Premiumwanderung XXL

Wanderung • Calw
Teilen
Merken
In App öffnen
Meine Karte
Schwierigkeit
schwer
Strecke
19,8 km
Dauer
6:06 h
Aufstieg
643 hm
Abstieg
658 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights faunistische Highlights

Verbinden Sie Premium Wandererlebnisse mit Genuss, Felsformationen, Aussichtspunkten, Kultur und Kulinarik.

Calw: Aussichtsreiche Wanderung

Spannende Vergangenheit, idyllische Täler, unverfälschte Natur, Felsmasive und Fachwerkhäuser das sind die Merkmale dieser einzigartigen Premiumwanderung XXL“.

Genießen Sie bei dieser Wanderung die einzigartige Komposition von Ruhe, Natur, Kultur und Kulinarik aus diesen beiden Premiumwegen und Genießerpfaden im schönen Teinachtal.

Eine Genusswanderung, die durchaus etwas anspruchsvoller ist, jedoch viel Erlebnis verspricht.

Autorentipp

Einkehrmöglichkeiten:

Schloßberghütte Bad Teinach, Tel. 07053 290; Ab 11:00 Uhr geöffnet, Dienstag ist Ruhetag

www.schlossberghuette.de

Wanderheim Zavelstein, Telefon: 07053 8831; Montag Ruhetag;

http://www.berlins-hotel.de/wanderheim/wanderheim.php

 

Weiterlesen
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
605 m
332 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Berlins KroneLamm
Wanderheim Zavelstein
Schloßberghütte Bad Teinach

Sicherheitshinweise

Beste Wanderzeit ist April bis Oktober, wobei die Matthildenstaffeln und die Rötelbachschlucht bei Feuchtigkeit das ganze Jahr über rutschig sein können.

Nach starkem Regen, können der Weg bei der Teufelsbrücke und die Wege im Rötelbachtal auch kurzzeitig unter Wasser sein.

Ausrüstung

Der Weg ist anspruchsvoll, gutes und festes Schuhwerk, kleine Rucksackverpflegung und Getränke sind zu empfehlen.

Start

Bahnhof Bad Teinach/Neubulach (346 hm)
Koordinaten:
Geographisch
48.678841, 8.726829
UTM
32U 479891 5391791

Ziel

Bahnhof Calw

Wegbeschreibung

Spannende Vergangenheit, idyllische Täler, unverfälschte Natur, Felsmasive und Fachwerkhäuser das sind die Merkmale dieser einzigartigen Premiumwanderung XXL“. Der Start ist am Bahnhof Bad Teinach / Neubulach. Entlang am Bachlauf der Teinach umgeben vom Tannenduft erreichen wir nach den Forellenteichen den Einstieg zum Premiumwanderweg "Der Teinacher". Weiter geht es über einen Trampelpfad der Ruhe, Natur und Ursprünglichkeit verspricht. Auf dem Beerenweg umfangen den Wanderer viel Natur und schöne Ausblicke in das liebliche Teinachtal. Das steinerne Gästebuch lässt  erahnen, dass hier schon viele Menschen Heilung erfahren haben.

Das Teinachtal begleitet den Wanderer noch eine geraume Zeit bis es über das Highlight des Genießer Pfades, auf den Mathildenstaffeln mit über 600 Stufen auf die Höhen um Emberg geht. Bizarre Felsformationen, dunkle Wälder und mystische Plätze begleiten den Wanderer. Mit der Wolfsschlucht erreichen wir einen der schaurigen Teile der Wanderung .Vor dem bevorstehenden Aufstieg hinauf in das alte romantische Städtle Zavelstein mit seiner beindruckenden Burg, können Sie bei einer Einkehr in der urigen Schloßberghütte mit regionale Köstlichkeiten genießen.

Vorbei an den historischen Fachwerkhäusern Zavelsteins geht es über das Naturschutzgebiet "Krokuswiesen" und dem Wanderheim zu unserem spannenden und abwechslungsreichen Genießerpfad "Wasser-, Wald und Wiesenpfad". Bei unserer bevorstehenden Wanderetappe begleiten uns herrliche Streuobstwiesen, ebene Wirtschafts- und Forstwege nach Calw. Ein weiteres, besonderes Erlebnis ist der  Stubenfelsen. Dort einmal Räuber und Gendarm zu spielen - dazu braucht es nicht viel Phantasie. Das Highlight dieses Abschnitts ist ohne Zweifel der Weg durch das  Rötelbachtal, das ganz sicher jeden Wanderer, ob jung oder alt, in seinen Bann ziehen wird. Trotzdem heißt es Augen auf, denn der Weg kann immer rutschig sein.

Nun begleiten uns uralte Fichten und Buchen zum Schafott und dem  Gimpelstein, mit Aussicht zum pulsierenden Leben der Hermann-Hesse-Stadt Calw.

Eine Genusswanderung, die durchaus etwas anspruchsvoller ist, jedoch viel Erlebnis verspricht.

Folgen Sie den Schwarzwaldvereinswegweisern und den gut ausgeschilderten Premiumwegen.

Standortwegweiser:

- Bahnhof Bad Teinach/Neubulach, - E-Werk, - Langsches Brückle, - Sprungschanze, - Sitzstein, - Verkehrtes Häusle, - Neuer Damm, - Teinacher, - Mathildenanlage, - Mathildenstaffel, - Wilhelmshöhe, - Mathildenhöhe, - Burgblick, - Winterhalde, - Berghütte, - Stauwehr, - Feierabendbrückle, - Schloßberghütte, - Weihreute, - Schloßberg, - Burgweg, - Marktplatz, - Quellgarten, - Schulstraße, - Oberer Waldacker, - Lützenhardt, - Stubenfelsen, - Untere Rötelbachschlucht, - Birkwald, - Beim Wölflesbrunnen, - Wildgehege, - Schießbach, - Stadtgarten, - Calwer Markt

Ein wichtiger Hinweis soll dem Wanderer noch gegeben werden.

Fast alle der Treppen und Stufen die uns unterwegs erwarten, sind oft unregelmäßig und naturbelassen, häufig auch im Wald, so dass bei Regen und Feuchtigkeit diese recht glitschig sein können,daher wird aus diesem Grunde die Begehung der Wanderung in der hier beschriebenen Richtung sehr empfohlen.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise mit der Bahn

Der Bahnhof Bad Teinach liegt 3 km außerhalb an der Nagoldtalbahn (Kulturbahn) von Pforzheim nach Horb. Auf dieser Bahnstrecke verkehren im Halbstundentakt moderne Triebwagenzüge mit Anschluss an das InterRegio-Netz in Pforzheim und das ICE- und IC-Netz in Karlsruhe. Durch den Linienbusverkehr nach Bad Teinach-Zavelstein und den Taxibetrieb (Tel. 0 70 53 / 9 69 60) ist eine gute Verbindung in alle Ortsteile gewährleistet. Ein Fahrkartenschalter am Bahnhof Bad Teinach besteht nicht. Der nächste Fahrkartenschalter befindet sich am Bahnhof Calw (Reisezentrum Calw, Bischofstraße 10 in 75365 Calw, Telefon 07051 2355, Servicezeiten Montag bis Freitag 08:00 bis 18:00 Uhr).

Auf der Homepage der Deutschen Bahn finden Sie aktuelle Reiseinformationen und Fahrplanauskünfte. Weiter zur Homepage

Auf der Homepage der elektronischen Fahrplanauskunft Baden-Württemberg finden Sie Bus- und Bahnverbindungen ind Verbindung mit dem öffentlichen Nahverkehr. Weiter zur Homepage

Anfahrt

Anreise mit dem Auto

Autobahn A 8 Karlsruhe-Stuttgart Ausfahrt Pforzheim-West, über B 294 bis Calmbach und B 296 bis Oberreichenbach, dann ausgeschildert (35 km) oder B 463 bis Bahnhof Bad Teinach (37 km).

Autobahn A 8, A 81 Autobahndreieck Leonberg, über B 295 bis Calw, dann ausgeschildert (35 km).

Autobahn A 81 Stuttgart-Bodensee Ausfahrt Gärtringen, in Richtung Calw die B 296. Bei Abfahrt Holzbronn links abbiegen und der K4302 folgen bisB463 zum Bahnof  Bad Teinach-Neubulach.

Parken

Öffentliche Parkplätze am Bahnhof Bad Teinach/Neubulach.

Parkmöglichkeiten im Parkhaus ZOB in Calw

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Bad Teinach - Zavelstein Maßstab 1:25000

Wanderkarte Unteres Nagoldtal (Karte Schwarzwaldverein) ISBN 978-3-89021-790-1 Maßstab 1:35000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
outdooractive.com User
Autor
Michael Stahl
Aktualisierung: 11.02.2019

Zum Reiseführer: Wanderungen in Calw

Kommentare und Bewertungen

Kommentieren
 Kommentar
Du hast noch nichts ausgefüllt. Schreib' doch was nettes, lade Bilder hoch oder bewerte, was du siehst.
Limit erreicht! Bitte nicht mehr als 12 Bilder und 50 MB je Upload auswählen.
Veröffentlichen
150 300 450 600 750 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 Bahnhof Bad Teinach/Neubulach Freibad Bad Teinach Jahrhundertbank Teinacher Mathildenanlage mit Staffeln Berghütte Schloßberghütte Bad Teinach Burgruine St. Georgskirche Zavelstein Städtle Berlins KroneLamm Gotsacker Spinnerinen Kreuz Wanderheim Zavelstein Sitzbank mit Aussicht Stubenfelsen Rötelbachtal Schafott