Reiseführer Romania

  • Schloss Peleș
    Schloss Peleș Foto: Walter Kärcher, CC0, Pixabay.com
  • Vară târzie
    Vară târzie Foto: D L, CC0, Unsplash
  • Foto: D L, CC0, Unsplash
  • Barajul Drăgan-Floroiu, Lunca Vişagului Foto: Paul Mocan, CC BY-SA, Unsplash
  • Biserica Sfântul Gheorghe din incinta Mănăstirii Voroneț Foto: Ione.pomana, CC BY-SA, Wikipedia Commons

Romania

Teilen
184 184
In Romania könnt ihr viele unvergessliche Abenteuer in der Natur erleben. Was hat die Region für Outdoor-Freunde zu bieten? Neben faszinierenden Landschaften auch viele traumhafte Touren, Veranstaltungen, abwechslungsreiche Skigebiete, lohnenswerte Ausflugsziele und gemütliche Hütten. Lasst euch von unserem Reiseführer inspirieren und lernt das Land jetzt kennen.
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion 


Highlights


Die Region entdecken

Während die Hauptstadt Bukarest auf ihre Besucher mit imposanten Bauten wie dem Parlamentspalast und einer alten Fürstenhof-Ruine inmitten der malerischen Altstadt wartet, lässt Rumänien außerhalb der großen Stadt die Herzen von Naturfreunden höher schlagen. Reisefreudige erwarten unendliche Wälder, eines der ältesten Gebirge der Welt und das Donau-Delta, ein Biosphärenreservat am Schwarzen Meer mit einer unglaublichen Naturvielfalt.

 

Über den Pass und durch die Schlucht

Will man das Land auf dem Bike erkunden, kommt man beispielsweise bei einer Trans-Karpaten-Tour über die höchste Passstraße Rumäniens, vorbei an grandiosen Ausblicken, dem Vidraru-Stausee inmitten dichter Wälder und durch unberührte Natur. Atemberaubend wilde Natur erlebt hingegen der Wanderer, der die schroffe Bicaz-Klamm durchläuft, eine etwa fünf Kilometer lange Schlucht. Diese belohnt ihn, indem sie ihm in einer Tropfsteinhöhle einen Blick in ihr Innerstes gewährt. Und wer sich als Ziel seines Ausflugs das Kloster Mraconia aussucht, findet sich in einem der imposantesten Taldurchbrüche Europas wieder: dem Eisernen Tor.

 

Der Charme Transsilvaniens

Ebenfalls viel zu entdecken gibt es in der Region "Jenseits der Wälder", wie die ursprüngliche Bedeutung von Transsilvanien lautet. Nicht nur das alte, auf Felsen thronende Schloss von Graf Dracula und die wunderbar verwinkelte Törzburg verzaubern ihre Betrachter, sondern auch die ehemalige Kulturhauptstadt Sibiu, eine der schönsten mittelalterlichen Städte Rumäniens. So fühlt man sich auf einer Reise durch das Land immer wieder wie in die Vergangenheit versetzt, wenn Bauern mit Pferdegespannen unterwegs sind und man an Dörfern und Wehrkirchen vorbeikommt, die genauso zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen wie die bekannten Holzkirchen, Festungsanlagen und Klöster des Landes.

Alle Regionen im Überblick

Banat

Das Banat, liegt im äußersten Westen Rumäniens zwischen den Flüssen Mureş, Tisa und Donau. Wirtschaliches und kulturelles Zentrum ist Timişoara, wegen der vielen Barockbauten auch »Klein-Wien« genannt.

Bucovina

Bukowina hat für die Touristen besondere Überaschungen, angefangen von Geschichte, Legenden und Kultur über die geographische Lage und atemberaubende Landschaften bis zu die Leuten - herzlich und sehr gute Gastgeber.  

Crișana

Das nördlich des Mureş Kreischland (Crişana) ist nach den drei Flüssen Crişul Alb, Crişul Negru und Crişul Repede (der Weiße, der Schwarze und der Schnelle Kreisch) benannt, die die Region von Ost nach West durchfließen. 

Dobrogea

Die Dobrudscha (Dobrogea) ist ein flacher Küstenstreifen mit vielen Sumpfgebieten im nördlichen Teil und den Limanen-Seen der Donau.

Maramureș

In Maramureș scheint die Zeit stehengeblieben zu sein. Es ist eine Gegend, in der Sie den Eindruck bekommen, in einem unendlichen Freilichtmuseum zu sein. Sowohl das Handwerk die Menschen, ihre Orte und ihr Geist sind lebendig und erzeugen eine magische Anziuhungskraft an den Reisenden.

Moldova

Moldau ist mit seiner reichen Folklore, natürlichen Schönheit und langjährigen kulturellen Tradition eine Region, die Touristen viel­schich­tige Möglichkeiten bietet, ihre Freizeit zu verbringen.

Muntenia

Auch die Große Walachei genannt, Muntenien, ist eine historische Landschaft im Süden Rumäniens. Sie umfasst den zentralen und östlichen Teil der Walachei.

Oltenia

Oltenien ist eine historische Region im Südwesten Rumäniens, die im Osten von der Olt, im Süden und Westen von der Donau und im Norden von den Südkarpaten begrenzt wird.

Transilvania

Transsilvanien (auf Deutsch auch Siebenbürgen gennant) ist eine vielfältige Region: Es lohnt sich, die Unterschiede innerhalb der Region sowohl kulturell als auch natürlich zu beobachten. Diese Region ist ein Ort mit reicher Geschichte und multikultureller Konvergenz.
  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden