• Rentier in Lappland
    Rentier in Lappland Foto: Julia Kivelä, Visit Finland
  • Mitternachtssonne in Lappland
    Mitternachtssonne in Lappland Foto: Visit Finland
  • Wanderung im Pallas-Yllästunturi Nationalpark
    Wanderung im Pallas-Yllästunturi Nationalpark Foto: Julia Kivela, Visit Finland
  • Fjell-Landschaft in Lappland Foto: Markus Kiili, Visit Finland
  • Noitatunturi Fjell Foto: Anna Pakkanen, Parks & Wildlife Finland
  • Wanderer im Pyhä-Luosto Nationalpark Foto: Anna Pakkanen, Parks & Wildlife Finland

Lappland

Teilen
29 29
Finnisch-Lappland zählt zu den einsamsten Regionen Europas: Weniger als zwei Einwohner leben dort auf einem Quadratkilometer. Während der Sommermonate ist das Land fast durchgehend ins Licht der Mitternachtssonne getaucht. Die langen, dunklen Wintertage werden hingegen von den magischen Nordlichtern erleuchtet.
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ellare Oy 


Highlights


Die Region entdecken

Aufenthalt buchen

Finde eine passende Unterkunft in Lappland

Unterkünfte in Lappland

Fjell-Landschaft und Rentierspuren

Weite Teile Lapplands liegen nördlich des Polarkreises. Dementsprechend hat sich auch die Vegetation entwickelt: Riesige Nadelwälder, Moore und karge Hochebenen mit Gräsern, Moosen und Flechten prägen die Landschaft. 

Typisch für Lappland sind die bis zu 800 m hohen Inselberge, die sogenannten „Tunturi“. Die höchste Erhebung Lapplands ist der 1328 m hohe Halti im abgelegenes Käsivarsi-Wildnisgebiet. Hier kann auch zum Dreiländereck von Schweden, Norwegen und Finnland, das in einer herrlichen Fjälllandschaft liegt, gewandert werden,.

In dieser ursprünglichen Landschaft fühlen sich viele Tiere wohl. Am häufigsten stößt man auf Rentiere, aber mit etwas Glück begegnet man auch einem Elch, Adler oder Schneehuhn. 

Wanderer in Levi
Foto: LeviLapland

Städte und Regionen in Lappland

Die Regionen in Lappland laden natürlich besonders zu Outdoor-Aktivitäten ein. Ruka-Kuusamo im Südosten ist das Gebiet der Nationalparks, neben dem bekannten Oulanka kann man hier auch die Nationalparks Riisitunturi, Hossa und Syöte entdecken sowie im Paanajärvi die Grenze zu Russland überschreiten. Nördlich von Ruka-Kuusamo kann man in Salla ein typisches lappisches Dorf entdecken und die typische finnische Landschaft mit Sümpfen, Flüssen und Wäldern genießen.

Levi ist die Perle Lapplands und auch für die beste Luft der Welt bekannt. Unterwegs ist man hier auf dem Levi-Fjell oder im Pallas-Yllästunturi-Nationalpark und entdeckt die unberührte Wildnis. Im Herzen Lapplands liegt Pyhä-Luosto mit dem gleichnamigen Nationalpark. Geprägt ist die Region von einer Bergkette, Aapa-Mooren und Schluchten.


Aktivitäten im hohen Norden

Die einzigartige Natur Lapplands eignet sich bestens für Wanderungen, Trekkingtouren und Radtouren. Mehrtägige Kanutouren zählen zu den beliebtesten Aktivitäten in Lappland. Ein weiterer Pluspunkt: In den Sommermonaten könnt ihr rund um die Uhr aktiv sein. Die Mitternachtssonne taucht die nordische Landschaft in ein ganz besonders schönes Licht. 

Die Winter sind in Lappland kalt und lang – wer sich aber gut vorbereitet, kann dort eine einmalige Zeit verbringen. Sei es nun beim Skifahren in einem der international bekannten Resorts, beim Langlaufen, Schneeschuhwandern oder auf einer Husky-Schlittenfahrt. Oder einfach beim Betrachten der malerischen Nordlichter, die es in mehr als 200 Nächten zu sehen gibt.

Hütte in der Winterlandschaft im Riisitunturi Nationalpark
Foto: Ruka Kuusamo

Eine einzigartige Kultur

Rentiere in Lappland
Rentiere in Lappland
Foto: Visit Ylläs

Die Samen sind das einzige indigene Volk der Europäischen Union. Rund 6000 von ihnen leben heute noch im Norden Finnlands, Schwedens, Norwegens und auf der russischen Halbinsel Kola.

Viele Samen verdienen sich ihren Lebensunterhalt mit der Rentierzucht und bewahren damit die alte Tradition. Dazu gehören auch eine eigene Sprache, Musik, Trachten und Schmuck sowie Volksfeste. Ihre Interessen werden von einem eigenen Parlament in Inari vertreten.


Nationalparks in Lappland

Die Nationalparks in Lappland sind an die klimatischen Bedingungen angepasst und geben in ihrer Gesamtheit ein Bild der finnischen Wildnis. Dennoch sind sie sehr unterschiedlich und und durchaus alle sehenswert, um die verschiedenen Aspekte der Natur Lapplands kennenzulernen. Geprägt wird die Landschaft der Parks von riesigen Wäldern, Mooren und kargen Hochebenen. Die typische Fjell-Landschaft wird von zahlreichen Hügeln durchzogen.

Rovaniemi – die Heimat von Santa Claus

Besucht den Weihnachtsmann in seiner Heimat Lappland! Im Weihnachtsmann-Dorf „Santa Claus Village” kann man die Arbeits- und Werkstätten des Weihnachtsmanns und seiner Wichtel besichtigen, den magischen Polarkreis überqueren und eine Rentierschlittenfahrt unternehmen.
Ortschaft · Lappland

Santa Claus Village in Rovaniemi

Lappland
Wer „Santa” leibhaftig sehen will, der kann ihn im Weihnachtsmanndorf Rovaniemi antreffen und sich ...
von Lena Wiesler,   Outdooractive Redaktion

Skigebiete


Beiträge aus der Community

Weiterlesen
Bewertung zu Pallas-Yllästunturi Nationalpark von Juuso
Weiterlesen
Bewertung zu Naturzentrum Tunturi-Lappi von Juuso
Weiterlesen
Bewertung zu Haavepalo von Juuso
Weiterlesen
Bewertung zu Yllästunturi Visitor Centre Fells viewpoint von Juuso
Weiterlesen
  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden