Reiseführer Schwarzwald Rennradtouren
  • Sportliches Erlebnis für Radbegeisterte Foto: Ferienland im Schwarzwald GmbH
  • Foto: Elena Asal, Schwarzwaldregion Belchen

Rennradtouren im Schwarzwald

Teilen

Geprägt wird die Landschaft des Schwarzwalds von schroffen Steilhängen, romantischen Tälern, atemberaubenden Schluchten und aussichtsreichen Hochflächen – diese gilt es auf den vielseitigen Rennrad-Touren zu entdecken. Nicht umsonst wählen Profis und Amateure gleichermaßen den Schwarzwald als Trainingsrevier aus. 

Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion

Highlights

Beste Qualität in den Rennrad-Orten

Einige Orte im Schwarzwald können als absolute Spezialisten in Sachen Rennrad bezeichnet werden. Rennradfreundliche Unterkünfte, Radverleih und -service, ausgewiesene Rennrad-Strecken, geführte Touren sowie Schlechtwetter- und Entspannungsmöglichkeiten sind dort selbstverständlich im Angebot.

Zu den Rennrad-Orten gehören z.B. Badenweiler im Markgräflerland und die Ferienregion Münstertal-Staufen. Von dort aus macht ihr euch auf zum Kaiserstuhl und zu den Gipfeln von Belchen, Schauinsland und Hochblauen.

In bestem Heilklima, gespickt mit Natur- und Kulturhighlights, trainiert ihr auf den Strecken in Schonach. Auch das Renchtal hat herausfordernde Routen zu bieten, z.B. über die Höhen rund um Oppenau oder entlang der Badischen Weinstraße.

Diese Rennrad-Pässe solltet ihr nicht verpassen!

Im Schwarzwald wartet eine Reihe kurvenreicher, schweißtreibender Pässe, die sich eingefleischte Rennrad-Fas nicht entgehen lassen sollten. Dazu gehört beispielsweise der legendäre Texaspass, der einen grandiosen Blick über den Kaiserstuhl bietet. Zu den Klassikern zählen natürlich auch die Passstraße auf den Feldberg oder auf den Kandel.

Eine extra Herausforderung bietet die Oppenauer Steige: Mit dem Stoppomaten könnt ihr euch mit anderen im Bergzeitfahren messen. Na dann – nichts wie los!


Ähnliche Aktivitäten in der Region: