Reiseführer Brescia Klettersteige

Klettersteige in Brescia

Teilen

Südöstlich des Trentino liegt die Provinz Brescia mit ihren Feriengebieten Brescianer Tiefebene, Franciacorta, Idrosee Valle Sabbia, Iseosee, Gardasee, Valcamonica und Valtrompia. In dieser alpinen Traumlandschaft gibt es einige Leckerbissen für Klettersteiggeher.

Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion 

Die besten Klettersteige in Brescia

C/D mittel
4,7 km
4:45 h
938 hm
938 hm
Anspruchsvolle Klettersteigrunde auf den Gipfel des Corna Caspai (1391 m) über die 2011 neu angelegte Via Ferrata
1
von Hartmut Wimmer,   Outdooractive Redaktion
Klettersteig · Val di Sole, Pejo e Rabbi
Sentiero dei Fiori
B mittel
5,2 km
6:30 h
750 hm
300 hm
Grandioser Steig an einem luftigen Grat, der im Gebirgskrieg angelegt wurde - auf über 3.000m und trotzdem bequem erreichbar.
2
von Hartmut Wimmer,   Outdooractive Redaktion
D schwer
4,5 km
4:00 h
590 hm
591 hm
Die 2011 erbaute Via Ferrata Nasego führt auf den Gipfel des Corna di Savallo (1436 m) in den Brescianer Alpen.
3
von Hartmut Wimmer,   Outdooractive Redaktion
D schwer
5,6 km
4:15 h
605 hm
606 hm
Rundtour über zwei kurze Klettersteige in den südlichen Gardaseebergen, die Via Ferrata Spigolo della Bandiera und die Via Ferrata Ernesto Franco
1
von Hartmut Wimmer,   Outdooractive Redaktion
Klettersteig · Brescia
Sentiero Cascate
A/B leicht
4 km
2:10 h
165 hm
165 hm
Schöne Schluchtenkletterei auf dem Sentiero Cascate, der durch ein Bachbett im Valle Gaina verläuft
von Hartmut Wimmer,   Outdooractive Redaktion
Klettersteig · Adamello-Presanella-Alpen
Via Ferrata Ermini Arosio
D schwer
9,3 km
11:00 h
1320 hm
1320 hm
Anspruchsvoller Klettersteig über Granitfels im abgeschiedenen Val di Saviore
von Hartmut Wimmer,   Outdooractive Redaktion

Wer gerne steile Felspassagen und Gipfel erklimmt und auch vor hochalpinen Abenteuern am Klettersteig nicht zurückschreckt, der kann in Brescia das ein oder andere Via ferrata-Highlight genießen. Am Stahlseil, über Leitern und Klemmen geht es in die Höhe. Mit einem Klettersteigset ist man jederzeit vor Stürzen gesichert. Helm, Klettergurt, Bergschuhe und Kletterhandschuhe ist die Grundausstattung für alle Ferratisti. Ein technisch anspruchsvolles und landschaftlich phänomenales Klettersteig-Abenteuer ist die Besteigung der Ferrata al Corno di Grevo - Erminio Arosio. Der Klettersteig zählt zu den schwierigsten des Trentino. Gute Kletterkenntnisse sind vorausgesetzt, da der Granitfels kaum Halt bietet. Entlang der Strecke sind lediglich zehn Stifte angebracht, um das Vorankommen zu erleichtern. Vom Gipfel aus genießt man einen herrlichen Ausblick auf die Gletscher der Adamello-Gruppe und, noch mehr, auf das Val di Fumo und den Westhang des Carè Alto.


Alle Regionen im Überblick


Ähnliche Aktivitäten in der Region


Lass dich weiter inspirieren

Via Ferrata Sasse: der Küste des Idrosees entlang – Bondone (Trentino)
Einfacher, für Kinder und Anfänger geeigneter Klettersteig am Ufer des Idrosees entlang.
geöffnet
Klettersteig Corno dei Caspai (Brescia)
Der Klettersteig ist eine relativ einfache Querbegehung der 3 Berge und zum Schluss noch ein deftiger D/E-Teil, der etwas anspruchsvoll ist (ca. 100 Hm). Der Abstieg ist relativ kurz (1 Std.).
Ferrata Crench 12.9.2019
Crone-Cima Crench-Crone
Ferrata Sasse 10.9.2019
Vesta-Ferrata Sasse-Vesta
Ferrata Spigolo Bandiera
Ferrata di media difficoltà con un passaggio molto tecnico (a mio avviso). Klettersteig of medium difficulty with one very technical passage (in my opinion).
Sentiero Attrezzato Trentapassi
Sehr steiler Steig (2h) mit einem letzten gesicherten Stück (1h). 3 Spitzen und guten Weg zum absteigen (1h45').
Sentiero dei Fiori
Via ferrata in alta quota, lungo le zone interessate dalla Grande Guerra
Sentiero dei fiori
Partenza dalla Cima della Cabinovia del Presena. Siamo partiti in 7 con 2 guide in cordata. La prima volta per tutti compresi 3 bambini di 11 e 14 anni abituati a camminare a lungo.
FERRATA Sentiero degli Austriaci
L'itinerario sale dapprima facilmente e piacevolmente tra verdi pascoli ma nella seconda parte richiede competenze alpinistiche – in alcuni tratti è necessario l’impiego di imbrago, cordino e moschettoni. Il percorso porta alla scoperta di importanti posizioni della prima linea austriaca e italiana.
Sentiero dei Fiori
Der Sentiero dei Fiori ist ein leichter aber wunderschöner Klettersteig. Der Höhepunkt sind die beiden neuen Hängebrücken. Der Steig führt entlag eines alten Kriegsteiges vom Passo di Castellacio zum Corno di Lago Scuro.
Ferrata CORNA DELLE CAPRE
La corna delle capre è una bella parete. Benché le vie non abbiano un grande sviluppo (100 metri circa), sono molto fisiche e strapiombanti, quindi richiedono una buona resistenza. Sulla parete sono presenti una decina di itinerari, variamente attrezzati, ma in genere abbastanza sicuri.
Ferrate Corna delle Capre e Corno del Bene
Ferrata Corna delle Capre e a seguire ferrata Corno del Bene. Discesa dal sentiero 227 e poi 230. ATTENZIONE! Il sentiero di collegamento tra le due ferrate non è agevole.
Sentiero dei Fiori- 31 lug. 2020
Sentiero dei Fiori- 31 lug.  2020
  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden