Reiseführer La Réunion

  • Insel La Réunion. Panorama von Mafate, von Cap Noir gesehen Foto: MIMEX, Wikimedia Commons
  • Piton de la Fournaise Foto: IRT / E. Virin
  • Wandern im Mafate Talkessel - La Réunion Foto: IRT / E. Virin
  • Grand Etang - La Réunion Pferdetour Foto: IRT / E. Virin
  • Pointe de la Table - La Réunion Foto: T. Haltner

La Réunion

Teilen
23 23
Die Insel La Réunion liegt 800 km östlich von Madagaskar im Indischen Ozean und gilt als Europas südlichster Abenteuerspielplatz. Denn das französische Überseegebiet ist Teil der Europäischen Union und eignet sich bestens für Touren aller Art – von der einfachen Wanderung bis hin zur anspruchsvollen Kletterroute.
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion


Highlights


Die Region entdecken

Nationalpark La Réunion - UNESCO Weltnaturerbe

La Réunion bietet eine außergewöhnliche Bandbreite an Naturräumen, von den Korallenriffen und Sandstränden an der Westküste bis hinauf auf den Vulkan Piton des Neiges in 3.071 m Höhe. Lavafelder reihen sich an weitläufige Hochebenen, kahle Berggipfel ragen über üppig bewaldete Täler, steile Wasserfälle stürzen in tiefe Talkessel. Wer in den extremen Landschaften der Vulkaninsel unterwegs ist, fühlt sich oft wie in ein Filmset aus Jurassic Park oder Herr der Ringe hineinversetzt.

Die ,,Vulkanlandschaften, Talkessel und Hochebenen" wurden im Jahr 2007 zum Nationalpark ernannt. Dieses Naturschutzgebiet deckt rund 40 Prozent der Inselfläche ab. Dort kann sich die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt der Insel mit ihren vielen nur hier heimischen Arten möglichst ungestört entfalten. Seit 2010 ist der Nationalpark auch als UNESCO-Weltnaturerbe gelistet.

Der höchste Berg des Indischen Ozeans: Piton des Neiges (3.071m)

Der erloschene Vulkan Piton des Neiges im Zentrum La Réunions entstand vor ca. 3 Mio. Jahren und kam erst vor 10.000 Jahren zur Ruhe. Beim Einsturz seiner Magmakammern entstanden die drei spektakulären Talkessel, die heute kleeblattartig um den Gipfel angeordnet sind. Mit 3.071 m ist der Piton des Neiges der höchste Berg der Insel und zugleich das Dach des Indischen Ozeans.

Bergtour · La Réunion

Piton des Neiges Gipfeltour

Bergtour Sonnenaufgang vom Piton des Neiges
12.10.2016
schwer
14,4 km
9:00 Std
2019 hm
2019 hm
von Stefan Urlaub,  Fremdenverkehrsamt der Insel La Réunion

Ganzjähriger Abenteuerspielplatz für Outdoor-Enthusiasten

Ob Wandern, Mountainbiken, Klettern, Tauchen, Gleitschirmfliegen, Kiten oder Kajak – bei ganzjährig optimalen Klimaverhältnissen treffen sich auf La Réunion Outdoorbegeisterte und Naturliebhaber. Wanderer erkunden die ungezähmte Natur der drei Talkessel Mafate, Salazie und Cilaos. 

Auch Pferdetouren sind auf La Réunion beliebt. Gleich mehrere Reiterhöfe bieten Programme und Einsteigerkurse mit Pony oder zu Pferd. Fortgeschrittene Reiter können auch mehrtägige Reittouren über die ganze Insel buchen. Tagesausflüge mit Pferd sind zum Beispiel rund um den Bergsee Grand-Étang sehr beliebt.

Wandern Wandern im Talkessel von Mafate - La Réunion
Die französische Insel La Réunion im Indischen Ozean ist ein reizvolles Ziel für Wanderer. Der Zusammenbruch gewaltiger ...
Outdooractive Redaktion

Die drei Talkessel: Mafate, Salazie, Cilaos

Mafate, der unberührteste der drei Talkessel ist ausschließlich zu Fuß oder per Helikopter zu erreichen. Auf einer Fläche von 95 km² erwarten uns mehr als 100 km Wanderwege, darunter auch der Fernwanderweg GR R3. Rund um den Talkessel Mafate bilden die Berge mit ihren zehn Gipfeln einen über 2.000 m hohen Schutzwall. Zwischen Wäldern, Schluchten und Felsen liegen zahlreiche kleinere Bergdörfer, Îlets genannt.

Salazie ist bekannt für seine üppige Vegetation, hohe Felswände und spektakuläre Wasserfälle. Von Salazie aus starten Wanderungen in die benachbarten Talkessel Mafate und Cilaos. Der Talkessel Salazie bleibt trotz seiner guten Erreichbarkeit bis heute authentisch. Das Dorf Hell-Bourg hat dafür die Auszeichnung "Plus beaux Villages de France" (“Die schönsten Dörfer Frankreichs”) erhalten. Die Dörfer Hell-Bourg und Grand-Îlet präsentieren ihre Kultur als "Villages Créoles" (Kreolische Dörfer) des Talkessels.

Cilaos gilt als die Hochburg für Wanderungen, Canyoning, Klettern und Mountainbiking. Der Talkessel Cilaos wird vom höchsten Berg der Insel, dem Piton des Neiges, dominiert und ist der sonnigste der drei Talkessel. Sein inneres Relief zeichnet sich durch viele kleine Berggipfel aus. Cilaos erreichen wir von Saint-Louis per Bus oder Auto über eine herrliche Panoramastraße, die “Straße der 400 Kurven". Zu Fuß erreichen wir den Talkessel wahlweise von Mafate, vom Piton des Neiges oder von der Hochebene La Plaine des Palmistes aus.

Der Vulkan, die Hochebenen und der Regenwald

Ein Highlight ist der letzte noch aktive Vulkan der Insel, der Piton de la Fournaise (2.631 m). Er entstand vor mehr als einer halben Million Jahren und zählt heute zu den aktivsten Vulkanen der Erde. Trotzdem gilt der Piton de la Fournaise als ungefährlich. Der Vulkan im Südosten der Insel schleudert die Lava nicht explosionsartig aus dem Berg, sondern sie tritt durch viele kleine Nebenschlote an die Oberfläche. Wenn sich die Lavaströme ihren Weg zum Meer bahnen, entstehen mit der Zeit riesige unterirdische Galerien, Höhlen und Tunnel. Bei geführten Höhlenbegehungen kann man die Tunnel erkunden.

Auf einer Höhe ab 1.000 m, zwischen dem Vulkan Piton de la Fournaise und den Gebirgszügen am Piton des Neiges, verbinden Hochebenen den Süden der Insel mit dem Osten. Hier bieten sich den Besuchern besonders abwechslungsreiche Landschaften, die im Vergleich zum Rest der Insel völlig anders sein können. Die Landstraße N3 führt von Süden aus kommend über die Hochebenen und steigt bis auf 2.000 m Höhe, wo sich die fantastische Mondlandschaft der Ebene La Plaine des Sables erstreckt. Von dort geht es weiter gen Norden in tropische Regenwaldgebiete auf der Ebene La Plaine des Palmistes, eingebettet zwischen dem Feenwald des Forêt de Bébour und dem Vulkanmassiv Piton de la Fournaise.

Berggipfel · La Réunion

Vulkan Piton de la Fournaise

Berggipfel Piton de la Fournaise (2015)
La Réunion
Der Piton de la Fournaise ist ein Vulkan im französischen Übersee-Département La Réunion. 
von Stefan Urlaub,  Outdooractive Redaktion