Bright Angel Trail am Grand Canyon

Wanderung · Arizona
In App öffnen
Teilen
Merken
Meine Karte
Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
19,7 km
Dauer
10:30 h
Aufstieg
1679 hm
Abstieg
1679 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Etappentour aussichtsreich geologische Highlights faunistische Highlights Geheimtipp

Anspruchsvolle Tour mit sagenhaften Tiefblicken in den Grand Canyon und auf den Colorado River

Arizona: Beliebter Wanderweg

Der Bright Angel Trail ist – neben dem South Kaibab Trail – einer der beiden Wanderwege, auf denen man die wunderschöne, zerklüftete Landschaft am Grand Canyon hautnah erleben kann. Das Besondere an der Tour ist, dass man oben startet, und zwar am South Rim, wo sich pro Jahr mehr als fünf Millionen Besucher einfinden. Die ersten Meter des Trails sind auch entsprechend belebt. Während sich die meisten Touristen jedoch nur bis zum ersten Aussichtspunkt in die Tiefe waren, geht es für Wanderer und Bergsteiger hier erst los: 

Autorentipp

Wer den ganzen Trail gehen möchte, sollte sich die Tour auf zwei Tage aufteilen und auf dem Campingplatz im Indian Garden übernachten.

Weiterlesen
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
2086 m
1051 m
Höchster Punkt
Grand Canyon, South Rim (2086 m)
Tiefster Punkt
Plateau Point (1051 m)
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

  • Eine der größten Schwierigkeiten am Trail sind mit Sicherheit die hohen Temperaturen, die Ende Mai bereits über 40°C betragen. Wer den Indian Garden oder sogar den Plateau Point erreichen möchte, muss unbedingt früh starten um die Mittagshitze (ca. 10 bis 16 Uhr) zu meiden.
  • Im Winter muss dagegen mit Eis gerechnet werden, besonders gleich zu Beginn, da die Sonne zu dieser Jahreszeit nicht über den Rand steigt.
  • Trinkwasser gibt es am Trailhead, von Mai bis September an den Raststationen und im Indian Garden. Man sollte sich vor der Tour aber unbedingt nochmal informieren, ob die Wasserversorgung sichergestellt ist.

Ausrüstung

Feste Wanderschuhe, Sonnencreme, Sonnenhut, Sonnenbrille, ausreichend Trinkwasser (kann an den Rastpunkten aufgefüllt werden), Proviant, ggf. Campingausrüstung

Start

Bright Angel Trailhead, South Rim, Grand Canyon (2085 hm)
Koordinaten:
Geographisch
36.057092, -112.143969
UTM
12S 396968 3990886

Ziel

Bright Angel Trailhead, South Rim, Grand Canyon

Wegbeschreibung

Unsere Tour startet am Bright Angel Trailhead, der sich nahe der Bright Angel Lodge befindet. Der Weg führt in gut befestigten aber steilen Serpentinen in die Tiefe. Nach 1,5 und 3 Meilen (knapp 2,5 und 5 km) gibt es Raststationen mit Trinkwasser (Mai bis September) und Toiletten, nach 4,5 Meilen (7, 25 km) ist der Indian Garden erreicht. In den Sommermonaten wird aufgrund der extremen Temperaturen davon abgeraten, weiter zu gehen. Wer dennoch noch nicht genug hat, kann sich zum Plateau Point aufmachen, von dem aus man einen wunderschönen Blick auf den Colorado River hat. Der Aufstieg liegt bei dieser Tour komplett auf dem Rückweg, was bei der Tourenplanung unbedingt beachtet werden muss, denn für den Rückweg braucht man gerade während der extremen Temperaturen im Sommer mindestens doppelt so lange.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

  • Es gibt eine Zugverbindung von Williams zum Grand Canyon.
  • Große Reisebusunternehmen (z.B. Greyhound) fahren von Flagstaff, Sedona, Phoenix, Williams, und Las Vegas zum Grand Canyon.
  • Im Grand Canyon Village verkehren regelmäßig kostenlose Shuttlebusse. Der Bright Angel Trailhead kann mit der blauen Linie erreicht werden.

Anfahrt

Der Grand Canyon Nationalpark (South Rim) liegt etwa 100 km nördlich der Interstate 40 bei Williams/Arizona und ist über den Highway 64 erreichbar. Wer in Flagstaff startet, kann außerdem über den Highway 180 anreisen, dieser wird in den Wintermonaten allerdings nicht empfohlen.

Parken

Im Grand Canyon Village gibt es zahlreiche kostenlose Parkplätze, die mit den Trailheads, Aussichtspunkten und dem Visitor Center durch Shuttlebusse verbunden sind.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion
outdooractive.com User
Autor
Svenja Rödig 
Aktualisierung: 27.02.2019

Zum Reiseführer: Vereinigte Staaten von Amerika

Kommentare und Bewertungen (3)

Kommentieren
 Kommentar
Du hast noch nichts ausgefüllt. Schreib' doch was nettes, lade Bilder hoch oder bewerte, was du siehst.
Limit erreicht! Bitte nicht mehr als 12 Bilder und 50 MB je Upload auswählen.
Veröffentlichen

Svenja Rödig
01.08.2016
Dear Sam, glad that you enjoyed the tour as much as I did. Great walk, great landscape but really challenging due to the heat – especially for a north european such as me :-) Thank you for the beautiful photo, I uploaded it into my gallery!

Best wishes and enjoy your next adventure!

 


Sam McGarey
31.07.2016
Great trail head that can be scaled to level of difficulty. Went with family and decided to only go to rest house #2 which was the perfect time to hike in and out while enjoying the amazing landscapes. Bring plenty of water to beat the summer heats that can reach above 115 degrees.
Bewertung
Gemacht am
17.06.2016
The Grand Canyon Rim
The Grand Canyon Rim
Foto: Sam McGarey, Community

900 1200 1500 1800 2100 2400 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 1.5 Mile Resthouse Indian Garden Plateau Point 3 Mile Resthouse