• Fjell-Landschaft in Lappland
    Fjell-Landschaft in Lappland Foto: Markus Kiili, Visit Finland
  • Historische Eisenhütte Strömfors
    Historische Eisenhütte Strömfors Foto: Julia Kivelä, Visit Finland
  • Schutzhütte in Hossa
    Schutzhütte in Hossa Foto: George Turner, Visit Finland
Sponsored Post

Slow Down – Entschleunigung in Finnland

Stress hat in Finnland keine Chance. Zwischen den endlos grünen Wäldern und den mehr als 180.000 kristallklaren Seen finden sowohl Körper als auch Seele die verdiente Erholung. Tut es den Finnen gleich und verbringt eure Urlaubszeit im Sommerhaus. Entdeckt wilde Tiere bei euren Streifzügen durch die urwüchsige Natur, lasst euch mit regionalen Spezialitäten verwöhnen und spürt die reinigende Wirkung der finnischen Sauna!


Wohin soll die Reise gehen?

Ins Land der tausend Seen?

Die Region im Südosten Finnlands bietet zwischen Seen, Flüssen, Inseln und Wäldern jede Menge Freizeitmöglichkeiten. Darf es Besuch in der Seesauna sein? Eine ausgedehnte Radtour entlang der über 100 km langen Uferlinie? Oder ihr kommt einfach nur zum Schwimmen, Angeln und Bootfahren: Die finnische Seenplatte ist ein einzigartiges Reiseziel.

 

Dorthin, wo das Land das Meer berührt? 

Vor der finnischen Küstenlinie erstreckt sich die größte Schärenlandschaft der Welt. Die raue, maritime Landschaft bildet einen gelungenen Kontrast zu den lebhaften Küstenorten und zur entspannten Lebensweise der Schärenbewohner. Bei einer Tour entlang der Küste darf der Besuch eines Leuchtturms natürlich nicht fehlen!

 

In den hohen Norden? 

Die nahezu unberührte Natur Lapplands verzaubert Outdoor-Sportler und Naturliebhaber gleichermaßen. Die weite Fjäll-Landschaft wird während der Sommermonate rund um die Uhr von sanftem Sonnenlicht verwöhnt – beste Voraussetzungen, um eine der einsamsten Regionen Europas hautnah zu erkunden. 

Kayaking in Saimaa

Lakeland

Diese Region ist der Grund, warum Finnland mit Stolz den Beinamen „Land der tausend Seen“ trägt. Ein riesiges Labyrinth aus Seen, Flüssen, Inseln und Kanälen erstreckt sich über den kompletten Südosten des Landes.
Abendstimmung Schärenmeer

Archipelago

Finnland ist nicht nur das Land der tausend Seen, sondern auch das Land der tausend Inseln. Denn vor der Süd- und Westküste liegt die größte Schärenlandschaft der Welt.
Rentier in Lappland

Lappland

Finnisch Lappland zählt zu den einsamsten Regionen Europas: Weniger als zwei Einwohner leben dort auf einem Quadratkilometer. Während der Sommermonate ist das Land fast durchgehend ins Licht der Mitternachtssonne getaucht.

Anreise nach Finnland

Die nationale Fluggesellschaft Finnair bietet euch beste Verbindungen ins Land der Tausend Seen. Mehrmals täglich fliegt ihr von Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg oder München nach Helsinki, von dort geht es zu 15 weiteren Zielen in Finnland.


Ab nach Draußen!

Ein Urlaub in Finnland ist euer Ticket nach Draußen. Das kontrastreiche Land im Norden Europas geht unter die Haut – wenn ihr euch an windgegerbten Küsten gegen die Meeresbrise lehnt, in endlosen Wäldern die Stille spürt, ins kühle Nass eine kristallklaren Sees eintaucht und euch im Fjäll auf die Spuren von Wildtieren begebt.

Wanderer im finnischen Wald
Wanderer im finnischen Wald
Foto: Visit Finland

Auf in die Wildnis

Verschlungene Pfade führen Wanderer durch die einsame Lanschaft Finnlands. 

Ihr entdeckt den waldreichen Süden mit seinen vielen Seen und Lagerfeuerplätzen. Tiefe Schluchten und stille Flusstäler liegen ebenfalls auf eurem Weg.

Oder ihr besucht die schroffe und windgegerbte Landschaft im einsamen Norden. Dort könnt ihr tagelang wandern, ohne anderen Menschen zu begegnen. 

Radfahren auf der Finnischen Seenplatte
Radfahren auf der Finnischen Seenplatte
Foto: Juho Kuva, Visit Finland

Finnland auf zwei Rädern

Auf zwei Rädern sieht man viel mehr von der wunderbaren Landschaft, als zu Fuß.

Einige der bekanntesten und meist befahrenen Radrouten führen kreuz und quer über die Finnische Seenplatte.

Im Syöte Nationalpark fühlen sich Mountainbiker wohl. Die südlichste Fjällregion Finnlands bietet viele aussichtsreiche Trails und ist Heimat des größten MTB-Events des Landes.

Kayaking in Saimaa
Kayaking in Saimaa
Foto: Mikko Nikkinen, Visit Finland

Ein Labyrinth aus Wasserstraßen

Die zauberhafte Küstenlinie des finnischen Schärengartens, das verschlungene Labyrinth aus Seen, Flüssen und Kanälen auf der Seenplatte: Finnland ist ideal für Wassersportler im Kanu oder Kayak.

Egal, ob ihr mit eurem eigenen Equipment startet oder noch nie zuvor auf dem Wasser unterwegs wart – von diesem Lebensgefühl lasst ihr euch sofort anstecken!


Nationalparks in Finnland

Finnland ist ideal für ausgedehnte Entdeckungstouren: Zwischen dem Schärenmeer im Westen, den unzähligen Seen im Süden und der Fjäll-Landschaft im Norden erstrecken sich rund 40 Nationalparks. 


Übernachtung in Finnland

Sokos Hotels

Sokos Hotels wurde in mehreren aufeinanderfolgenden Jahren zur verantwortungsbewusstesten und zuverlässigsten Hotelkette Finnlands gewählt. Die 50 Häuser bieten ihren Gästen ein einzigartiges Hotelerlebnis in drei verschiedenen Kategorien:

  • Original-Hotels sind für ihren herzlichen Service und ihre zentrale Lage bekannt.
  • Break-Hotels bieten eine entspannende Pause vom Alltag.
  • Die hohe Qualität der einzigartigen Solo-Hotels spiegelt sich sowohl im Service als auch in der Hotelausstattung wider.

Lapland Hotels

Die vielseitigen Unterkünfte von Lapland Hotels bieten klassische Hotelzimmer, aber auch unterschiedlich große Appartements. Viele Häuser der bekannten Kette findet ihr – wie der Name schon sagt – in Lappland, beispielsweise in Levi, Ylläs, Rovaniemi, Pallas und Luosto. Doch auch in den finnischen Großstädten Helsinki, Tampere, Oulu und Kuopio haben sich Lapland Hotels mittlerweile einen Namen gemacht.

Verantwortlich für diesen Inhalt:
Ellare Oy