Reiseführer Deutschland

  • Weinanbau im Moseltal Foto: Outdooractive Redaktion
  • Die Fischerboote warten auf den nächsten Fang. Foto: Outdooractive Redaktion
  • Schloss Moritzburg nahe Dresden Foto: Pixabay
  • Dünenlandschaften laden zum Radfahren ein. Foto: Outdooractive Redaktion
  • Der Eibsee unterhalb der Zugspitze Foto: Outdooractive Redaktion
  • Das Reichstagsgebäude am Platz der Republik in Berlin Foto: Pixabay

Deutschland

Teilen
32351 32351

In Mitteleuropa gelegen, bietet Deutschland mit seinen 16 Bundesländern eine enorme Anzahl an Entdeckungsmöglichkeiten. Von der Nord- und Ostsee bis zu den Alpen sind dem begeisterten Outdoorsportler kaum Grenzen gesetzt – auf ihn warten viele kulturträchtige Städte, glasklare Seen, bezaubernde Tieftäler, ausgedehnte Mittelgebirge und die Gipfel der Alpen.

Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion


Highlights


Die Region entdecken

Aufenthalt buchen

Finde eine passende Unterkunft in Deutschland

Unterkünfte in Deutschland

Nord- und Ostsee genießen

In Schleswig-Holstein zwischen den beiden Meeren gibt es besonders für Wanderer und Fahrradfahrer eine Vielzahl an abwechslungsreichen Entdeckungstouren, um die Inseln, das Watt oder das grüne Land zu erkunden. Bezaubernde Strände und Dünen, kleine Fischerhäfen und ausladende Naturparks warten hier auf euch. Daneben entdecken Städtefreunde die Hansestädte mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten. 

Im Herzen Deutschlands

Malerische Weinorte, romantische Fachwerkstädte und elegante Kurorte beeindrucken den Besucher am Übergang vom Tiefland zum deutschen Mittelgebirge. Faszinierende Naturregionen bieten Wanderern, Radfahrern und Wassersportlern unvergessliche Outdoor-Erlebnisse. Die Städte der Region reizen mit ihrer aufregenden Vergangenheit, als Dichter, Denker und Künstler hier lebten – besonders die UNESCO-Welterbe-Stadt Weimar.

Rund um die Hauptstadt

Ganz besonders reich an Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten auf dem Wasser ist Brandenburg. Doch auch das gut ausgebaute Radwegenetz lockt mit vergnüglichen Radpartien und sportlichen Herausforderungen. Ob entlang der Ufer von Havel und Spree, den Deichen von Oder, Elbe und Neiße oder durch das einzigartige Wasserlabyrinth der Spreewaldfließen – Naturliebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten. Berlin und die Landeshauptstadt Potsdam liegen geografisch günstig in der Mitte, aber auch Cottbus oder Frankfurt (Oder) begeistern mit ihren Kulturschätzen.

Den Osten erkunden

Gleich ein Drittel des Landes Mecklenburg-Vorpommern steht unter Naturschutz und bewahrt tiefgrüne Buchenwälder, wilde Küstenabschnitte mit Kreidefelsen, ruhige Seen und eine artenreiche Flora und Fauna. Städte wie Rostock, Schwerin und Stralsund, aber auch eine Vielzahl an Schlössern und Burgen laden Besucher zum Entdecken von historischen Schauplätzen ein. 

In Sachsen reizt nicht nur der Elberadweg, die schönsten Naturlandschaften zu ergründen. Egal ob im Erzgebirge, in der Region Leipzig, im Sächsischen Elbland, in der Oberlausitz oder im Vogtland – überall warten auf den neugierigen Outdoor-Sportler Möglichkeiten, aktiv zu sein. 

Tradition und Kultur in NRW

Als bevölkerungsreichstes Bundesland besticht Nordrhein-Westfalen durch abwechslungsreiche Outdoor-Möglichkeiten und ein umfangreiches Kulturangebot. Dazu zählen Heilbäder, Kneipp- und Luftkurorte sowie die zahlreichen Rad- und Wanderwege durch die Mittelgebirgs-Landschaft. Einzigartig sind dabei vor allem die Naturlandschaften im Teutoburger Wald und in Siegerland-Wittgenstein. In der Eifel leben seltene und bedrohte Tier- und Pflanzenarten. Einen Besuch wert sind auch das Neanderland, die heute grünen Industrieschauplätze und die Wanderdestination Sauerland.

Bundesland · Deutschland

Nordrhein-Westfalen

Kölner Dom und Rheinbrücke
Rheinmetropolen oder idyllische Wanderlandschaft – die Vielfältigkeit von Kultur und Landschaft zeichnet das ...
Outdooractive Redaktion

Vor des Nachbarn Türe

Liebliche Hügel, dichte Wälder, markante Mittelgebirge – Rheinland-Pfalz und Saarland liegen da, wo Rhein und Mosel sich sanft durch das Schiefergebirge winden. Durch das "Wander-Wunderland" führen einige bekannte Strecken wie der Eifelsteig, der Moselsteig oder der Rheinsteig. Den Spuren der Römer folgt ihr auf dem gut ausgebauten Radwegenetz entlang historischer Städte, etwa an den Flussläufen von Ahr, Lahn oder Nahe. Aber auch anspruchsvolle Steigungen gibt es nicht zu knapp – wer sie bezwingt, wird mit unvergesslichen Ausblicken belohnt. 

Aktiv sein im Süden

In Baden-Württemberg locken Urlaub auf der Schwäbischen Alb, ein Ausflug zu den Burgen und Schlössern der Kurpfalz, Wandern im Odenwald, eine Weinreise durch die Region Heilbronn oder ein Besuch in Stuttgart. Die verschlungenen Rad- und Wanderwege halten vielfältige Sehenswürdigkeiten bereit. Dazu zählt besonders die Region rund um den Bodensee mit der Klosterinsel Reichenau. Das Ulmer Münster und die Burg Hohenzollern sind nur zwei weitere Beispiele für die Menge an Tourenzielen in Baden-Württemberg. Das Genießerland ist auch reich an kulinarischen Spezialitäten und Spitzenrestaurants. Schwarzwälder Kirschtorte, Maultaschen und Spätzle sind weltberühmt.

Auch Bayern hat für Outdoor-Begeisterte viel zu bieten: Gleich mehrere Regionen grenzen an das größte Gebirge Europas und bieten beinahe unbegrenzte Möglichkeiten, um sportlich aktiv zu sein. Wanderungen auf Hochplateaus, unzählige Gipfel für Bergsteiger und Kletterer sowie verschlungene Mountainbike-Trails sind Teil des riesigen Sportangebots. Neben Naturschutzgebieten locken auch Städte wie München, Nürnberg oder Augsburg mit kulturellen Sehenswürdigkeiten.

Alle Regionen im Überblick

Highlights


Baden Württemberg im Frühling

Baden-Württemberg

Ein Urlaub in Baden-Württemberg verspricht sowohl aus sportlicher als auch aus landschaftlicher Sicht Abwechslung.
Der Chiemsee

Bayern

Glasklare Seen, hohe Berge, Natur- und Landschaftsschutzgebiete – Trachtenfeste, Opernfestspiele – mittelalterliche Burgen, prunkvolle Schlösser und moderne Metropolen: Das alles finden wir in Bayern, dem flächenmäßig größten Bundesland der Republik.
Das Brandenburger Tor

Berlin

Berlin ist immer in Bewegung. Ihre lebendige Kultur, ihre einzigartige Geschichte, ihr aufregendes Nachtleben und zahllose Sehenswürdigkeiten charakterisieren die Hauptstadt und machen sie zu einem begehrten Reiseziel.
Schloss Steinhöfel

Brandenburg

Kein Bundesland ist reicher an Seen und Flüssen als Brandenburg. Das freut nicht nur Wassersportler, sondern auch ausgewiesene „Landratten“. Entlang der oft wie blaue Perlen aneinander gereihten 3000 Seen und mehr als 30.000 km Fließgewässern entdecken Radfahrer und Wanderer Brandenburgs Natur.
Der Roland, das Wahrzeichen der Stadt Bremen

Bremen

Die Freie Hansestadt Bremen besteht aus den Städten Bremen und Bremerhaven und liegt an der Weser. Die jahrhundertealte Tradition der Seefahrt ist überall spürbar – ob bei einer Fahrt auf der Weser, auf der „Maritimen Meile“ oder an einem der Häfen.
Die Hamburger Speicherstadt

Hamburg

Wer nach Hamburg kommt spürt allerorten die maritime Prägung und die Nähe zum Wasser. Der große Hafen verbindet die Hansestadt über die Elbe mit der Nordsee. Die Speicherstadt wird von zahlreichen Kanälen durchzogen und es finden sich mehrere Parkseen in Hamburg. 
Impressionen aus Hessen

Hessen

Die Naturlandschaften Hessens reichen von der Heide über Urwälder bis hin zu Mooren sowie attraktiven Seen und Flüssen. Großartige Zeugnisse der Geschichte von Germanen, Römern sowie des Mittelalters mit zahlreichen Burgen und Schlössern sind noch erhalten.

Mecklenburg-Vorpommern

Entlang der Ostseeküste, durch die glitzernde Seenplatte oder auf den Spuren der alten Hanse – Für Aktivurlauber ist Mecklenburg-Vorpommern ein wunderbares Reiseziel! 
Radfahrer Lüneburger Heide

Niedersachsen

Niedersachsen: Das ist ein Land mit Höhen und Tiefen. Denn während im Norden die Nordsee eine natürliche Landesgrenze bildet, weist das Weserbergland und das Leinebergland im Süden einen deutlichen landschaftlichen Kontrast vor.
Kölner Dom und Rheinbrücke

Nordrhein-Westfalen

Rheinmetropolen oder idyllische Wanderlandschaft – die Vielfältigkeit von Kultur und Landschaft zeichnet das bevölkerungsreichste Land der Republik aus. Die Regionen NRWs könnten verschiedener nicht sein und jede einzelne bietet spezielle Vorzüge.

Rheinland-Pfalz

Wo Rhein und Mosel sich sanft durch das Schiefergebirge winden, liegt das westlichste Bundesland Deutschlands: Rheinland-Pfalz. Rechts und links des Rheinufers sind in der jahrtausendealten Geschichte der Region idyllische Kulturlandschaften mit Weinbergen und eine historische Burgenwelt ...
Weiskirchen im Saarland im Winter

Saarland

Grenzenlos, grün und charmant – das ist das Saarland. Vor allem die saarländische Küche und der Lebensstil der Saarländer sind geprägt von der Nähe zu Frankreich und Luxemburg. Dieser Genuss spielt auch bei den sportlichen Aktivitäten eine Rolle.

Sachsen

Falls Du einen aktiven und erholsamen Urlaub erleben möchtest, dann ist Sachsen genau das richtige Urlaubsziel für Dich. Hier lockt eine mehr als tausendjährige Kulturlandschaft mit einer herausragenden Geschichte und Natur. 
Lutherstadt Wittenberg

Sachsen-Anhalt

Der outdoorbegeisterte Besucher ist in Sachsen in abwechslungsreicher Landschaft unterwegs und erfährt gleichzeitig Wissenswertes über Kultur und Geschichte der Region.
Landschaft in Schleswig-Holstein

Schleswig-Holstein

Wer verbringt den Sommer nicht gerne am Meer, lässt sich die Sonne auf den Bauch scheinen und genießt eine Abkühlung im Wasser? Charakteristisch für das Land sind die Nord- und Ostsee mit ihren Küsten, Wasserlandschaften und den Nationalparks.
Die Wartburg im Thüringer Wald

Thüringen

Das Besondere an Thüringen ist, dass alle Attraktionen so dicht beieinander liegen: Durch die Natur streifen, in romantischen Altstädten bummeln, auf einer Burg in vergangene Zeiten entfliehen oder die vorzügliche Thüringer Küche genießen.

Naturparks und Schutzgebiete