Hohe Gänge - von Hinterstein über den Breitenberg zur Rotspitze

Bergtour · Allgäu
In App öffnen
Teilen
Merken
Meine Karte
Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
16,1 km
Dauer
7:30 h
Aufstieg
1500 hm
Abstieg
1500 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich ausgesetzt versicherte Passagen Kletterstellen Grat

Die rassige Gratüberschreitung auf dem leichten Klettersteig Hohe Gänge ist eine der schönsten Touren im Allgäu und dennoch nicht überlaufen.

Allgäu: Beliebte Bergtour

Bei dieser Tour muß man selber aufsteigen und kommt nicht in den Genuss einer Bergbahn wie beim benachbarten Hindelanger Klettersteig. Es gibt auch keine Hütte, in der man übernachten könnte oder vielleicht einkehren könnte. Man muß sich also auch noch selber um die Verpflegung kümmern. Und gerade deshalb ist es hier etwas ruhiger und besonders schön. Der Klettersteig hat die Schwierigkeit B und ist nicht durchgehend seilversichert. Die vorhandenen Sicherungen sind neu und top in Schuss. Dazwischen gibt es ausgesetzte Wege auf dem schmalen Grat, super Ausblicke und drei Gipfel in einer Reihe. Bald nach dem Beginn passieren wir das Kutschenmuseum, für dessen Besichtigung man unbedigt eine Viertelstunde mit einplanen sollte - denn es geht dabei nicht nur um Kutschen.

Autorentipp

Die Tour vor Beginn in der Outdooractive App offline abspeichern, dann ist die Navigation ein Kinderpiel.

Weiterlesen
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höhenlage
2033 m
828 m
Höchster Punkt
Rotspitz (2033 m)
Tiefster Punkt
Parkplatz Säge (828 m)
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Nur für trittsichere und schwindelfreie Bergsteiger geeignet.

Ausrüstung

Die Übliche Bertourenausrüstung. Für weniger geübte und Kinder ist ein Klettersteigset zu empfehlen. Genug zu trinken mitnehmen, denn ab der unteren Älpe Alpe kommt kein Wasser mehr.

Start

Parkplatz Säge (828 hm)
Koordinaten:
Geographisch
47.483725, 10.389179
UTM
32T 604655 5259856

Ziel

Parkplatz Säge

Wegbeschreibung

Aufstieg:
Vom Startpunkt aus gehen wir über die Bücke beim Kraftwerksgebäude und biegen nach links ab. Wir überqueren bald die Ostrach und gehen ein kurzes Stück entlang des linken Ufers bevor wir über die nächste Brücke wieder den Bach nach rechts überqueren. Dort gehen wir immer oberhalb des Ufers, am Kutschenmuseum vorbei bis wir nach der Ortschaft Hinterstein den Aufstiegsweg zur Älpe Aple erreichen. Diesem folgen wir nach rechts bis zur Älpe Alpe und weiter bis zum Gipfel des Breitenberges.

Überschreitung:
Vom Gipfel gehen wir auf der anderen Seite weiter und nehmen nach einem kurzen Stück den linken Weg, der uns mit mehrfachen Anstiegen über die Heubatspitze auf die Rotspitz führt. Alle links abzweigenden Wege ignorieren wir dabei.


Abstieg:
Vom Gipfel der Rotspitz steigen wir auf der anderen Seite hinab über den Häbelesgund bis zum Erreichen eines Fahrweges. Diesem folgen wir nach rechts bis kurz vor dessen Ende links der Jägersteig in Richtung Bruck abbiegt. Diesem Steig folgen wir bis er unten im Tal breiter wird, und uns in gerader Richtung zu unserem Ausgangspunkt zurück führt.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Bus kann man direkt an den Parkplatz Säge fahren.

Anfahrt

Von Bad Hindelang auf der Kreisstrasse OA28 in Richtung Hinterstein fahren. Nach der Ortschaft Bruck gelangt man an den Parkplat Säge.

Parken

Auf dem gebührenpflichtigen Parkplatz Säge (2,50 € Stand Juni 2014).
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion
outdooractive.com User
Autor
Hartmut Wimmer 
Aktualisierung: 27.06.2018

Zum Reiseführer: Bergtouren im Allgäu

Kommentare und Bewertungen (19)

Kommentieren
 Kommentar
Du hast noch nichts ausgefüllt. Schreib' doch was nettes, lade Bilder hoch oder bewerte, was du siehst.
Limit erreicht! Bitte nicht mehr als 12 Bilder und 50 MB je Upload auswählen.
Veröffentlichen
Dithmar Reutlinger
04.12.2018
Sehr schöne Tour.
Bewertung

Thomas Hoyer
11.08.2018
Bin die Tour anders herum gegangen, zuerst den recht steilen Aufstieg zur Rotspitze und dann über den Grat zur Heubatspitze und Breitenberg. Es war eine sehr schöne Tour, leider war es etwas Nebelig so das die Fernsicht gefehlt hat aber auch so in Ordnung. Alpine Erfahrung, Schwindelfreiheit und Trittsicherheit sind absolute Voraussetzung für die Tour.
Bewertung
Gemacht am
11.08.2018
Foto: Thomas Hoyer, Community
Foto: Thomas Hoyer, Community
Foto: Thomas Hoyer, Community
Foto: Thomas Hoyer, Community
Foto: Thomas Hoyer, Community
Foto: Thomas Hoyer, Community
Foto: Thomas Hoyer, Community
Foto: Thomas Hoyer, Community
Foto: Thomas Hoyer, Community
Foto: Thomas Hoyer, Community

Nino Albrecht
18.06.2018
Schöne Tour, wenig los trotz Top Wetter.
Bewertung
Gemacht am
16.06.2018
Foto: Nino Albrecht, Outdooractive Redaktion
Foto: Nino Albrecht, Outdooractive Redaktion
Foto: Nino Albrecht, Outdooractive Redaktion

900 1200 1500 1800 2100 2400 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 Parkplatz an der Säge Kutschenmuseum Älpe-Alpe Breitenberg (1893 m) Rotspitz (2033 m) Häbelesgund Hütte