Buchen
ab 460,00 CHF · Direkt beim Anbieter

Im Banne des Monte Leone

Trekkingreise · Brig
In App öffnen
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen

Einmalige Natur- und Kulturlandschaften von ausserordentlicher Schönheit!

Die Regionen Simplonpass und Naturpark Veglia/Devero sind sehr entdeckenswert. Dieses Trekking führt uns zu den schönstens Plätzen in diesem Gebiet.

Die Region bietet einmalige Natur- und Kulturlandschaften von ausserordentlicher Schönheit und einer vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt. Alpine Passübergänge, blumenreiche Alpwiesen und die lichtdurchfluteten Lärchenwälder von Veglia lassen jedes Wanderherz höher schlagen.

Die mächtige Gestalt, des vergletscherten Gipfels des Monte Leone begleitet uns während der gesamten Tour und zieht uns immer wieder in ihren Bann. Vor allem der Anblick der imposanten Nord-Wand berührt unsere Sinne.

Entdecken Sie mit mir das wunderbare Grenzgebiet zwischen Wallis und Italien.

 

1.Tag Wanderung zur Bortelhütte 2113m

Von Ried-Brig bringt uns die Luftseilbahn auf den Rosswald. Nun folgen wir einer alten Suone ins Steinutal und weiter zur Bortelhütte. Wir treffen auf bewirtschaftete Alpen, unberührte Natur, eine wunderschöne Flora und Fauna und im Blick ist immer die Pyramide vom Bortelhorn und der mächtige Monte Leone.

 

2. Tag  Bortelhütte – Furggubäumlicke 2686m – Alpe Veglia, Rifugio Città di Arona

Der Weg führt über die Furggubäumlicke, ein geschichtsträchtiger Schmugglerpass, nach Italien. Die letzten Meter hoch zum Pass sind mit Steigbügeln und Drahtseilen gesichert. Erstmals erhebt sich hier der Monte Leone in voller Pracht und raubt uns den Atem.Der Sonne entgegen laufen wir hinunter ins Tal des Rio d’Aurona und mit etwas Glück können wir Steinböcke beim Sonnenbaden beobachten. Über bewirtschaftete Alpwiesen und durch lichte Lärchenwälder erreichen wir die grosse Hochebene der Alpe Veglia und das Rifugio Città di Arona.Auf der Sonnenterasse geniessen wir Regionale Produkte, guten italienischen Caffè und lassen uns von der herrlichen Landschaft verzaubern.

 

3. Tag  Alpe Vegli – Bortellicke 2742m – Bortelhütte – Berisal

Der Anstieg zur Bortellicke ist streng und anspruchsvoll. Doch die abwechslungsreiche hochalpine Landschaft lenkt unseren Blick immer zu neuen Entdeckungen und lässt uns so die Mühen vergessen.  Auch hier ist der Übergang wieder mit Steigbügeln und Drahtseilen so ausgerüstet, dass wir sicher die Lücke erreichen. Zurück im Wallis überblicken wir nun das Rhonetal mit Sicht auf die Walliser 4000er wie Weisshorn und Matterhorn. Vor uns liegt der Abstieg zum schönen Bortelsee und weiter bis zur Bortelhütte. Bevor wir ins Tal absteigen stärken wir uns hier mit gutem Essen und Trinken.

Inhalte zum Angebot

Wanderung · Termen
Bortelhütte
mittel
11 km
3:45 h
535 hm
835 hm
Eine abwechslungsreiche Wanderung von Rosswald ins Bortel und hinunter nach Berisal. Der Ausgangs- und Endpunkt sind mit öffentlichen ...
von Brig Simplon Tourismus AG,   Brig Simplon Tourismus AG
Wanderung · Termen
Bortelhütte
mittel
10,8 km
3:48 h
415 hm
713 hm
Eine abwechslungsreiche Wanderung von Rosswald ins Bortel und hinunter nach Berisal. Der Ausgangs- und Endpunkt sind mit öffentlichen ...
von Valais/Wallis Promotion,   Valais/Wallis Promotion
schwer
12,8 km
10:00 h
977 hm
981 hm
Die Alpinroute über die Furggubäumlicke war früher nicht nur ein beliebter Schmugglerpfad. Während des zweiten Weltkriegs flüchteten viele ...
von Brig Simplon Tourismus AG,   Brig Simplon Tourismus AG
mittel
12,5 km
7:02 h
978 hm
974 hm
Abwechslungsreiche Tour ausgehend von der lieblichen Alpe Veglia im Piemont Richtung Chaltwasserpass zur Furggubäumlicke und mit Klettersteig ...
1
von Stefan Küffer,   Community
schwer
11,4 km
6:30 h
1293 hm
1053 hm
Die abenteuerliche Hochtour führt vom Berisal zu den Bortelhütten, vorbei am Bortelsee und weiter zum Einstieg in die Kletterpassage vor der ...
von Brig Simplon Tourismus AG,   Brig Simplon Tourismus AG
Weiterlesen
Dauer
3 Tage
Buchbar bis
30.09.2020

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus bis Rosswald Talstation.

Anfahrt

Mit dem Fahrzeug bis Rosswald Talstation.

Parken

Im Sommer parken Sie bei der Talstation Rosswald kostenlos.

Koordinaten

DG
46.313746, 8.025733
GMS
46°18'49.5"N 8°01'32.6"E
UTM
32T 424987 5129369
w3w 
///getestet.kerze.porträt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad
Verantwortlich für diesen Inhalt
Brig Simplon Tourismus AG 

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden