Seen-Tour auf Usedom

Radtour · Usedom
In App öffnen
Teilen
Merken
Meine Karte
Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
40,9 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
295 hm
Abstieg
295 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch botanische Highlights
Über den Golm, den höchsten Berg auf Usedom, führt diese abwechslungsreiche Radtour. Wir gelangen an mehreren Seen vorbei und fahren rund um das Moorgebiet Thurbruch.

Usedom: Beliebte Radrunde

In der Nähe der Staatsgrenze zu Polen radeln wir an Seen vorbei durch die malerische Landschaft auf Usedom.
Weiterlesen
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
42 m
0 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Parkplatz an der Schule in Zirchow (17 hm)
Koordinaten:
Geographisch
53.891591, 14.142985
UTM
33U 443677 5971800

Wegbeschreibung

Unsere Tour startet am Parkplatz vor der Schule. Wir radeln zur Hauptstraße und nutzen die Allee nach Kutzow. In der Ortsmitte biegen wir links ab und befinden uns nun auf einem Radweg, der uns nach Garz bringt. In der Ortsmitte weist uns dort rechts ein Wegweiser nach Kamminke. Nach wenigen Metern erreichen wir wieder einen Radweg, der uns bis nach Kamminke bringt. Unsere Tour führt uns durch den Ort und an der Staatsgrenze entlang nach Norden. Wir erreichen das Gasthaus "Zum Kellerberg" (1) und können dort einkehren. Nach der Rast verlassen wir die Straße gegenüber und erreichen bald die Kriegsgräberstätte Golm. Unser Weg führt uns nun zur Bundestraße, auf der wir wieder in Richtung Westen fahren. Hinter einer Rechtskurve verlassen wir diese und gelangen auf einem Radweg durch den Wald. Bald erreichen wir den ersten See auf unserer Tour. Am Krebssee vorbei gelangen wir über eine Freifläche nach Korswandt. Noch vor dem Wolgastsee biegen wir links auf die Straße ab und fahren nach Ulrichshorst. Wir halten uns rechts und radeln am Gothensee (2) vorbei bis Reetzow. Am nördlichen Ende des Dorfes nutzen wir den Feldweg, der uns über die Ausläufer des Kückelsberges auf die Straße nach Benz bringt. In diesem Ort lohnt ein Abstecher zur Holländerwindmühle (3), von der man auch einen schönen Blick auf den Schmollensee hat. Den Kachliner See erreichen wir über Labömitz. Hier nutzen wir den Feldweg durch den Thurbruch. Dieser führt uns an einem erhaltenen Windkraftschöpfwerk (4) und direkt am See vorbei. Bei Kachlin überqueren wir die Bundesstraße und erreichen Dargen. Hier hat das Zweiradmuseum (5) viel "Ostalgie" zu bieten. Über den Haff-Radfernweg gelangen wir schließlich über Kutzow wieder nach Zirchow und zum Ziel unserer Radtour.

Anfahrt

B110 bis Zirchow

Parken

Parkplatz an der Schule in Zirchow
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion

Zum Reiseführer: Radtouren auf Usedom

Kommentare und Bewertungen (2)

Kommentieren
 Kommentar
Du hast noch nichts ausgefüllt. Schreib' doch was nettes, lade Bilder hoch oder bewerte, was du siehst.
Limit erreicht! Bitte nicht mehr als 12 Bilder und 50 MB je Upload auswählen.
Veröffentlichen
Tomisław Stefaniak
17.08.2017
Bewertung
Gemacht am
17.08.2017

Hildegard Brem
22.05.2016
Die Tour führt durch eine beeindruckende Landschaft.
Bewertung
Gemacht am
22.05.2016

0 150 300 m km 5 10 15 20 25 30 35 40 24,0 km Asphalt 17,0 km Weg Gaststätte "Zum Kellerberg" Gothensee Holländerwindmühle Windkraftschöpfwerk