• Radfahrer am Peilturm des Kap Arkonas Foto: outdoor-visions.com, Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Radtouren auf Rügen

Teilen

Wer Rügen mit dem Fahrrad erkundet, lernt die Insel mit Städten wie Binz, Sassnitz und Bergen hautnah kennen. Weiße Strände, Steilküsten aus Kreidefelsen, Strandpromenaden, Kiefernwälder, idyllische Felder und immer wieder Wasser, kleine Buchten und Weiher prägen das Landschaftsbild von Rügen. Das ca. 250 km umfassende Netz aus Radwanderwegen hat nur wenige Steigungen und kann so von Jung und Alt erschlossen werden. Gemütliche Touren mit der gesamten Familie, vorbei an Seebädern, Bodden und unberührten Küstenstreifen, sorgen für unvergessliche Urlaubsmomente.

Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion