Modenbach-Hainbach-Tour

Radtour · Pfalz
In App öffnen
Teilen
Merken
Meine Karte
Schwierigkeit
mittel
Strecke
42,6 km
Dauer
2:57 h
Aufstieg
154 hm
Abstieg
154 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Die 43 km lange Rundtour führt von Edesheim entlang des Modenbachs über Hainfeld bis zur Burrweiler Mühle und entlang der Haardt über die beiden idyllischen Weinorte Burrweiler und Gleisweiler zum Hainbach. Entlang des Hainbachs geht es dann über Böchingen, Walsheim und Knöringen nach Essingen. Ab Essingen verläuft die Tour auf einem Höhenweg oberhalb des Hainbachs bis nach Weingarten und ab Weingarten auf einem straßenbegleitenden Radweg nach Freisbach. Auf dem bestens ausgeschilderten Radweg „Vom Rhein zum Wein“ gelangt man schließlich über Gommersheim,  Böbingen, Freimersheim und Großfischlingen wieder zum Ausgangspunkt der Tour in Edesheim.

Weitere Radtouren in der Südpfalz unter:

www.radtouren-suedpfalz.jimdo.com

Pfalz: Aussichtsreiche Radtour

Der Hainbach und der Modenbach sind zwei ca. 30 km lange Bäche, die am Ostrand des Pfälzerwalds entspringen und in meist östlicher Richtung durch die Rheinebene fließen. Der Modenbach mündet am Südostrand der Gemeinde Hahnhofen von rechts in den Speyerbach und der Hainbach mündet vor Speyer in den Woogbach, der sich kurz vor der Mündung des Speyerbachs in den Rhein mit dessen rechtem Hauptarm vereint.

Autorentipp

Edesheimer Schloss

Burrweiler Mühle

Ateliergarten des Bildhauers Volker Krebs in Böchingen

Hoschder Winzerturm

Weiterlesen
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
262 m
110 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

keine

Weitere Infos und Links

www.radtouren-suedpfalz.jimdo.com

www.hotel.de/Hotel-Schloss-Edesheim

www.burrweilermuehle.de/

Start

Bahnhof Edesheim (149 hm)
Koordinaten:
Geographisch
49.263960, 8.138229
UTM
32U 437301 5457157

Ziel

Bahnhof Edesheim

Wegbeschreibung

Wegbeschreibung:

Startpunkt der Rundtour ist am Bahnhof in Edesheim. Vom Bahnhof kommend folgen Sie der Radwegbeschilderung des Radwegs „Vom Rhein zum Wein“ in Richtung Hainfeld. Die Radwegbeschilderung führt Sie vorbei am Schloss Edesheim durch den Ort und außerhalb von Edesheim entlang des Modenbachs nach Hainfeld. Am Dorfbrunnen in der Ortsmitte von Hainfeld endet die Radtour „Vom Rhein zum Wein“. Über die Karl-Stein-Straße geht es weiter am Modenbach entlang bis zum Ortsende, wo Sie vor dem Sportplatz rechts und nach 70 m links auf einen geschotterten Weg abzweigen (nicht der Radwegbeschilderung folgen), auf dem Sie, parallel zum Modenbach, bis zur Burrweiler Mühle radeln.

Hier biegen Sie links auf die Zufahrtsstraße zur Mühle ab. Nach der Überquerung der K 59 fahren Sie auf der Straße „Am Schloßberg“ bis zur L 507, am Ortseingang von Burrweiler, wo Sie auf den Radweg Deutsche Weinstrasse treffen. Auf ihm geht es durch Weinstraßenorte Burrweiler und Gleisweiler. Wenn Sie 500 m nach dem Ortsende von Gleisweiler die L 507 überqueren, verlassen Sie den Radweg Deutsche Weinstraße und folgen der Radwegbeschilderung nach Böchingen/Speyer. Entlang des Hainbachs verläuft der Radweg, vorbei am Ateliergarten des renommierten Bildhauers Volker Krebs, nach Böchingen.

Böchingen durchfahren Sie auf den Straßen „Frankweiler Straße“, „Hauptstraße“, „Burrweiler Straße“ und „Walsheimer Straße“ in Richtung Walsheim. Der Radweg entlang der L 513 (auf der linken Straßenseite) führt nach Walsheim. Am Ortseingang von Walsheim biegen Sie rechts auf die K 55 in Richtung Nußdorf ab. Nach 400 m geht es links, der Radwegbeschilderung des Winzer-Radrundwegs folgend, nach Knöringen. Am Ortsende von Knöringen verlassen Sie nach der Autobahnüberquerung den Winzer Radrundweg und fahren auf dem straßenbegleitenden Radweg nach Essingen.

Am Ortseingang von Essingen biegen Sie links in die Straße „Auf der Kirschhecke“ und nach 50 m wieder links in die Straße „Im Geißen“ ab. Die Straße mündet in einen Feldweg, der in die Weinberge führt. An dem ersten asphaltierten rechtsabbiegenden Feldweg geht es dann durch die Weinberge in östlicher Richtung. Auf dem Höhenrücken radeln Sie nun stets geradeaus. Nach ca. 5 km erreichen Sie den „Hoschder Winzerturm“. Nach einer Besteigung des kleinen Turms verläuft die Tour weiter bis zur Kreisstraße K 1 zwischen Zeiskam und Freimersheim. Auf ihr fahren Sie 50 m nach links und biegen dann rechts auf den Feldweg ein. An der nächsten T-Kreuzung zweigen Sie rechts ab ins Hainbachtal und folgen kurz vor der Unterführung der B 272 der Radwegbeschilderung nach Speyer. Der straßenbegleitende Radweg führt Sie nach Weingarten.

In der Ortsmitte von Weingarten zweigen Sie links in Richtung Freisbach ab. Auf dem Radweg seitlich der Landstraße geht es nach Freisbach, wo Sie über die Jahnstraße zur Hauptstraße von Freisbach fahren. Hier treffen Sie wieder auf den Radweg „Vom Wein zum Rhein“ . Auf ihm geht es über Gommersheim, Böbingen, Freimersheim und Großfischlingen zurück nach Edesheim, dem Ausgangspunkt der Tour.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

mit der Bahn von Neustadt an der Weinstraße  oder Karlsruhe

Anfahrt

A 65 - Ausfahrt Edenkoben- L 516 in Richtung Landau

Parken

Parkplatz am Bahnhof in Edesheim
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kompass -Wandern-Rad

Pfalz Naturpark Pfälzerwald

826, Karte 2

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
Alfred Kräuter

Zum Reiseführer: Die erlebnisreichsten Fahrrad-Touren in der Pfalz

Kommentare und Bewertungen

Kommentieren
 Kommentar
Du hast noch nichts ausgefüllt. Schreib' doch was nettes, lade Bilder hoch oder bewerte, was du siehst.
Limit erreicht! Bitte nicht mehr als 12 Bilder und 50 MB je Upload auswählen.
Veröffentlichen
0 150 300 450 m km 5 10 15 20 25 30 35 40