Peranka - Hossa - Kanuroute im Hossa National Park

Kanu · Kainuu
In App öffnen
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Schwierigkeit
mittel
Strecke
37,4 km
Dauer
7:40h
Aufstieg
83 hm
Abstieg
122 hm
Streckentour aussichtsreich
Der Peranka-Hossa-Wasserwanderweg führt Sie vorbei an Wiesen, üppigen Mischwäldern und trockenen Kiefernwäldern. Die Strecke besteht aus offenen See- und spannenden Flussabschnitten und ist für erfahrene Kanuten gut geeignet.

Kainuu: Aussichtsreiche Kanutour

Der Perankajoki-Fluss ist ein abwechslungsreicher Wasserwanderweg mit schmalen Fluss- und offenen Seeabschnitten. Die Landschaft variiert von üppigen Wiesen bis zu trockenen Kiefernwäldern. Viele Stromschnellen und Fließgewässer im ersten Abschnitt bieten Herausforderungen für die Kanuten. Danach beruhigt sich das Wasser und Sie haben die Möglichkeit, bei schönster Landschaft und klarem Gewässer auf den ruhigen Seestrecken etwas aufzuatmen. Sandstrände sowie die entlang der Strecke gelegenen Schutzhütten und -unterstände laden zu einer Pause ein.

Im Endabschnitt, nach den ruhigen Seeabschnitten, folgt die Stromschnelle Lounatkoski. Das Befahren der Stromschnelle wird bei der Fußgängerbrücke nicht empfohlen (Schwierigkeitsgrad II+, sogar III). Vor dem gefährlichen Abschnitt sehen Sie am linken Ufer ein Warnschild und circa 50 m später beginnt die Portage.

Die Strecke kann den ganzen Sommer über befahren werden. Bei Trockenheit können zahlreiche Bodenkontakte und scharfe Steine vor allem im ersten Abschnitt der Strecke vorkommen.

Weiterlesen
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
258 m
Tiefster Punkt
207 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Sollten Sie unterwegs in Not geraten, z.B. sich verlaufen, verletzen oder einen Waldbrand entdecken, rufen Sie sofort die Notrufnummer 112 an. Planen Sie die Strecke im Voraus und machen Sie sich damit vertraut. Prüfen Sie anspruchsvolle Stromschnellen vorher vom Ufer aus. Bitte beachten Sie, dass ein Fluss unter Hochwasser stets gefährlich ist. Während der Hochwasserzeit sind die Streckenbeschreibungen und Schwierigkeitsgrade der Stromschnellen nicht verbindlich. Auf den Seeabschnitten lohnt es sich in Ufernähe zu paddeln.

Eignet sich für Kanuten mit bereits etwas Erfahrung.

Weitere Infos und Links

Entlang der Strecke sind zahlreiche Einsetzstellen sowie andere Infrastrukturen verfügbar: Schutzunterstand Hevonperseenmutka, Schutzhütte Kukkuri, Schutzhütte Lavajärvi, Schutzunterstand Syrjäsalmi, Einsetzstelle an der Nimettömänkosket, Schutzunterstand Joukovirta, Schutzunterstand Lipposensalmi und Zeltcampingplatz Jatkonjärvi.

 

In den Nationalparks gibt es weder Mülltonnen noch Müllentsorgung.   

Start

Startpunkt: Der Startpunkt der Strecke ist der See Iso-Perankajärvi: fahren Sie ab Kreuzung Peranka entlang der Straße Nr. 5 200 m nach Norden und biegen Sie in den Forstweg ab, der zum Ufer des Iso-Perankajärvi führt. (251 m)
Koordinaten:
DG
65.395084, 29.021415
GMS
65°23'42.3"N 29°01'17.1"E
UTM
35W 593900 7253993
w3w 
///trennbar.geier.bereitete

Ziel

Papinpetäjä, Jatkonsalmentie 16-10 (ETRS-TM35FIN: N 7262586, E 615997)

Wegbeschreibung

Peranka - Iso-Kukkuri, 15 km

Der erste Streckenabschnitt hat viele Biegungen und Stromschnellen. Die 6 km-Strecke zwischen Peranka und der Straße Nr. 5 weist sieben Stromschnellen des Schwierigkeitsgrads I sowie auch stehende und ruhig fließende Gewässer auf. Bei der Brücke der Straße 5 gibt es eine Einsetzstelle. Nach der Brücke und einer Paddelstrecke von gut einem Kilometer folgt die schwungvolle und steinige Laukkukoski-Stromschnelle (II+!). Da der untere Abschnitt bei niedrigem Wasserstand nicht befahrbar ist, sollte man auf das Kanuziehen vorbereitet sein. Nach Laukkukoski folgen unweit voneinander zwei Stromschnellen des Schwierigkeitsgrads I. Die Strecke geht als ruhige Flussroute gute zwei Kilometer bis Hevonperseenmutka weiter. Dort steht ein gleichnamiger Schutzunterstand.

Nach dem Schutzunterstand folgt Hevonperseenkoski (I) und nach zwei Biegungen Pitkäkoski (II). Bei niedrigem Wasserstand kann es dort zu zahlreichen Bodenkontakten kommen. Nach den Stromschnellen folgt eine 1,5 km lange Flussstrecke mit anschließender Stromschnelle Saukkovirta (I). Da der obere Abschnitt von Saukkovirta ein Nistbereich der Biber ist, muss eventuell ein Damm passiert werden. Auf der 1 km-Strecke nach Saukkovirta sind einige Fließgewässerstellen vorhanden, wonach der Fluss Peurankajoki mit der Gesamtlänge von 15 km in den See Iso-Kukkuri mündet. Es folgt ein Seeabschnitt mit Fließgewässern und Stromschnellen zwischen den Seeketten.

Iso-Kukkuri - Lavajärvi, 5 km

Iso-Kukkuri ist ein ca. drei Kilometer langer, im ersten Abschnitt offener See, der sich nach halber Strecke zweigt. Die Strecke setzt sich entlang der Nordseite des Gewässers fort und kommt zum Schluss bei der Schutzhütte Kukkuri an. Bei der Hütte fließt Peurokoski (I) mit Buhnen unter der Fußgängerbrücke. Es empfiehlt sich, vor den Buhnen rechts anzulegen. Beim Befahren der Stromschnelle bitte beachten, dass Sie sich nicht quer zu den Buhnen treiben lassen.

Nach dem See Iso-Kukkuri folgt Pikku-Kukkuri, ein kleiner 1 km langer See mit zwei Inseln. Bei der Landenge zwischen Pikku-Kukkuri und dem See Lavajärvi rauscht die Stromschnelle Tuirankoski (I). Lavajärvi ist ein circa drei Kilometer langer See. Die Schutzhütte Lavajärvi liegt auf halber Strecke am Nordufer.

Lavajärvi - Iso-Nimetön, 2 km

Die dreiteilige Stromschnelle Nimettömänkosket (I-II-) zwischen den Seen Lavajärvi und Iso-Nimetön ist befahrbar oder über die Portagestrecke umgehbar. Die Stromschnelle beginnt am südlichen Teil des Lavajärvi, vor der Landenge von Syrjäharju. Der letzte Abschnitt der Stromschnelle ist der anspruchsvollste. Bei niedrigem Wasserstand lohnt es sich, am See Lavajärvi entlang nach Iso-Syväjärvi zu paddeln und das Kanu nach Iso-Nimetön zu tragen. Auf der Landenge zwischen den Seen Lavajärvi und Iso-Syvänjärvi finden Sie den Schutzunterstand Syrjäsalmi und nach der Stromschnelle Nimettömänkosket auf der linken Seite eine Feuerstelle. Nach dem ersten Stromschnellenabschnitt der Nimettömänkosket kommt eine Einsetzstelle.

Iso-Nimetön - Lounajajärvi, 7 km

Iso-Nimetön ist ein 2 km langer schmaler See, gefolgt von Pikku-Nimetön, der eine Länge von knapp 1 km aufweist. Am Südufer des Pikku-Nimetön ist eine Einsetzstelle vorhanden. Am Ende des Sees befindet sich der Schutzunterstand „Joukovirran laavu“. In dessen Nähe können Sie alte Fanggruben erkunden.

Nach Joukovirta setzt sich die Kanustrecke ca. 5 km als ruhige Seestrecke über Joukojärvi, Virtajärvi und Pahkulampi nach Lounaja fort. Auf der Westseite des Virtajärvi ist das alte Rentiergehege Honkavaara zu sehen. Der Pfad bis dahin beginnt am Westufer des Virtasalmi. Am nordöstlichen Ufer des Lounaja finden Sie eine Feuerstelle und am nördlichen Teil des Lounaja auf der Landenge Lipposensalmi den Schutzunterstand Lipposensalmi. Von Lipposensalmi können Sie nach Norden bis zum See Pitkä-Hoilua oder über Kokalmus, Ala- und Keski-Valkeinen bis zum Iso-Valkeinen mit Einsetzstellen paddeln. Auf der Landenge zwischen Ala-Valkeinen und Keski-Valkeinen befindet sich die Schutzhütte Ala-Valkeinen, ca. 3,5 km von Lipposensalmi entfernt.

Lounajajärvi - Lounatkoski, 4 km

In Richtung Westen verengt sich der See Lounajajärvi zum Fluss Iso-Tolosenvirta, auf dessen Ufer Sie die Miethütte Tolosenvirta finden. Nach einem langen Seeabschnitt kommen Sie zur ersten Stromschnelle, Tolosenvirta (I). Die Kanustrecke setzt sich entlang des Nordufers des Sees Tolosenlampi fort und auf dem schmalen Abschnitt ist auch eine Einsetzstelle vorhanden. Vor der Stromschnelle Lounatkoski gibt es eine Insel, die Sie entweder auf deren Nord- oder Südseite passieren können. Diese Hauptwasserläufe kommen vor der Brücke und dem stärksten Gefälle zusammen. Das diesbezügliche Warnschild sehen Sie am linken Ufer. Dort ist auch der Startpunkt der Portage. Das Befahren der Stromschnelle bei der Brücke wird nicht empfohlen!

Die Miethütte und die Mühle von Lounatkoski werden auf der Portagenstrecke passiert. Sie können Ihre Tour bei der Lounatkoski-Portage beenden. In dem Fall beträgt die Gesamtlänge 33 km. Die voraussichtliche Tourendauer beträgt 2 Tage.

Lounatkoski - Hossa, 4 km

Der Wasserwanderweg setzt sich entlang des in den See Jatkonjärvi mündenden Flusses fort. Am Westufer des Sees Jatkonjärvi gibt es einen Zeltcampingplatz und auf der Landenge die Miethütten Jatkonsalmen Pääpirtti und Teräväpää. Sie können die Seestrecke über den See Kenttäjärvi und Mykränsalmi zur Landenge am Nordostufer Nurmiselkä des Hossanjärvi-Sees, Papinpetäjä, oder zum Kanusteg von Nurmiselkä fortsetzen. Der Wasserwanderweg setzt sich als Hossa-Juntusranta-Strecke fort.

Anfahrt

Hossa National Park is located between road Kuusamontie (main road 6, E63) and road Suomussalmi - Murtovaara (road 843). Most of the national park situates in the municipality of Suomussalmi, but parts of it are in municipalities of Kuusamo and Taivalkoski.

The starting point of this route is Lake Iso-Perankajärvi; approximately 200 metres north of the Peranka crossing on main road 5, turn onto a forest road leading to the shore of Lake Iso-Perankajärvi.

Koordinaten

DG
65.395084, 29.021415
GMS
65°23'42.3"N 29°01'17.1"E
UTM
35W 593900 7253993
w3w 
///trennbar.geier.bereitete
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Kanu oder Kajak. Paddelweste, Paddel, in Stromschnellen Helm. Wasserdichte Schuhe, schützende Paddelkleidung. In kalten Gewässern Neoprenanzug. Sonnenbrille und Schirmmütze. Getränk, Proviant, Reservekleidung, Abfallbeutel, Erste-Hilfe-Mittel, aufgeladenes Telefon wasserdicht verpackt und Karte. Zum Feuermachen: Streichhölzer und Messer. Für die Toilette eigenes Toilettenpapier. Ausrüstung wasserdicht verpacken, zum Beispiel in wasserdichten Packbeuteln. Beim Geräteverleiher gibt es auch meistens die entsprechende Paddelausrüstung. 
Verantwortlich für diesen Inhalt
Parks & Wildlife Finland 
outdooractive.com User
Autor
Marjo Kämäräinen
Aktualisierung: 19.05.2020

Zum Reiseführer: Kanutouren in Kainuu


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden