Gränna

Ortschaft · Småland
In App öffnen
Teilen
Merken
Meine Karte

Gränna ist ein malerischer Ort am See Vättern in der schwedischen Region Småland.

Der Ort liegt am Hang des Grännaberges, der eine tolle Aussicht über die Umgebung bietet, und am Ufer des zweitgrößten und tiefsten See Schwedens, dem Vättern. Gränna ist ein typisch schwedisches Städtchen mit Holzhäusern, Gärten und Kopfsteinpflasterstraßen. Bekannt ist der Ort vor allem für die rot-weißen Zuckerstangen. Die „Polkagrisar” sind eine Erfindung von „Tanta Amalia” und schmecken am besten frisch gebacken und noch warm. Gränna ist außerdem der Heimatort des Polarforschers Salomon August Andrée, der 1897 bei seiner Nordpol-Mission mit Heißluftballon ums Leben kam. Ein Museum im Ort erinnert an Andrée und seine Ballonmission. Im Sommer findet zudem jährlich ein Ballon-Festival statt. Naturliebhaber können die schöne Umgebung von Gränna wunderbar zu Fuß erkunden und beispielsweise auf dem John Bauer Trail wandern. Natürlich ist ein Ausflug zu der Insel Visingsö im Vättern-See ein Muss. Um die Insel ranken sich viele Sagen und Mythen und die ersten schwedischen Herrscher bauten hier im 12. Jahrhundert die Burg Näs. Auch Reste der Visingsborg aus dem 17. Jahrhundert können besichtigt werden.

Weiterlesen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion
outdooractive.com User
Autor
Wiebke Hillen 
Aktualisierung: 09.11.2018

Kommentare und Bewertungen

Kommentieren
 Kommentar
Du hast noch nichts ausgefüllt. Schreib' doch was nettes, lade Bilder hoch oder bewerte, was du siehst.
Limit erreicht! Bitte nicht mehr als 12 Bilder und 50 MB je Upload auswählen.
Veröffentlichen