Durmitor

Naturschutzgebiet
Teilen
Merken
In App öffnen
Meine Karte

Nach dem Bergmassiv benannte Nationalpark im Norden Montenegros

Der Durmitor-Nationalpark umschließt das gleichnamige Bergmassiv, das geologisch zu den Dinariden zählt. Der Park wurde 1952 gegründet und gehört seit 1980 zum UNESCO-Weltnaturerbe. Innerhalb des Bergmassivs liegen 48 Gipfel, deren Höhe die 2000 Meter-Marke übersteigen. Der höchste und auch bekannteste unter ihnen ist der Bobotov Kuk, der mit seinen 2.522 Metern auch der höchste Gipfel Montenegros ist. Sowohl im Winter, als auch im Sommer zählt das Gebirge zu den touristisch attraktivsten Regionen Montenegros, denn Wintersportler und Wanderfans kommen hier gleichermaßen auf ihre Kosten.

Weiterlesen

Öffentliche Verkehrsmittel

Der Hauptausgangsort für Wanderungen ist die Kleinstadt Žabljak. Sie wird regelmäßig von der Hauptstadt Podgorica mit Bussen angefahren.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion
outdooractive.com User
Autor
Christian Reiser 
Aktualisierung: 03.05.2017

Kommentare und Bewertungen

Kommentieren
 Kommentar
Du hast noch nichts ausgefüllt. Schreib' doch was nettes, lade Bilder hoch oder bewerte, was du siehst.
Limit erreicht! Bitte nicht mehr als 12 Bilder und 50 MB je Upload auswählen.
Veröffentlichen