Etappentour

Mallorca - GR 221 durch die Tramuntana

Fernwanderweg · Balearen
In App öffnen
Teilen
Merken
Meine Karte
Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
172,3 km
Dauer
45:00 h
Aufstieg
6459 hm
Abstieg
6342 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch botanische Highlights geologische Highlights

Eine Zehn-Tage-Tour durch das gebirgige Mallorca, da wo es am schönsten ist.

Balearen: Beliebter Fernwanderweg

Der GR221 ist ein Weitwanderweg im westlichen, gebirgigeren Teil Mallorcas, der Tramuntana. Einige Etappen sind bereits markiert, andere sind noch in Planung, wenn auch als Wanderwege bereits existent.

Die gesamte GR221-Wanderung geht vom äußersten westlichen Punkt der Insel Mallorca bis zum ganz nordwestlichen und dauert ca. 10 Tage. Der offizielle GR221 ist fertig markiert von westlich von Estellencs bis nach Esporles und von Refugi de Can Boi vor Deià bis Pollença, das Ende des GR221 im Norden (Stand Juni 2018), wobei man noch bis zum Cap Formentor (Leuchtturm) verlängern kann. Im Süden sind die Wege noch nicht gekennzeichnet, mit dem beiliegenden GPS-Track aber gut machbar. Die 10 Etappen bieten fast immer die Möglichkeit, Beginn und Ende der Etappen mit dem Bus erreichen zu können.

Der GR221 ist auch bekannt unter dem Namen Trockenmauerweg oder Cami de Serra Tramuntana. Es gibt viel Literatur zu diesem Wanderweg in diversen Sprachen, dazu gibt es seit April 2018 auch eine eigene Geocache-Serie entlang des Weges: SA TRAVESSA, z.B. die Dose GC7MZD4, wo es auch manchmal in den Logs aktuelle Hinweise gibt, ob Quellen noch schütten. Eine GPS-Liste der Quellen entlang des Weges habe ich leider nicht gefunden, somit sind meist 3 Liter als Wasserproviant im Sommer die Regel. Es gibt auch einige gute Wanderführer (z.B. neu im Verlag Rother oder www.serratramuntana.de), die auch detaillierte Karten (je 1 Süd- und Nordteil 1:35.000) beinhalten.

 

Der ganze Weg teilt sich in die folgenden Abschnitte auf, wobei die Aufteilung durch die Unterkunftsmöglichkeiten bestimmt wird:

Etappe 1: Port d' Andratx - Sant Elm

Etappe 2: Sant Elm - Ses Fontanelles

Etappe 3: Ses Fontanelles - Banyalbufar

Etappe 4: Banyalbufar - Esporles

Etappe 5: Esporles - Valldemossa

Etappe 6: Valldemossa - Deià

Etappe 7: Deià - Port de Sóller (Ref de Muleta)

Etappe 8: Port de Sóller - Sóller - Ref. Tossals Verds

Etappe 9: Ref. Tossals Verds - Lluc (Ref. Son Amer)

Etappe 10: Lluc (Ref. Son Amer) - Pollença (Ref.del Pont Roma)

 

Am Weg liegt an der 9. Etappe der zweithöchste Gipfel der Insel, die Massanella.

 

 

Autorentipp

Siehe bei den einzelnen Etappen.

Weiterlesen
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1210 m
0 m
Höchster Punkt
Coll de Prats (1210 m)
Tiefster Punkt
Abstieg zur Cala de Deià (0 m)
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Valldemossa
Refugi Can Boi
Refugi de Moleta
Refugi Tossals Verds
Deià
Refugi Pont Romà
Cala de Deià
Port de Sóller
Biniaraix
Refugi Son Amer
Kloster Lluc
Port d'Andratx
Na Servera
Banyalbufar
Esporles

Sicherheitshinweise

Trittsicherheit und Schwindelfreiheit müssen vorhanden sein.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk nötig. Auf keinen Fall halbhohe Wanderschuhe oder gar Wandersandalen. Ausreichend Proviant und Wasser mitnehmen. Sonnenhut und Sonnencreme. Die Verpflegung auf den Hütten wird nach meinem Kenntnisstand zentral zubereitet und angeliefert (alle Hütten sind mit dem Auto erreichbar).  Deswegen ist eine genaue Buchung von Verpflegung (Abendessen, Frühstück und Luchpaket) nötig, da seitens der Hütten keine Flexibilität besteht.

Start

Port Andratx (26 hm)
Koordinaten:
Geographisch
39.542537, 2.390924
UTM
31S 447663 4377162

Ziel

Pollença

Wegbeschreibung

Siehe bei den einzelnen Etappen.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Nach Port d'Andratx Buslinie 102 ab Palma Plaza de España

Nach Valldemossa Buslinie 210 ab Palma Plaza de España.

Nach Pollença Buslinie 340 ab Palma Plaza de España.

http://www.tib.org/portal/de/web/ctm/ 

Anfahrt

Von Palma auf der Ma 20, dann Ma 1 nach Port d'Andratx.

Von Palma auf der Ma1140 nach Valldemossa.

Von Palma auf der Ma13 undMa2200 nach Pollença.

Parken

Siehe bei den einzelnen Etappen.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Rolf Goetz: Mallorca, Rother Wanderführer, München;

Rolf Goetz: Mallorca · GR 221. Auf der Trockensteinroute durch die Tramuntana. Alle Etappen und Varianten. Rother Wanderführer, München. Erscheint im April 2019 

Kartenempfehlungen des Autors

Mapa-Guía Excursionista: Mallorca-Tramuntana Sud, Mallorca-Tramuntana Central und Mallorca-Tramuntana Nord, Editorial Alpina 1:25.000. www.editorialalpina.com (alle Informationen auch in Deutsch)

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Kassel
outdooractive.com User
Autor
Gerd Simon (ÖAV Freistadt), Andreas Skorka (DAV Kassel)
Aktualisierung: 11.03.2019

Zum Reiseführer: Fernwanderwege auf den Balearen

Kommentare und Bewertungen (2)

Kommentieren
 Kommentar
Du hast noch nichts ausgefüllt. Schreib' doch was nettes, lade Bilder hoch oder bewerte, was du siehst.
Limit erreicht! Bitte nicht mehr als 12 Bilder und 50 MB je Upload auswählen.
Veröffentlichen
Norbert Kraft
25.10.2016
Eine tolle Tour durch das Gebirge in Mallorca, die Etappen waren super geplant, die Jahreszeit ideal. Die Unterkünfte waren ok und die Verpflegung (Abends) gut.Kann die Tour nur empfehlen.Ein dickes Lob für Andreas und die von ihm geleistete Vor-und Nacharbeit. Danke Amigo !
Bewertung

Thomas Wiemeyer
23.10.2016
Eine wunderschöne und hervorragend geführte Tour durch ein Mallorca, das so die meisten (gottseidank) nicht kennen. Andreas ist ein sehr sensibler Wanderführer, der auf auf größere und kleinere Missgeschicke verantwortungsvoll eingeht. Mediterrane Vegetation, gute und einfache Unterkünfte, durchaus anspruchsvolle Passagen - Was will man mehr? Ich würde mich freuen, wieder so eine Tour machen zu können. Vielen Dank nochmal, Tom
Bewertung

0 500 1000 1500 m km 20 40 60 80 100 120 140 160 Port d'Andratx Pas Vermell Sant Elm Sattel bei Serra des Pinotella Banyalbufar Esporles Valldemossa Coll de Son Gallard Beginn des Abstiegs Refugi Can Boi Refugi de Moleta Coll del'Ofre (875 m) Refugi Tossals Verds Puig de Massanella Coll des Prat Refugi Son Amer Bushaltestelle Pollença