Museum der Bildenden Künste - Budapest

Museum · Budapest und Umgebung
Ausflugsziel
In App öffnen
Teilen
Merken
Meine Karte
Das Material des Museums der Bildenden Künste ging aus der reichen Gemäldesammlung der Esterházys hervor, die der ungarische Staat 1870 gekauft hat. Heute umfasst die Sammlung an die 100 000 Kunstwerke und sie ist in dem im Jahre 1906 am Heldenplatz errichteten prunkvollen neoklassizistischen Palast untergebracht. Das Museum zeigt ausländische Kunstwerke vom Altertum bis zur Gegenwart. Neben den ägyptischen, griechischen und römischen Sammlungen ist die reiche italienische Sammlung besonders bemerkenswert, sie bietet ein umfassendes Bild von den italienischen Malerschulen vom 13. bis zum 18. Jahrhundert. Stolz der spanischen Sammlung sind die sieben El Greco–Gemälde, bei den Meisterwerken des 19./20. Jahrhunderts ist am vollständigsten die französische Malerei vertreten.
Weiterlesen
Heute geöffnet
Wegen Bauarbeiten im Stadtwäldchen schließt das Museum voraussichtlich ab Februar 2015 für 2 Jahre. Die wichtigsten fünfzig Werke des Museums werden in der Zeit in der Nationalgalerie ausgestellt.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Museum der Bildenden Künste - Budapest

Dózsa György út 41.
1146 Budapest
Telefon 00 36 1 469 7100 Fax 00 36 1 469 7171
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ungarisches Tourismusamt 

Kommentare und Bewertungen

Kommentieren
 Kommentar
Du hast noch nichts ausgefüllt. Schreib' doch was nettes, lade Bilder hoch oder bewerte, was du siehst.
Limit erreicht! Bitte nicht mehr als 12 Bilder und 50 MB je Upload auswählen.
Veröffentlichen