Schnapsmuseum in Visegrád

Museum · Budapest und Umgebung
Ausflugsziel
In App öffnen
Teilen
Merken
Meine Karte
Kurze Geschichte:

Das Pálinkamuseum in Visegrád wurde Ende Mai 2013 eröffnet. Im Museum können sich die Besucher ausführlich über das bis zum Jahre 2010 verbotene Schnapsbrennen informieren. Zwei Kurzfilme zeigen nicht nur die Geschichte des Schnapsbrennens, sondern auch die interessante Zusammenstellung der Grundstoffe, z. B. für Heilschnäpse etc. Gezeigt werden das Einmaischen und die Methoden des Schwarzbrennens und man bekommt einen Einblick, wie unsere Vorfahren den im übrigen ständig gebrannten Pálinka versteckten und sich so vor dem Zoll schützten.

Interessantes:

Mit Hilfe der Etikettier-Software besteht die Möglichkeit, individuelle Etiketten zu entwerfen, welche sofort auf die Produktreihe MEZTELEN PÁLINKA (NAKTER PÁLINKA) aufgeklebt werden können.

Im Eiskeller kann der Besucher mit dem „großen roten Knopf” die Interaktive Austellung zum Leben erwecken. Dann lässt sich anschauen, wie die Maische im Kessel brodelt und welche Gefahren damit verbunden seien können.

 Zudem können die Besucher an der Fotokonsole Schnappschüsse zur Erinnerung machen lassen.

Produkte:

Am Ende können zur Zeit sieben verschiedene Schäpse aus eigener Herstellung erworben werden (Apfel, Birne, Pflaume, Aprikose, Czerszeger Kräuter, Trester und Quitte).

Die Reihe „Pálinkás jó reggelt!” („Geistreichen” guten Morgen!) kann zum Frühstück, den Mahlzeiten oder zum einfachen Geniessen serviert werden.

Und wenn jemand Lust hat, darf er auch die Schürze des Meisters mit nach Hause nehmen. 

Weiterlesen
Jeder Montag und Dienstag ist Ruhetag!
Radtour · Budapest und Umgebung

Donau-Radweg (6-8)

Radtour Donauknie
26.07.2010
leicht
22,8 km
2:00 h
99 hm
117 hm
von Bernadett Gyuricza,  Ungarisches Tourismusamt
Radtour Szentendre
01.07.2010
mittel
45,3 km
7:00 h
933 hm
933 hm
Ungarisches Tourismusamt
Fernradweg · Pannonien

Der Donauradweg von Rajka nach Budapest

02.06.2014
249,5 km
20:55 h
1393 hm
1419 hm
von Wolfgang Taschner, Michael Reimer,  Ungarisches Tourismusamt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Schnapsmuseum in Visegrád

Rév u. 1.
2025 Visegrád
Telefon 00 36 26 597 026
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ungarisches Tourismusamt 

Kommentare und Bewertungen

Kommentieren
 Kommentar
Du hast noch nichts ausgefüllt. Schreib' doch was nettes, lade Bilder hoch oder bewerte, was du siehst.
Limit erreicht! Bitte nicht mehr als 12 Bilder und 50 MB je Upload auswählen.
Veröffentlichen