• Klettersteige am Gardasee
    Klettersteige am Gardasee Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion

Klettersteige am Gardasee

Teilen

Neben den Wanderern, Mountainbikern und den Sportkletterern haben auch die Klettersteiggeher den Gardasee als traumhafte Sportregion entdeckt. Rund um Riva del Garda am nördlichen Seeufer befinden sich einige der ältesten und klassischsten Steige der Alpen. Bereits zu Zeiten des Ersten Weltkriegs wurden einige Steigpassagen als Versorgungswege der Truppen angelegt.

Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion 

Die besten Klettersteige am Gardasee

Via Ferrata Ernesto Che Guevara

Klettertour über die Via Ferrata Ernesto Che Guevara an der steilen Südostwand des Monte Casale.

Klettersteigrunde Cima Capi – Cima Rocca

Aussichtsreiche Klettersteigrunde über die Cima Capi (909 m) und die Cima Rocca (1090 m)

Der Klettersteig auf den Colodri über Arco am Gardasee

Der Sentiero attrezzato del Colodri ist ein bestens gesicherter, kurzer Klettersteig oberhalb von Arco. Er ist auch für Kinder und Einsteiger geeignet.

Über die Cima Capi - Via Ferrata Fausto Susatti

Sensationelle, aber selten begangene Tour durch die steilen Felsenwände der Cima Capi und über den Klettersteig Fausto Sussati direkt über Riva del Garda

Klettersteigtour über die Via Attrezzata Rino Pisetta

Sehr anspruchsvolle Klettersteigtour über die Via Attrezzata Rino Pisetta von Sarche auf den Gipfel des Dain Picol/Monte Garzolet (971 m)

Percorso alpinistico Massimiliano Torti (Strade degli Banditi)

Ausgesetzte Klettersteigtour entlang des alten Schmugglerpfades "Percorso alpinistico Massimiliano Torti" mit traumhafter Aussicht über den Gardasee

Cima Rocca Überschreitung

Leichte Klettersteigtour über den Sentiero delle Laste und Sentiero dei Camminamenti auf die Cima Rocca (1090 m)

Der Klettersteig Via dell'Amicizia über Riva am Gardasee

Die Via Ferrata dell'Amicizia (Freundschaftsweg) hoch über den Dächern der Altstadt von Riva am Gardasee ist ein Klettersteig mit extrem langen Leitern und atemberaubenden Tiefblicken.

In diese Zeit eintauchen kann man bei einer spannenden und aussichtsreichen Tour auf die Cima Rocca. Gleich nebenan hingegen kann man über die längsten Leitern im südlichen Alpenraum auf die Spitze der Cima S.A.T. steigen. Wer über viel Erfahrung am Klettersteig sowie über gute Kondition verfügt, der kann sich am Che Guevara versuchen, ein 1400 m langer Kraftakt auf den Monte Casale garantiert Schweißperlen auf der Stirn. Oder wie wäre es mit einer feuchtfröhlichen Kletterei durch eine schmale Klamm des Rio Sallagoni? Für Fans ausgesetzter Felsenwege, steiler Eisenleitern und aufregender Kletterei am Drahtseil gibt es am Gardasee viel zu erleben!

Klettersteig · Garda Trentino

Cima Rocca Überschreitung

13.05.2015
A/B leicht
5,2 km
5:30 h
647 hm
647 hm
Leichte Klettersteigtour über den Sentiero delle Laste und Sentiero dei Camminamenti auf die Cima Rocca (1090 m)
7
von Hartmut Wimmer,   Outdooractive Redaktion
Klettersteig · Garda Trentino

Über die Via dell'Amicizia auf die Cima S.A.T

03.06.2015
C mittel
7,5 km
6:30 h
1457 hm
1457 hm
Die Via Ferrata dell'Amicizia führt von Riva del Garda über Gipfel der Cima S.A.T. hoch über dem Gardasee - hier mit einem alternativen, aber ...
5
von Hartmut Wimmer,   Outdooractive Redaktion
Klettersteig · Garda Trentino

Via Ferrata Ernesto Che Guevara

23.10.2015
C schwer
13,2 km
8:30 h
1811 hm
1811 hm
Klettertour über die Via Ferrata Ernesto Che Guevara an der steilen Südostwand des Monte Casale.
8
von Hartmut Wimmer,   Outdooractive Redaktion
Klettersteig · Garda Trentino

Via Ferrata Rio Sallagoni

29.11.2012
C mittel
2,2 km
3:00 h
213 hm
213 hm
Spektakulärer Sportklettersteig in einer engen Klamm mit spannenden Querungen und Seilbrücken in atemberaubend schöner Landschaft.
38
von Patrick Schmidt,   Outdooractive Redaktion

Ähnliche Aktivitäten in der Region

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden