• Biathlon in der Fuschlseeregion Foto: Erber, Fuschlseeregion
  • Langlauf in der Fuschlseeregion Foto: Erber, Fuschlseeregion
  • Langlauf in der Fuschlseeregion Foto: Erber, Fuschlseeregion
  • Langlauf in der Fuschlseeregion Foto: Erber, Fuschlseeregion
  • Langlauf in der Fuschlseeregion Foto: Erber, Fuschlseeregion
Sponsored Post

Wintersport in allen Facetten: Schneespaß am Fuschlsee

„Raus in die Natur und ab in den Schnee!“ ist das Motto der Urlaubsregion Fuschlsee, die nur zwanzig Kilometer von der Mozartstadt Salzburg entfernt liegt. Die weiße Pracht gibt es hier in Hülle und Fülle – perfekt zum Langlaufen, Skitourengehen, Rodeln, Schneeschuhwandern oder für eine Fahrt im Pferdeschlitten.

Hoch ragen die Gipfel der Osterhorngruppe auf: das über 1700 m hohe Gennerhorn, das Gruberhorn und der Regenspitz. Die Bergkette sorgt für einen Staueffekt der Wolken und ist dafür verantwortlich, dass die Urlaubsregion Fuschlsee landläufig und liebevoll als „Schneeloch“ bezeichnet wird. Schon Anfang Dezember schweben die lang ersehnten Flocken für gewöhnlich vom Himmel und verwandeln die Fuschlseeregion in ein weißes Wunderland.

Perfekte Infrastruktur für Langlauf und Biathlon

Alle sechs Orte der Fuschlseeregion verfügen über ein gepflegtes Loipennetz in allen Schwierigkeitsgraden. Besonders bekannt ist das Langlaufdorf Faistenau, das zu den besten Nordic Sports-Kompetenzzentren im SalzburgerLand zählt.

60 km täglich präparierte Skating- und Klassikloipen sowie viele Annehmlichkeiten wie Umkleideraum, Duschen, Gratis-Busverbindungen, Langlaufschule, Skiverleih und ein Raum zur Skipräparierung zeichnen das Angebot aus.

Die 10 km lange Nachtloipe ist täglich bis 21 Uhr beleuchtet. Neben Langlaufunterricht werden auch Biathlonkurse und -workshops für Kinder und Erwachsene angeboten. Das praktische Ampelsystem auf der Website zeigt tagesaktuell den Status der Loipen an. 

Die Saisonkarte für den Winter 2018/19 kostet 50 Euro, die Wochenkarte 20 Euro und die Tageskarte 6 Euro. Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 15. Lebensjahr nutzen die Loipen gratis.


LANGLAUFANGEBOTE IN DER FUSCHLSEEREGION

Je nach Schneelage buchbar vom 01.12.2018 - 30.03.2019

  • Übernachten im gemütlichen Gasthof bis hin zum 4* superior Hotel
  • Langlaufen im perfekten Loipennetz Faistenau-Hintersee
  • Salzkammergut Wintercard ab 3 Nächten
  • Vielfältiges Alternativ-Programm wie Schneeschuhwanderungen oder Snowtubing
  • 4 Nächte ab € 256,00 pro Person im Doppelzimmer

Ideal für Einsteiger: der Skitourenlehrpfad

Die gesamte Fuschlseeregion – vor allem die Osterhorngruppe – zählt zu einem der beliebtesten Skitouren-Ressorts im Salzburger Flachgau. Das Skitourengehen erlebt seit Jahren einen wahren Boom. Doch wer die ersten Schritte ins Gelände wagt, sollte das mit Bedacht tun.

Bereits vor acht Jahren wurde deswegen der erste Tourenlehrpfad in der Tiefbrunnau in Faistenau eröffnet. Dieser bietet ideale Voraussetzungen, um sich mit dem neuen Terrain vertraut zu machen. Er führt über 650 Höhenmeter in rund zweieinhalb bis drei Stunden auf die Loibersbacherhöhe.

Ein "Pieps-Checkpoint" zur Überprüfung der Funktionstüchtigkeit des LVS-Gerätes, eine Übersichtskarte und sieben interaktive Methodentafeln zu den Themen Sicherheit, Technik, Taktik, Gelände und Schneeverhältnisse liegen auf dem Weg. Geführte Touren werden zu ausgewählten Terminen angeboten. 

Skitour Der Tourenlehrpfad kurz vor dem Sattel zwischen Loibersbacherhöhe und Faistenauer Schafberg
08.08.2017
mittel
8,5 km
5:06 Std
645 hm
645 hm
1
von Christopher Langegger,  Fuschlsee Tourismus
Verantwortlich für diesen Inhalt:
Fuschlsee Tourismus