Von Malchin rund um den Kummerower See

Radtour · Mecklenburgische Seenplatte
In App öffnen
Teilen
Merken
Meine Karte
Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
50,4 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
287 hm
Abstieg
287 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch botanische Highlights
Diese Tour führt uns rund um den Kummerower See. Wir erleben herrliche Seelandschaften und weitere historische Highlights.

Mecklenburgische Seenplatte: Beliebte Radrunde

Die Radtour ist abwechslungsreich und bietet uns Erholung und kulturelle Highlights.
Weiterlesen
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
40 m
0 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Bahnhof Malchin (4 hm)
Koordinaten:
Geographisch
53.742727, 12.761357
UTM
33U 352365 5957224

Wegbeschreibung

Vom Startpunkt Bahnhof Malchin fahren wir durch das Stadttor und erreichen den Altstadtkern und den Marktplatz von Malchin. Die Stadtpfarrkirche lohnt einen Besuch, bevor wir durch das südliche Stadttor in den Park fahren und entlang der Bundesstraße in Richtung Stavenhagen die Stadt verlassen. Wir biegen links ab auf die Deutsche Alleenstraße und gelangen nach Leuschentin. Nun folgen wir dem Radweg nach links in Richtung Kummerow und erreichen über Felder den Ort. Wir passieren das Barockschloss mit Landschaftspark am Seeufer. Ein parallel zur Straße angelegter Radweg bringt uns vorbei an einer kleinen Siedlung nach Sommersdorf mit einigen Höfen, die ökologische Waren anbieten und einem schmucken Gutshof. Wir folgen dem Radweg mit Ausblick auf den See nach Meesinger, einen weiteren beschaulichen Ort mit Backsteinhäusern. Über kleine, kaum befahrene Straßen geht unsere Fahrt weiter. In Bornitz biegen wir ab nach Verchen. Der Fischerort besticht durch seine friedliche Atmosphäre am Nordufer des Sees, mit einer langen Promenade und Badestellen. Folgen wir dem Ufer, erreichen wir die "Aalbude". Von März bis Mitte Oktober setzt ein Boot über die Peene. Vorbei an Schilf- und Röhricht leitet uns eine Straße nach Kürzerhof. Kurz danach zweigt ein Weg links ab. Im Waldgebiet erklimmen wir den 24 m hohen "Bocksberg". Am Ende des Weges biegen wir links ab und passieren Warsow und Neu-Warsow. Wir radeln vorbei am Moorgebiet der Neukalener Wiesen. Die Tierwelt können wir von einem Aussichtsstand beobachten. Unser nächstes Ziel ist Neukalen. Wir folgen der Radwegbeschilderung zum Hafen und in den hübschen Ortskern mit ringförmig angelegten Straßen. Dann geht es über weites Land bergab nach Salem. Ein Aussichtsberg mit Rastplatz lädt zum Verweilen ein. Schließlich folgen wir der Beschilderung zurück nach Malchin.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Malchin

Anfahrt

B104 bis Malchin

Parken

Bahnhof Malchin
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion

Zum Reiseführer: Radtouren an der Mecklenburgischen Seenplatte

Kommentare und Bewertungen (5)

Kommentieren
 Kommentar
Du hast noch nichts ausgefüllt. Schreib' doch was nettes, lade Bilder hoch oder bewerte, was du siehst.
Limit erreicht! Bitte nicht mehr als 12 Bilder und 50 MB je Upload auswählen.
Veröffentlichen
Christian Essmann
31.08.2018
Die Strecke verläuft weitgehend auf Asphalt (Straße und Radwege). Vom See ist man meist weit weg. Interessant ist der Abschnitt hinter der Fähre. Hier kann man Vögel beobachten. Ansonsten fällt mir nicht viel Positives zu der Runde ein. Sicherlich ist das keine MTB-Tour.
Bewertung

Stadtradler Peter
07.07.2018
Sehr schöne Runde, gut ausgearbeitet. Die Fähre fährt von 04-10 d.J täglich von 10-18 / 20.00 Uhr. Allein der Fährpreis ist eine Frechheit und wäre Grund die Runde abzubrechen. Man würde aber etwas verpassen. Danke für die Arbeit, leider gibt es immer wieder Klugscheisser
Bewertung
Gemacht am
07.07.2018

Adi Vino
03.07.2018
Achtung Fähre! Um diesen Rundkurs so abzufahren, sind sie auf eine Fähre in Verchen angewiesen. Vorher erkundigen, ob sie in Betrieb ist sonst droht ein Umweg von 35km! Dieser Rundkurs gehört eindeutig zu den besseren: aber auch hier wechseln gutes und schlechtes Terrain ab. Somit für Kinder und Betagte eher nicht geeignet. Schönster Teil im Osten.
Bewertung
Gemacht am
02.07.2018

0 150 300 m km 10 20 30 40 50 39,1 km Asphalt 11,3 km Weg Barockschloss Schloss Sommersdorf Peene-Fähre Ortskern Neukalen