Weitere Geschichten

Wo der Weihnachtsmann wohnt

Reportage • Lapland
Teilen
Merken
In App öffnen

Jedes Kind kennt den Weihnachtsmann. Der ältere Mann mit weißem Bart und rotem Pelz kommt am Weihnachtsabend auf seinem fliegenden Rentier-Schlitten, um die Menschen zu beschenken. Doch wo kommt er eigentlich her? Wo wohnt der Weihnachtsmann?

Der Weihnachtsmann

Der Weihnachtsmann gilt heute als Symbolfigur des weihnachtlichen Schenkens. Er orientiert sich am Vorbild des heiligen Nikolaus von Myra, ist diesem jedoch nicht gleichzusetzen. Martin Luther setzte Weihnachten als Tag des Schenkens als Alternative zum Nikolaustag ein, um die Aufmerksamkeit weg von der Heiligenverehrung und auf Jesus Christus zu lenken. Deshalb ist die Figur des Weihnachtsmannes vor allem in evangelischen Gebieten populär. Die heute bekannte Gestalt des rundlichen, freundlichen alten Mannes mit weißem Rauschebart, rotem Pelz und Geschenkesack ist seit dem 19. Jahrhundert verbreitet und wird seit 1931 von Coca Cola für Werbekampagnen genutzt.

Der offizielle Wohnort des Weihnachtsmannes

Die Vorstellungen, wo der Weihnachtsmann wohnt, gehen sehr weit auseinander. Während der Nordpol vor allem durch zahlreiche Filme aus Hollywood als populärster Wohnort gilt, gibt es noch einige andere Ideen.

Die Schweizer verorten den Weihnachtsmann im Schwarzwald, während in den Niederlanden die Vorstellung verbreitet ist, dass er mit dem Dampfschiff aus Spanien kommt. Für viele Europäer ist hingegen plausibel, dass der Weihnachtsmann aus dem hohen Norden stammt. Allerdings nicht vom Nordpol. Für die Schweden wohnt der Weihnachtsmann am Siljan-See oder zieht in der „Tomte”-Vorstellung ohne festen Wohnsitz umher. Die Dänen wiederum glauben, er wohne in dem Städtchen Uumannaq in Grönland.

Ortschaft · Lapland

Santa Claus Village in Rovaniemi

Ortschaft Blick über das Weihnachtsdorf in Rovaniemi
Lapland
Wer „Santa” leibhaftig sehen will, der kann ihn hier antreffen und sich sogar mit ihm fotografieren ...
von Lena Wiesler,  Outdooractive Redaktion

Der offizielle Wohnort des Weihnachtsmannes liegt jedoch in Finnland. Seit 2010 ist der Ort Rovaniemi am Polakreis die offizielle Heimat des Weihnachtsmannes oder Joulupukki. Besuchen kann man ihn dort auch. Im „Santa Claus Village” finden sich sein Büro und das Weihnachtspostamt sowie etwa 50 weihnachtliche Attraktionen, die nicht nur Kinder in ihren Bann ziehen. Neben Restaurants und Cafés gibt es hier auch Geschäfte rund um das Thema Weihnachten und es können Rentier-Schlittenfahrten unternommen werden, um sich einmal selbst wie der Weihnachtsmann zu fühlen. Es gibt Bauten aus Schnee und Eis und man kann sogar in einem Iglu-Hotel übernachten oder auch den Polarkreis überschreiten.

Rovaniemi - Santa's post office
Berggipfel · Finnland

Korvatunturi

Berggipfel Der Korvantunturi
Finnland
von Lena Wiesler,  Outdooractive Redaktion

Eigentlich wohnt der Weihnachtsmann in dem Berg Korvatunturi, dem Ohrenberg, in Lappland. Den Namen erhielt der Berg durch seine ohrenartige Form. Mithilfe des großen „Ohres” kann Joulupukki die Wünsche der Kinder besonders gut hören. Wo genau sich der Eingang zu seiner Heimat befindet, ist geheim. Im Berg befinden sich die Werkstätten der Wichtel, daher kann der Weihnachtsmann hier nicht besucht werden: Die Geheimnisse der Geschenke der nächsten Jahre würden dann entdeckt. Deshalb hat sich der nette alte Mann überlegt, seine Gäste in Rovaniemi zu empfangen. Dort kann er das ganze Jahr über besucht werden. Etwas ganz Besonderes ist es aber natürlich zur Weihnachtszeit.

In diesem Sinne: Frohe Weihnachten oder Hyvää Joulua!


Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion
outdooractive.com User
Autor
Wiebke Hillen 
Aktualisierung: 18.12.2018

Kommentare und Bewertungen

Kommentieren
 Kommentar
Du hast noch nichts ausgefüllt. Schreib' doch was nettes, lade Bilder hoch oder bewerte, was du siehst.
Limit erreicht! Bitte nicht mehr als 12 Bilder und 50 MB je Upload auswählen.
Veröffentlichen