Pico Grande

Bergtour · Madeira
In App öffnen
Teilen
Merken
Meine Karte
Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
9 km
Dauer
6:30 h
Aufstieg
650 hm
Abstieg
650 hm
Streckentour aussichtsreich ausgesetzt Gipfel-Tour versicherte Passagen Kletterstellen
Alpin anmutende Gipfeltour mit Klettereinlage auf den Pico Grande, einen schönen Aussichtsberg auf Madeira

Madeira: Beliebte Bergtour

Zwar kann sich der Pico Grande was seine Höhe betrifft nicht mit den drei höchsten Bergen Madeiras – dem Pico Ruivo, dem Pico das Torres und dem Pico Arieiro – messen, als freistehender Bergstock ist er als Aussichtsberg trotzdem unschlagbar. Bei guter Sicht können wir in der Ferne bis zum Hafen von Funchal blicken. Unser Weg führt wechselnd über Steinplattenwege und Erdpfade nach oben, zum Gipfel hin darf auch ein bisschen geklettert werden. Zur Sicherheit wurden hier Stahlseile angebracht, dennoch erfordert diese Stelle Trittsicherheit und Schwindelfreiheit.

Autorentipp

Wer nach der Besteigung des Pico Grande nicht zur Boca da Corrida zurückgehen muss, kann alternativ nach Curral das Freiras oder zum Encumeada-Pass absteigen.
Weiterlesen
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höhenlage
1654 m
1190 m
Höchster Punkt
Pico Grande (1654 m)
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Die Tour sollte nur an klaren Tagen gestartet werden, weil aufziehende Wolken und Nebel die Sicht im Gipfelbereich erheblich beeinträchtigen können. Nicht schwindelfreie Bergsteiger sollten die Tour nur bis zur Boca do Cerro gehen.

Ausrüstung

Feste Schuhe, bequeme und witterungsangepasste Kleidung, genügend Proviant und Trinkwasser, Sonnenschutz, evtl. Stöcke

Start

Boca da Corrida (1217 hm)
Koordinaten:
Geographisch
32.711001, -16.986705
UTM
28S 313791 3620994

Ziel

Boca da Corrida

Wegbeschreibung

Wir starten diese Tour an der Boca da Corrida, wo sich ein gepflasterter Parkplatz und eine kleine Kapelle befinden. Schon hier genießen wir die schöne Aussicht ins Tal von Curral das Freiras. Wir folgen der Wegmarkierung PR12 in Richtung Encumeada bis zur Boca do Cerro, einen Gebirgskamm, den wir etwa nach einer Stunde Gehzeit erreichen. Während der Wanderung liegt der markante Pico Grande stets in unserem Blickfeld, rechts von uns ragen Pico Ruivo und Pico das Torres empor.

An der Boca do Cerro zweigt links der Hauptweg zur Encumeada ab, rechts geht es hinab nach Curral de Freiras. Wir halten uns aber geradeaus und steigen in Gratnähe an einer in den Stein gehauenen Höhle vorbei, die einst von Schäfern als Unterschlupf genutzt wurde.

Nur wenige Meter weiter verläuft sich der Pfad hinter einigen Kastanienbäumen und wir stehen vor dem Felsaufbau des Gipfels des Pico Grande. An einem Drahtseil entlang steigen wir über mehrere Felsstufen, dann folgt eine mit Steinblöcken durchsetzte, steile Wiese. Besonders bei Nässe ist hier absolute Konzentration gefragt! Orientieren können wir uns an Steinmännchen und schon recht verblassten grünen Pfeilen. Nun geht es auf die zwei Hörner des Pico Grande zu, unter denen eine nahezu ebene Terrasse liegt. Von dort führt ein Drahtseil durch eine 6 m lange Rinne hinauf zum Gipfel auf 1654 m. Die Aussicht hier oben reicht vom Zentralmassiv im Osten über die Hochebene Paul da Serra. Nach einen verdienten Pause steigen wir auf demselben Weg wieder zur Boca da Corrida ab.

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Funchal aus mit dem Bus (Linie 96) nach Jardim da Serra; in etwa 3 km zu Fuß erreicht man die Boca da Corrida.

Anfahrt

Von Funchal kommend auf der Autobahn VR1 nach Ponte dos Frades, hier rechts in Richtung Jardim da Serra; dort rechts auf die Estrada da Corrida und bis zu ihrem Ende fahren

Parken

Parkplatz am Ende der Estrada da Corrida
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion
outdooractive.com User
Autor
Hartmut Wimmer 
Aktualisierung: 16.08.2017

Zum Reiseführer: Portugal

Kommentare und Bewertungen (5)

Kommentieren
 Kommentar
Du hast noch nichts ausgefüllt. Schreib' doch was nettes, lade Bilder hoch oder bewerte, was du siehst.
Limit erreicht! Bitte nicht mehr als 12 Bilder und 50 MB je Upload auswählen.
Veröffentlichen
Maria Sander
31.08.2018
Sehr schöne, aussichtsreiche Tour. Der Weg ist momentan teilweise stark eingewachsen (Dornen!), daher lange Hose/Beinlinge empfehlenswert. Das Stahlseil am Gipfelfelsen fehlt derzeit.
Bewertung
Gemacht am
31.08.2018


Alexander Iske
26.07.2018
Bewertung
Pico Grande
Pico Grande
Foto: Alexander Iske, Community

1000 1200 1400 1600 1800 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 Boca da Corrida Boca do Cerro Pico Grande (1654 m)