Kom Vasojevički (2461m)

Bergtour · Montenegro
In App öffnen
Teilen
Merken
Meine Karte
Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,4 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
776 hm
Abstieg
757 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Gipfel-Tour
Der Kom Vasojevički (2461m) im Komovi Gebirge erhebt sich, ebenso wie seine beiden schwereren Komovi Berge Kom Kučki (2487m) und Ljeveroriječki Kom (2469m), imposant und steil aus der flachen Hochlandschaft heraus.

Montenegro: Beliebte Bergtour

Die Besteigung ist mittelschwer und bei Trockenheit ohne technische Schwierigkeit zu machen. Bestiegen wird der Kom Vasojevički über unschwere Bergwege und steile Wiesenhänge, die jedoch keinen Fehltritt bei Feuchtigkeit erlauben. Eine kurze leichte Kletterstelle und ein kurzer Grat bringen uns vollends hinauf auf den Gipfel mit kleinem Kreuz und imposanter Aussicht.

Autorentipp

Da nicht nur die Besteigung der Gipfel ein Lohnendes Ziel darstellt, sollte man auch den kompletten Komovi Gebirgsstock umrunden. Die Umrundung wird auch hier im Portal beschrieben
Weiterlesen
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höhenlage
2461 m
1706 m
Höchster Punkt
Kom Vasojevički (2461 m)
Tiefster Punkt
Eko Katun Štavna (1706 m)
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Eko Katun Štavna

Sicherheitshinweise

  • Nicht bei Feuchtigkeit begehen, da die Wegbeschaffenheit bei Feuchtigkeit rutschig wird und dann Absturzgefahr in den steilen Wiesenhängen besteht
  • Bei Gewitter sofort absteigen wegen erhöter Blitzschlaggefahr. Bedenke: Hier stehen nur drei mögliche Ziele eines Blitzes, da das Komovi ein sehr kompaktes Gebirge ist.

Ausrüstung

  • Festes Schuhwerk
  • Wetterschutz
  • Sonnenschutz
  • Ausreichend Getränke

Weitere Infos und Links

Die Website (englisch) des Eko Katun Štavna: http://ekokatunstavna.com/index-eng.html

Es besteht dort Übernachtungsmöglichkeit in kleinen Hüttchen sowie ein Restaurant.

Start

Eko Katun Štavna (1698 hm)
Koordinaten:
Geographisch
42.712963, 19.683779
UTM
34T 392218 4729780

Ziel

Eko Katun Štavna

Wegbeschreibung

(1) Vom Eko Katun Štavna gehen wir rechts am Zaun an den Hüttchen vorbei auf einem Pfad auf die Hochfläche Štavna. Den Kom Vasojevički haben wir stets im Blickfeld vor uns. Wir folgen dem Pfad bis zu dem Fahrweg hinauf. Diesem Folgen wir dann bis zum Bergfuß. Ein Wegeschild an einer Kreuzung weißt uns den weiteren Weg hinauf zu einem Schotterhang.  Diesen überqeueren wir und folgen dann dem Wanderpfad hinauf zu einer Schulter. Kurz vor der Schulter müssen wir ein kurzes ausgesetztes Stück übersteigen. Dabei werden die meißten ihre Hände benötigen. Ist die Schulter dann erreicht, geht es auf einem Grashang in Kehren steil hinauf. Dort sind die Wege ausgetreten, teils erdig, teils schottrig.

(2) Wir erreichen dann einen Sattel mit einem Denkmal. Von hier gehen wir nach rechts zur Hangkante und dieser entlang steil hinauf. Dabei ist dieser Weg erdig und bei Nässe rutschig. Hier ist bei ungünstigen Verhältnissen absolute Vorsicht angebracht!
Wir gehen bis zu einer kurzen und nicht ausgesetzten leichten Kletterstelle und über diese hinauf. Der Gipfelfels rückt sodann imposant ins Blickfeld.

(3) Um auf den Gipfel zu gelangen, gehen wir nun auf schrofigem Weg weiter zu einem kurzen Grat und überschreiten diesen. Dann nach rechts vollends in sanfter Steigung über das Gipfelplateau hinauf zum Gipfel mit Betonsockel und Kreuz.

(4) Der Abstieg verläuft auf dem selben Weg wie gekommen.

Anfahrt

Von Kolašin über der Passstraße zum Trešnjevik Pass und von dort zum Eko Katun Štavna. Erst an der Tara entlang nach Mateševo, dann nach links abbiegen und dann Richtung Andrijevica, jedoch auf der Passhöhe nach rechts abbiegen um zum Eko Katun Štavna zu gelangen. Ist ausgeschildert und problemlos zu finden.

Parken

Direkt vor dem Eko Katun Štavna kostenlose Parkmöglichkeit
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Rother Wanderführer: Montenegro

Kartenempfehlungen des Autors

"Bjelasica & Komovi" von der Tourist Information in Kolašin oder von www.mapfox.me sowie Openstreetmap. Ich nutzte ausschließlich Openstreetmap in ganz Montenegro.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com
outdooractive.com User
Autor
Joe Stiegler
Aktualisierung: 28.01.2019

Zum Reiseführer: Bergtouren in Montenegro

Kommentare und Bewertungen (1)

Kommentieren
 Kommentar
Du hast noch nichts ausgefüllt. Schreib' doch was nettes, lade Bilder hoch oder bewerte, was du siehst.
Limit erreicht! Bitte nicht mehr als 12 Bilder und 50 MB je Upload auswählen.
Veröffentlichen
Dirk Völkel
03.01.2018
Technisch unschwierige und auch nicht sonderlich lange Tour - durch das wirklich konstante "bergauf" aber dann doch durchaus schweisstreibend.
Bewertung
Gemacht am
07.09.2017
Foto: Dirk Völkel, Community
Foto: Dirk Völkel, Community
Foto: Dirk Völkel, Community
Foto: Dirk Völkel, Community

1800 2000 2200 2400 2600 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 Kom Vasojevički (2461m) Eko Katun Štavna