Splitboardtour von Baad zum Karlstor

Skitour · Kleinwalsertal
In App öffnen
Teilen
Merken
Meine Karte
Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,4 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
910 hm
Abstieg
986 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·
Kein aktueller Lawinenlagebericht verfügbar

Eine lohnende Splitboardtour von Baad im Kleinwalsertal zur Scharte zwischen Kleinem und Großem Widderstein.

Kleinwalsertal: Beliebte Skitourenrunde

Die Splitboardtour für Fortgeschrittene führt von Baad, dem hintersten Ort im Kleinwalsertal, zum Karlstor. Dabei sind einige Steilhänge zu überwinden, weshalb eine sichere Lawinenlage Voraussetzung ist. Man erreicht zwar keinen Gipfel, hat aber die Wahl zwischen zwei traumhaften Abfahrten! Im Tal gibt es verschiedene Einkehrmöglichkeiten.

Autorentipp

Am besten früh starten, da Baad ein beliebter Startpunkt für Skitouren ist. Auch das Kleingeld für den Parkautomaten nicht vergessen!

Weiterlesen
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höhenlage
2150 m
1156 m
Höchster Punkt
Karlstor (2150 m)
Tiefster Punkt
Gemstelboden (1156 m)
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Die Abfahrt erfolgt auf dem Aufstiegsweg, deshalb auf andere Tourengeher achten.

Ausrüstung

Die übliche Sicherheitsausrüstung: LVS, Schaufel, Sonde, ggf. Harscheisen

Start

Baad (1219 hm)
Koordinaten:
Geographisch
47.309623, 10.122099
UTM
32T 584813 5240182

Ziel

Karlstor

Wegbeschreibung

Wir starten direkt vom Parkplatz aus auf die Loipe und gehen gleich über die erste Brücke ins Bärgunttal. Wir folgen dem gewalzten Winterwanderweg leicht ansteigend bis zur inneren Widdersteinalpe. Von dort links durch die Mulde empor. Nach einigen Metern über Wiese geht es durch ein kurzes Waldstück, in dem man bei sehr wenig Schnee besser abschnallt. Danach geht es stetig ansteigend bis ca 1650m. Ab dort gehen wir in Spitzkehren bis es kurz vor dem Karlstor wieder etwas flacher wird.

Für die Abfahrt gibt es zwei Möglichkeiten:

1. Wie Aufstieg

Man fährt nach Nord-Westen ab. Dabei hat man die ganze Breite der Mulde zur Verfügung. Im linken Bereich gibt es ein paar schöne Rinnen. Ganz links gibts eine Rinne die bis auf 1500m führt, bis kurz vor das Waldstück. Hierzu am besten das Satellitenbild ansehen. Bei viel Schnee kann man vom Ende der Rinne im Bachbett weiter bis zum Weg abfahren, bei wenig Schnee entweder frühzeitig (auf ca. 1700m) wieder zur Aufstiegspur zurück, oder am Ende zu Fuß ein paar Meter zur Aufstiegspur aufsteigen. Anschließend über Wiesen und den Weg zurück nach Baad.

2. Nach Osten ins Gemsteltal

Ein absoluter Traumhang von ca. 800 Hm zur Hintergemstelalpe. Der Einstieg ist jedoch sehr steil. Auf dem Weg angelangt kann man dank dessen Gefälle bis Gemstelboden abfahren, als Splitboarder empfiehlt es sich die Stöcke zum anschieben bereit zu halten. Anschließend über die Loipe oder die Straße zurück zum Parkplatz.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn nach Oberstdorf. Von dort mit dem Bus ins Kleinwalsertal.

Anfahrt

Auf der B19 Richtung Oberstdorf. Am Geiger-Kreisel kurz nach McDonalds die erste Ausfahrt Richtung Kleinwalsertal nehmen. In Mittelberg nach links Richtung Baad.

Parken

Auf dem gebührenpflichtigen Parkplatz in Baad
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kompass Wanderkarten - Allgäuer Alpen und Kleinwalsertal WK3

DAV Karte BY 2

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion
outdooractive.com User
Autor
Nino Albrecht
Aktualisierung: 01.02.2019

Zum Reiseführer: Skitouren im Kleinwalsertal

Kommentare und Bewertungen (4)

Kommentieren
 Kommentar
Du hast noch nichts ausgefüllt. Schreib' doch was nettes, lade Bilder hoch oder bewerte, was du siehst.
Limit erreicht! Bitte nicht mehr als 12 Bilder und 50 MB je Upload auswählen.
Veröffentlichen
Michael Eberhardt
25.03.2019
An sich sehr schöne nordseitige Einsteigertour ohne technische Finessen, wenn nicht.... schrecklich überlaufen, u.a. mit Skitournovizen die sich die immer steiler werdende, an sich gleichmässig ebene Piste hoch quälen; zum Start um 8:00 zählte ich 20! Geher vor mir im Hang, bei der Abfahrt gegen 10:15 kamen mir sicher nochmal 20 entgegen... Fazit: es gibt andere "Geheimtipps", als Trainingsrunde ganz ok, aber sicher keine tagfüllende Hochgenusstour für Nordseitenenthusiasten ;-)
Bewertung
Gemacht am
24.03.2019

Astrid Schweizer
07.01.2018
Leider bin ich nicht bis oben gekommen! Der obere steilere Hang zum Karlstor ist recht eisig! Kein Mensch sonst unterwegs!
Bewertung

Julian Klotz
31.10.2016
Sieht toll aus. Und der Winter kommt ja bald …
Bewertung

900 1200 1500 1800 2100 2400 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Parkplatz Baad Äußere Widderstein-Alpe Innere Widderstein Alpe Karlstor Landhaus Braun