wir uns dann auf den St. Blaize Trail begeben. Von der Höhle führt ein Weg nach Südwesten hinunter zu der Küste und den Klippen Südafrikas. Der Steg wird zu einem sandigen Pfad und führt uns über ein paar Steine nach oben. Jetzt sehen wir zu unserer Linken die ganze Schönheit des Indischen Ozeans. Wir folgen der Markierung des Wegs. Ein Abdruck des weißen Oystercatchers begegnet uns auf dem Pfad immer wieder und bestätigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

Der steinige Pfad wechselt zwischen einem leichten breiten und einem schmalen Pfad ab. Durch den wilden Fynbos führen künstlich präparierte Steinplatten, die uns den Weg ebnen. Wo sich der Weg etwas verliert, halten wir uns einfach weiter an der Klippe und schon bald wird es wieder deutlicher, wo wir lang müssen. Die Markierungen und weitere Wegweiser bestätigen uns das auch. Auf dem Weg begegnen uns ein paar Tiere: Echsen, Klippschliefer, Möwen und viele weitere. Auch die Pflanzen des Fynbos erstrahlen in ihren leuchtenden Farben.

Wir nähern uns dem Golfplatz des Pinnacle Points. Hier ist etwas Vorsicht geboten, um auf fliegende Golfbälle reagieren zu können. Zwei Drittel des Trails sind geschafft. Wir laufen auf dem schmalen Pfad weiter und passieren das Gelände des Pinnacle Points. Wegweiser führen uns weiter in die richtige Richtung. Stellenweise wird der Weg etwas steiniger, doch schon bald gibt er den Blick auf wunderschöne Sandbuchten frei. Wir halten uns weiter links an den Klippen und wandern über den Pfad und einige Holzbrücken weiter. Der St. Blaize Trail führt uns dann schlussendlich nach Dana Bay (Danabaai).

Anfahrt

Von Kapstadt auf der N2 nach Mossel Bay

Parken

Parkplätze in Mossel Bay (unter dem Leuchtturm) und Dana Bay

 

Vom Zielpunkt fährt ein Shuttleservice wieder zurück zum Startpunkt. Bei Mossel Bay Tourism lässt sich der Service vorab buchen.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion 
outdooractive.com User
Autor
Hartmut Wimmer 
Aktualisierung: 13.02.2020


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen