Digitize the Planet

„Digitize the Planet“ ist ein gemeinnütziger Verein, der sich für die Förderung des Naturschutzes einsetzt. Ziel des Vereins ist es, Informationen über Verhaltensregeln in der Natur digital aufzubereiten und als offene Daten frei verfügbar zu machen.

Wie soll dieses Ziel erreicht werden?

Der Verein hat sich die Digitalisierung von Naturschutzinformationen, gesetzlichen Regeln zur Benutzung der Natur und lokalen Regelungen und Sicherheitsinformationen zur Aufgabe gemacht. 

Dazu werden digitale, frei zugängliche Daten (Open Data) benötigt, die sowohl Naturschutzinformationen als auch gesetzliche Grundlagen abbilden. Durch die Integration dieser Daten in Internetseiten, Apps, Navigationssysteme und digitale Assistenten wird die digitale Besucherlenkung in Tourismusdestinationen und Schutzgebieten aktiv unterstützt.


Warum ist Besucherlenkung so wichtig?

Outdoor-Aktivitäten erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, immer mehr Menschen zieht es hinaus in die schöne Natur. Dieser anhaltende Trend, aktiv zu sein und die Landschaft zu genießen, ergibt einen immer größeren Druck auf die Natur. Nicht selten führt dies auch zu Konflikten mit Jägern, Grundstückseigentümern, der Land- und Forstwirtschaft und vielen weiteren Akteuren, da z. B. Naturschutzgebiete betreten werden. 

Um dem entgegenzuwirken, ist eine effektive Besucherlenkung auf digitaler Basis nötig. So besteht für den Gast die Möglichkeit, sich schon vorab über lokale Regelungen, Gesetze und Verbote sowie frei zugängliche oder geschlossene Gebiete zu informieren.


Wie unterstützt Outdooractive den Verein „Digitize the Planet”?

Als größte Outdoor-Plattform Europas setzen wir uns aktiv für die Förderung des Naturschutzes ein. Deshalb spendet Outdooractive im Rahmen der Initiative „1 % for the planet“ jedes Jahr 1 % der Einnahmen aus Pro/Pro+ Mitgliedschaften an gemeinnützige Organisationen, die sich für den Umweltschutz einsetzen – dazu gehört Digitize the Planet.
Wissens-Seite

1 % FOR THE PLANET

Wir lieben unseren Planeten und möchten ihm gemeinsam mit dir etwas zurückgeben. Wir sind stolz, Teil der Initiative „1 ...
Outdooractive Redaktion