Cataratas del Iguazú

Wasserfall
Ausflugsziel Familien
In App öffnen
Teilen
Merken
Meine Karte
An der Grenze zwischen Argentinien, Brasilien und Paraguay gelegen sind die Iguazú-Wasserfälle eines der großen Naturwunder dieser Welt. Der Fluss Iguazú stürzt auf über 250 Kaskaden bis zu 80 Meter in die Tiefe, mitten in den gleichnamigen Nationalpark. Neben dem Schutz der artenreichen Flora und Fauna sind die Fälle durch den Fremdenverkehr ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für die Region. Seit Mitte der 1980er Jahre tragen sie den UNESCO-Welterbe-Status.
Weiterlesen
Heute geöffnet
ganzjährig geöffnet zwischen 8:00 und 18:00
brasilianischer Nationalpark (ca. 42R$) mit Bargeld oder Kreditkarte

argentinischer Nationalpark (ca. 180 arg. Pesos) mit Bargeld

Achtung: Pass- und Visakontrollen bei Grenzübertritt!

Öffentliche Verkehrsmittel

Bus

aus Puerto Iguazú (Argentinien) regelmäßig mit dem Stadtbus vom Busbahnhof

aus Foz do Iguaçu (Brasilien) mit dem Stadtbus 120 alle 20 min vom Busbahnhof

 

Flugzeug

Argentinischer Flughafen Iguazú - Cataratas del Iguazú (IGR)

Brasilianischer Flughafen Iguassu Falls - Cataratas International (IGU)

Anfahrt

aus Buenos Aires - ca. 20 Stunden Fahrzeit

aus São Paulo - ca. 15 Stunden Fahrzeit

Parken

Großer Parkplatz am Besucherzentrum
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion
outdooractive.com User
Autor
Uwe Wünsche
Aktualisierung: 14.09.2015

Kommentare und Bewertungen

Kommentieren
 Kommentar
Du hast noch nichts ausgefüllt. Schreib' doch was nettes, lade Bilder hoch oder bewerte, was du siehst.
Limit erreicht! Bitte nicht mehr als 12 Bilder und 50 MB je Upload auswählen.
Veröffentlichen