Etappe

Auf dem Leine-Heide-Radweg von Hannover nach Hodenhagen

Radtour · Hannover und Umgebung
In App öffnen
Teilen
Merken
Meine Karte
Schwierigkeit
mittel
Strecke
78,4 km
Dauer
5:20 h
Aufstieg
4 hm
Abstieg
35 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich

Die Radtour führt auf dem Leine-Heide-Radweg entlang der Leine von Hannover nach Hodenhagen.

Hannover und Umgebung: Aussichtsreiche Radtour

Unsere Radtour bringt uns von Niedersachsens Landeshauptstadt über Neustadt am Rübenberge und Schwarmstedt nach Hodenhagen, das durch den Serengeti-Park bekannt ist. Der Weg führt uns zum Teil über Asphalt und Straßen, zum Teil aber auch über holprige Schotterwege. Leider ist die Beschilderung nicht durchgängig, sodass wir uns vor dem Start der Tour mit der Route vertraut machen sollten oder auch den Streckenverlauf in Reichweite (am besten das Handy in einer Halterung am Lenkrad befestigt) haben sollten.

Autorentipp

Der Serengeti-Park in Hodenhagen ist einen Ausflug wert.

Weiterlesen
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
55 m
20 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Helm, Handschuhe, Flickzeug, wetterangepasste Kleidung, Proviant und Trinkwasser, Sonnenschutz

Start

Hauptbahnhof Hannover (55 hm)
Koordinaten:
Geographisch
52.376150, 9.740578
UTM
32U 550413 5803134

Ziel

Bahnhof Hodenhagen

Wegbeschreibung

Wir starten unsere Radtour am Bahnhof in Hannover, vor dem sich das Ernst-August-Denkmal befindet, und durchqueren die Stadt auf dem schnellsten Weg zum Leine-Heide-Radweg. Dazu folgen wir zunächst der Bahnhofstraße und der Karmaschstraße und überqueren den Friedrichswall. Wir haben die Möglichkeit zuvor noch die Marktkirche, ein Wahrzeichen Hannovers zu besichtigen. Von der Lavesallee biegen wir rechts in die Gustav-Bratke-Allee ein und erreichen hier den Fluss Ihme und den Leine-Heide-Radweg. Wir können nun auch der Beschilderung des Fernradweges folgen. Wir halten uns in nördlicher und nordwestlicher Richtung an die Ihme, die schon bald mit der Leine zusammenfließt. Wir überqueren den Fluss kurz zuvor und folgen daraufhin der Leine und dem Leineabstiegskanal. Wer möchte, kann auch noch einen Abstecher in die Herrenhäuser Gärten machen und sich deren Gestaltung aus der Barock-Zeit ansehen. Hinter dem Ort Letter überqueren wir die Leine ein weiteres Mal und folgen deren Verlauf bis zu ihrer Mündung in die Aller hinter Schwarmstedt.

Nach der Überquerung der Leine fahren wir eine Weile in westlicher Richtung und überqueren den Mittellandkanal südlich von Garbsen. Ein Stück weiter unterquert unser Radweg die A2 und wir durchqueren den Ort Schloß Ricklingen. Hinter dem Ort halten wir uns gemeinsam mit dem Flusslauf der Leine in nördlicher Richtung. Wir durchqueren einige kleinere Orte und haben die Möglichkeit einen Abstecher zum Steinhuder Meer einzulegen. Hierzu fahren wir in Bordenau in westliche Richtung durch Poggenhagen und erreichen nach ca. 8 km den See. Wir fahren östlich an Neustadt am Rübenberge vorbei, kurz nachdem wir die B6 unterquert haben. Unser Radweg führt uns weiter durch kleine Orte und hält sich dabei zum Teil in nördlicher, zum Teil in östlicher Richtung. Dabei befinden wir uns immer nahe am Leineufer und überqueren den Fluss das eine oder andere Mal.

Nach knapp 63 km fahren wir in Schwarmstedt ein und durchqueren die Stadt. Kurz hinter der Stadt verlässt uns dann die Leine bei ihrer Mündung in die Aller. Wir folgen nun noch dem Flusslauf der Aller für einige Kilometer und biegen bei Ahlden rechts ab. Wir überqueren den Fluss und erreichen Hodenhagen. In der Stadt folgen wir der Bahnhofstraße und erreichen unseren Zielort. Vom Bahnhof können wir den Rückweg mit dem Zug antreten. Vor der Rückreise können wir den Serengeti-Park besuchen.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug, der S-Bahn oder dem Bus bis Hannover Hauptbahnhof fahren

Anfahrt

Die A7 und A2 führen an Hannover vorbei, in der Stadt bis zum Hauptbahnhof fahren.

Parken

Es gibt mehrere Parkplätze in Hannover, zum Beispiel auch direkt am Bahnhof.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion
outdooractive.com User
Autor
Wiebke Hillen 
Aktualisierung: 29.10.2018

Zum Reiseführer: Radtouren in Hannover und Umgebung

Kommentare und Bewertungen (1)

Kommentieren
 Kommentar
Du hast noch nichts ausgefüllt. Schreib' doch was nettes, lade Bilder hoch oder bewerte, was du siehst.
Limit erreicht! Bitte nicht mehr als 12 Bilder und 50 MB je Upload auswählen.
Veröffentlichen
J. Hartlik
26.09.2017
Mögl.keit: In Poggenhagen mit dem Zug nach Hannover zurück

0 150 300 m km 10 20 30 40 50 60 70 Ernst-August-Denkmal Marktkirche St. Georgii et Jacobi Herrenhäuser Gärten