Tovelsee - Die Legende des roten Sees

See • Val di Non
Teilen
Merken
In App öffnen
Meine Karte

Auch heute noch ist der Tovelsee, obwohl das Phänomen nicht mehr auftritt, für die weltweit einzigartige Erscheinung der Rotfärbung bekannt. Bis Mitte der Sechziger Jahre tauchte während der Sommermonate eine spezielle Algenart an der Oberfläche auf, wodurch der See eine knallrote Färbung annahm. Um dieses außergewöhnliche Phänomen zu erklären, entstanden mysteriöse Geschichten und Legenden, wie die der Königin Tresenga.

Heute gilt der Tovelsee als eines der naturkundlichen Juwele des Naturparks Adamello Brenta. Ein Besuch dort bedeutet den Kontakt zur Natur voll und ganz zu genießen: der nächstgelegene Ort ist Tuenno, in 14 km Entfernung.

Der Spaziergang rund um den See dauert etwa eineinhalb Stunden, aber in der Umgebung stehen auch noch zahlreiche andere Strecken zur Verfügung. Zwischen 1999 und 2002 wurde hier der Braunbär wieder eingeführt. Der Symbolfigur des Parks ist das nahe des Sees gelegene Besucherzentrum „Casa del Parco Lago Rosso“ gewidmet, das in Zusammenarbeit mit dem MUSE gestaltet worden ist: eine Gelegenheit, Texte, Fotos, Filme und Nachbildungen zu sehen, die den Charme dieses Ortes vermitteln.

Weiterlesen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Tovelsee - Die Legende des roten Sees

Telefon +390463830133 Fax +390463830161
Verantwortlich für diesen Inhalt
VisitTrentino

Kommentare und Bewertungen

Kommentieren
 Kommentar
Du hast noch nichts ausgefüllt. Schreib' doch was nettes, lade Bilder hoch oder bewerte, was du siehst.
Limit erreicht! Bitte nicht mehr als 12 Bilder und 50 MB je Upload auswählen.
Veröffentlichen