Der Klettersteig auf den Colodri über Arco am Gardasee

Klettersteig · Garda Trentino
In App öffnen
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Bewertung
Schwierigkeit
B/C mittel
Strecke
4,3 km
Dauer
2:30h
Aufstieg
276 hm
Abstieg
276 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit
Der Sentiero attrezzato del Colodri ist ein bestens gesicherter, kurzer Klettersteig oberhalb von Arco. Er ist auch für Kinder und Einsteiger geeignet.

Garda Trentino: Beliebte Klettersteig-Runde

Der Klettersteig auf den Colodri ist ausgezeichnet abgesichert. Durch die Kürze und die moderaten Schwierigkeiten ist er bestens für Kinder oder Einsteiger geeignet. Der Fels ist sehr griffig und fest, die Aussicht vom Gipfelplateau des Colodri ist einzigartig. Der Blic reicht über die Dächer von Arco bis zum Monte Baldo im Südosten und zum Gardasee im Süden. Auch das Castello di Arco rückt in unser Blickfeld.
Der Steig ist südostseitig exponiert. Im Zustieg durchqueren wir einige große Felsblöcke, die sich hervorragend zum Bouldern eignen. Die Olivenbäume spenden Schatten während des Zustieges. Ein steiniger Weg führt zurück nach Arco. Hier finden sich einige Eisdielen, in denen man eine süße Stärkung zu sich nehmen kann.
Weiterlesen
Schwierigkeit
B/C mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Il Colodri, 274 m
Tiefster Punkt
Campingplatz Arco, 90 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Der Klettersteig ist für Einsteiger geeignet, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind Voraussetzung. Es wird empfohlen, den aktuellen Wetterbericht für die Zielregion abzurufen.

Weitere Infos und Links

http://www.meteotrentino.it/
www.rivadelgarda.com/ger/
www.gardasee.de/orte-am-gardasee/rivadelgarda.html

Start

Campingplatz Arco-Prabi (92 m)
Koordinaten:
Geographisch
45.927041, 10.891913
UTM
32T 646686 5087681

Wegbeschreibung

Zustieg:

Direkt gegenüber des Freibades neben dem Campingplatz beginnt ein Trimm-Dich-Pfad, dem wir einfach durch Olivenbäume und an Felsblöcken vorbei bergan folgen. Er führt uns zu einem Pfad (beschildert), der uns direkt in wenigen Minuten zum Einstieg des Klettersteiges (im Gewirr von Steigen und Trampelpfaden zu den Kletterrouten am Colodri halten wir uns links) bringt.

Routenverlauf:

Über einige steilere Stufen und über einige zu querende Felsbänder - die ausreichend Platz bieten, um die Aussicht zu genießen - steigen wir in Richtung Colodri. Der Steig führt uns über plattiges Gelände in festem Fels bergan, bis wir das südliche Gipfelplateau des Colodri erreichen (Schwierigkeiten maximal B).

Abstieg:

In wenigen Minuten steigen wir vom Plateau aus in Richtung Norden zum eisernen Gipfelkreuz des Colodri. Vom Gipfel führt uns ein gut markierter Steig in westlicher Richtung hinab zur Kirche "Santa Maria di Làghel". Im Anschluss folgen wir einer kleinen Straße hinab nach Arco. Durch die Altstadt gelangen wir in Richtung Norden wieder zurück zu unserem Ausgangspunkt.

Anfahrt

Italien: Brennerautobahn A22 bis Rovereto Nord/Nordufer Gardasee, weiter auf SS240 bis Arco

Parken

Campingplatz Arco-Prabi am rechten Ufer der Sarca
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Klettersteigausrüstung mit Steinschlaghelm und Klettersteighandschuhen.
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion 
outdooractive.com User
Autor
Hartmut Wimmer 
Aktualisierung: 04.02.2020

Zum Reiseführer: Klettersteige am Gardasee


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,3
(26)
Kaj Kusterer
28.02.2020 · Community
Tourenbericht: https://www.headshaker.de/unit.php?ID=402
Weiterlesen
Gemacht am 19.05.2019
Peter Marx
04.10.2018 · Community
Leichter Steig, vormittags sehr sonnig.
Weiterlesen
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 20

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden