Weißeneck 2563m

Skitour · Radstädter Tauern
In App öffnen
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,4 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
1400 hm
Abstieg
1400 hm
Streckentour aussichtsreich Gipfel-Tour
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·
Kein aktueller Lawinenlagebericht verfügbar
Im Hochwinter schattige Tour mit steilem Finale.

Radstädter Tauern: Aussichtsreiche Skitour

Nach einem steilen Waldgürtel wird nordseitig das Weißeneck mittelsteil zur Grubachscharte umgangen und von hier steil zum einfachen Gipfelrücken angestiegen.

Autorentipp

Um die Grubachspitze herum kann auch (zusätzlich) auf die Lackenspitze angestiegen werden.
Weiterlesen
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Weißeneck, 2563 m
Tiefster Punkt
Tweng, 1232 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Übliche Skitourengefahren.

Ausrüstung

Skitourenausrüstung.

Weitere Infos und Links

Keine Einkehrmöglichkeit während der Tour.

Start

Tweng (1232 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.190033, 13.601568
UTM
33T 394061 5227230

Ziel

Weißeneck

Wegbeschreibung

In westlicher Richtung überquert man die Taurach und die Langlaufloipe und sucht den Ziehweg, der zur unteren Ernsthütte führt (alternativ: entlang der Langlaufloipe nach Norden und über den Forstweg nach Südwesten aufsteigen). An der unteren Ernsthütte wird die Forststraße überquert und über einen bewaldeten Osthang steil zur oberen Ernsthütte hochgestiegen. Nun lichtet sich der Wald, eine Steilstufe wird nördlich im schütteren Lärchenwald überwunden. Entlang der Nordabstürze des Weißenecks steigt man westlich weiter. Bei sicheren Verhältnissen überwindet man nahe der Nordwand einen steileren Hang und quert zuletzt eher flach zur Grubachscharte. Man kann aber auch in einen kleinen Kessel nordöstlich kurz abfahren und über Rinnen unterhalb der Südhänge der Grubachspitze im weiten Linksbogen zur Grubachscharte kommen. Nun wird die Nordflanke entlang der Nordwestgratkante zum Westgipfel überwunden oder bei sicheren Verhältnissen zwischen beiden Gipfeln in einer sehr steilen Rinne erstiegen. Richtung Osten wird der Hauptgipfel über einen Gratrücken unschwer erreicht.

Abfahrt wie Aufstieg.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der ÖBB nach Radstadt. Mit dem Skibus 290 von Radstadt oder Mauterndorf nach Tweng.

Anfahrt

Tweng erreicht man von Norden über Radstadt und Obertauern oder von Süden über Mauterndorf Richtung Radstädter Tauernpass.

Parken

Parkplatz im Ortszentrum.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Amap

ÖK50 Blatt 156/157 oder 3229

AV-Karte Niedere Tauern 2

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Braunau 
outdooractive.com User
Autor
Wolfgang Lauschensky 
Aktualisierung: 13.02.2020

Zum Reiseführer: Skitouren in den Radstädter Tauern


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen