Mt. Coppo, Mt. Botte Donato, Mt. Sorbello, Kalabrien 4

Bergtour · Kalabrien
In App öffnen
Teilen
Merken
Meine Karte
Schwierigkeit
mittel
Strecke
18,5 km
Dauer
4:45 h
Aufstieg
810 hm
Abstieg
810 hm
Streckentour Rundtour botanische Highlights Gipfel-Tour

Südseitige Tour auf drei Gipfel im "Nationalpark Sila" vom Lago Arvo.

Kalabrien: Bergtour

Von Barracchella II auf markierten Forstwegen und Wanderpfaden zur Bergstraße. Auf den nahen Mt. Coppo, zum Botte Donato Haus und auf den Höchsten, den Mt. Botto Donato. Querung zur Bergstraße und auf den Mt. Sorbello, von dem wir zum Ausgangspunkt zurückkehren.

Autorentipp

Diagramm komplett ausdrucken:

In die Grafik klicken, rechte Maustaste "Grafik anzeigen" diese erscheint komplett. Wieder rechte Maustaste, "Grafik speichen unter" und mit Namen speichern. Dann kann man es korrekt, also ganz ausdrucken.

Weiterlesen
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höhenlage
1928 m
1373 m
Höchster Punkt
Monte Botte Donato (1928 m)
Tiefster Punkt
Baracchella II (1373 m)
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Ausrüstung

Gute Wanderausrüstung ausreichend.

Weitere Infos und Links

Früh weggehen da der Anstieg südseitig liegt, am Nachmittag wird's heiß.

Start

Barracchella II (1374 hm)
Koordinaten:
Geographisch
39.239651, 16.475672
UTM
33S 627351 4344409

Ziel

Barracchella II

Wegbeschreibung

Siehe auch detailliertes "Zeit-Wege-Diagramm in der Bildergalerie".

ANSTIEG: Vom Parkplatz Barracchella II (1373 m) beim Bushütterl über die Straße und etwas links dem Erdweg ansteigend  folgen. Nach einer S-Kurve am Strommast (1565 m) vorbei, im Juni blüht der Ginster. Um 1505 m über eine Blumenwiese, um 1550 m sieht man den Lago Arvo links hinten. Über eine Kuppe und zur Tafel Colle delle Poiane 1585 m. Zweimal durch eine Senke mit Zaun und mit Höhenverlusten zur Tafel Bivio Fiego 1625 m. Die nächste Tafel "A Colla e Lecce" 1.680 m wird erreicht, hier quert man den Querweg 437. Nun auf die Markierung achten. Nicht rechtshaltend, sondern gerade hinauf. (Der Weg rechts endet nach einer Bachquerung und dann geht's weglos, teils durch sumpfige Lichtungen weiter). Wir halten uns an den weiß/roten Weg 402 leicht links. Durch Wald,herrliche  Blumenwiesen und Wald steigen wir an. In den Wiesen helfen kleine Pflöcke, oben weiß/rot. Wir erreichen die Bergstraße (1845 m), diese überqueren und auf den nahen Mt. Coppo (1876 m). 555 HM und 2 Std. Gehzeit flott.

ÜBERGÄNGE: Überschreite und rechts zur Straße, dieser folgen. Bei einer großen Lichtung sehen wir schon die Liftstation (1880 m). Rechts am Erdweg direkt darauf zu und etwas ab zum Rifugio Botto Donato 1870 m mit guter Sicht zum Lago. Die Umgebung ist leider nicht ansprechend, Haus im Juni geschlossen und viel Müll. Zurück, bei der Wiese an einer verfallenen Holzkapelle vorbei und bei einem Haus rechts am Forstweg zum Höchsten, den Monte Botte Donato (1928 m), mit Senderanlagen und einem kleinen Holzkreuz. Überschreiten und bald rechts auf einem Hohlweg (noch mit Schnee gefüllt) über eine Kuppe (1900 m) hinab zur asphaltierten Bergstraße. Weg undeutlich, auf die Straße muss man stossen um 1815 m. Rechts ist eine Weg- und Infotafel 1806 m. Weglos auf den bewaldeten Mt. Sorbello (1.856 m). 165 HM und 1 Std.

 ABSTIEG: Am Waldrand (gute Fernsicht) nun rechts des Anstiegwegs zur Straße und dieser bis zur bekannten Tafel (1845 m) Barrancchella 1:25 folgen. Rechts am Anstiegsweg durch Wald und Wiesen am weiß/roten WEG 402 zu den Tafeln "A Colla e Lecce" , Bivio Fiego 1625 m und Colle delle Poiane 1585 m hinab. Am Forstweg zurück zur SS108 und zum Auto. 90 HM und fast 1 3/4 Std. zügig.

Insgesamt: 810 HM, 4 3/4 Stzd. flotte Gehzeit und ca. 18,7 km.

 

Anfahrt

Von Flughafen Lamezia auf der Autobahn A2 Richtung A3/Salerno. Abfahrt " Rogliano"ca. 50 km. Abfahren, dann links ~1 km und rechts bei Mangone vorbei zur 75- iger ca. 7 km. Extrem kurvige 19 km lange Straße, aber fast kein Verkehr. Dann links ab (Colled' Ascione) und am See entlang bis Baracchella II ca. 6 km. Rd. 83 km Gesamtstrecke.

Parken

1373 m Baracchella II, gleich neben der Zufahrtsstraße zum See, 2-3 Plätze.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

z.B Oruxmaps odgl. auf Handy, beiliegende Karte.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Linz 
outdooractive.com User
Autor
Karl Linecker 
Aktualisierung: 12.06.2019

Zum Reiseführer: Bergtouren in Kalabrien

Kommentare und Bewertungen

Kommentieren
 Kommentar
Du hast noch nichts ausgefüllt. Schreib' doch was nettes, lade Bilder hoch oder bewerte, was du siehst.
Limit erreicht! Bitte nicht mehr als 12 Bilder und 50 MB je Upload auswählen.
Veröffentlichen
1400 1600 1800 2000 2200 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18