Levada da Serra do Faial

Wanderung · Madeira
In App öffnen
Teilen
Merken
Meine Karte
Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,9 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
972 hm
Abstieg
972 hm
Rundtour aussichtsreich kulturell / historisch botanische Highlights
Aussichtsreiche Levadawanderung an den Hängen von Pico Arieiro, Pico de Gato und Pico das Torres

Madeira: Beliebter Rundwanderweg

Das Wandergebiet im und über dem Tal von Fajã ist eines der schönsten der Insel. Hier treffen sich die höchsten Berge Madeiras, wie Pico Ruivo und Pico Arieiro, das tiefe, von Flüssen und Bächen gespeiste Tal liegt malerisch darunter. Diese abenteuerliche Strecke ist etwas für trittsichere Wanderer, denn die Levadas, künstliche angelegte Wasserläufe, hangeln sich meist schmal und ausgesetzt an den Bergflanken entlang. 

Autorentipp

Wer etwas länger unterwegs sein möchte, kann diese Wanderung mit der Levada do Pico Ruivo kombinieren.
Weiterlesen
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1041 m
613 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Feste Wanderschuhe, bequeme Kleidung, Verpflegung, Sonnenschutz, evtl. Taschenlampe für die Abschnitte im Tunnel

Start

Wasserkraftwerk in Fajã da Nogeira (612 hm)
Koordinaten:
Geographisch
32.743409, -16.904920
UTM
28S 321523 3624447

Ziel

Wasserkraftwerk in Fajã da Nogeira

Wegbeschreibung

Unsere Tour beginnt am Parkplatz des Wasserkraftwerks in Fajã da Nogeira. Von der Zufahrt zum Kraftwerk biegen wir nach wenigen Metern rechts auf einen Karrenweg ab. Zunächst orientieren wir uns an der dicken Rohrleitung, die zu unserer Linken verläuft. Dann kommen wir auf eine kleine Lichtung. Hier stehen zwei Lorbeerbäume, die Quellen zufolge mindestens 500 Jahre alt sind. Wenige Minuten später gabelt sich unser Weg. Wir gehen hier rechts und steigen somit zur Levada do Pico Ruivo auf.

Wir wenden uns nach links und durchlaufen bald drei kurze Tunnel. Sehr ausgesetzte Passagen werden von Geländern gesichert, trotzdem ist auf den rutschigen Levadas stets Vorsicht geboten. Nachdem wir einen weiteren Tunnel durchquert haben, verschwindet die Levada unter der Erde und ein Saumpfad führt uns weiter. Langsam verengt sich das Tal zu einer Schlucht, wir queren das Flussbett der Ribeira da Fajã auf einer Brücke und erreichen hier die Levada da Serra do Faial. Wir durchqueren abermals einige kurze Tunnel, dann gehen wir nach links bergab, vorbei an zwei Levadahäusern und über eine Furt bzw. Brücke wieder ins Tal. Nach einem kurzen Gegenanstieg erreichen wir unseren Ausgangspunkt.

Öffentliche Verkehrsmittel

-

Anfahrt

Funchal über den Stadtteil Monte nach Norden verlassen, auf der ER103 über Poiso nach Achada do Pau Bastião, weiter zur Kreuzung mit der Estrada da Fajã do Cerdo Gordo; hier links zum nächsten Dorf und in der großen Kurve abermals links auf einen Schotterweg abbiegen; von hier aus dem Schotterweg zum Wasserkraftwerk folgend

Parken

Begrenzte Parkmöglichkeit am Wasserkraftwerk
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion
outdooractive.com User
Autor
Hartmut Wimmer 
Aktualisierung: 28.07.2016

Zum Reiseführer: Wanderungen auf Madeira

Kommentare und Bewertungen (12)

Kommentieren
 Kommentar
Du hast noch nichts ausgefüllt. Schreib' doch was nettes, lade Bilder hoch oder bewerte, was du siehst.
Limit erreicht! Bitte nicht mehr als 12 Bilder und 50 MB je Upload auswählen.
Veröffentlichen
Martin Boll
14.05.2019
Habe im Einstieg Pico Ruivo begonnen. Erstens: keine Verbindung zur restlichen Tour. Es gab eine Abzweigung die war aber gesperrt. Zweitens: Nicht Mittelschwer sondern Schwer. Sehr steile An- und Anstiege und das auf Dauer. Tunnel sehr dunkel Lampe auf der Tour nicht vergessen. Aussicht Grandios. Sicht auf mehrere Täler. Fazit: Trotz Tortur lohnenswert.
Bewertung
Gemacht am
13.05.2019
Foto: Martin Boll, Community
Foto: Martin Boll, Community
Foto: Martin Boll, Community

Michael Leveling
28.04.2019
Diese Levada bietet ein super Wandererlebnis. Natur pur und sehr einsam. Wenn auch nicht ganz ungefährlich aufgrund wenig gespannter Seile. Der Weg war durch einen umgefallenen Baum versperrt (28.04.2019). Ich bin drüber geklettert, das war aber nicht ohne Risiko.
Bewertung
Sonntag, 28. April 2019 16:35:34
Sonntag, 28. April 2019 16:35:34
Foto: Michael Leveling, Community

Anja Wi
24.03.2019
22.3.19 1
22.3.19 1
Foto: Anja Wi, Community
22.3.19 2
22.3.19 2
Foto: Anja Wi, Community

600 750 900 1050 1200 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Levada do Pico Ruivo Levada da Serra do Faial