Reiseführer Garda Trentino

  • Foto: @Fototeca Ingarda Trentino
  • Foto: @Fototeca Ingarda Trentino
  • Foto: @Fototeca Ingarda Trentino

Garda Trentino

Teilen
154 154
Der Gardasee in Garda Trentino ist ein beliebtes Reiseziel für Aktivsportler und Familien. Hier finden Wanderer, Radfahrer sowie Wassersportler vielfältige Möglichkeiten, um ihr Hobby in vollen Zügen zu genießen. Wir haben einige wichtige Infos über Touren und Unterkünfte am Garadasee zusammengetragen.
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion 


Highlights


Die Region entdecken

Aufenthalt buchen

Finde eine passende Unterkunft am Gardasee

Unterkünfte am Gardasee
Rund ums Wasser

Wasserportler lieben den See vor allem wegen des nahezu täglich wehenden Windes. Gerade im nördlichen Bereich des Sees rund um Riva del Garda und Nago-Torbole kommen Windsurfer und Segler auf ihre Kosten. Auch zum Canyoning wird die Region rund um den Gardasee immer mehr genutzt. Die zerklüfteten Berge im Norden und Nordwesten des Sees sind ideal, um ausgerüstet mit Helm und Neoprenanzug – am besten unter professioneller Leitung – die entlegensten Winkel der Canyons rund um den Gardasee zu erforschen. Nur wasserscheu oder verfroren sollte man nicht sein, wenn man in den eiskalten Gebirgsbächen schwimmt oder sich die wilden Schluchten hinabstürzt.

Wandern und Klettern

Wer etwas weniger Action bevorzugt und die Naturbesonderheiten lieber in gemütlichem Tempo entdecken will, erkundet die verschiedenen Facetten der Gardasee-Region zu Fuß. Auf zahlreichen, meist gut beschilderten, Wanderwegen gibt es sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene gute Möglichkeiten, die schöne Natur rund um den Gardasee in verschiedenen Höhenlagen zu durchwandern. Für Schwindelfreie gibt es in den Bergen rund um den Gardasee zudem eine große Auswahl an Klettersteigen in diversen Schwierigkeitsstufen. Und dass der Gardasee ein hervorragendes Klettergebiet ist, hat sich schon längst herumgesprochen: Vor allem die Gegend um Arco wird gerne von Kletterern aufgesucht und besonders wegen der schnellen, unkomplizierten Zustiege und der schönen Landschaft geschätzt.

Unterwegs mit dem Bike

Richtig viel los ist, wenn einmal im Jahr in Riva del Garda das Bike Festival Garda Trentino stattfindet. Das seit 20 Jahren bestehende Event lockt mittlerweile jedes Jahr bis zu 15.000 Mountainbike-Freunde aus aller Herren Länder an und bietet neben geführten Bike-Touren auch verschiedene Wettbewerbe und Bike-Tests an. Zeitgleich mit dem Bike-Festival wird jedes Jahr die Fahrradsaison am Gardasee eingeläutet. Ab Anfang Mai tummeln sich unzählige Zweirad-Fans, die nur darauf warten, ihre Fahrräder rund um den See einzuweihen. Die Bergwelt des Trentino bietet dabei Mountainbikern eine Vielzahl an Möglichkeiten und belohnt – nach einem meist knackigen Anstieg – mit einem wunderschönen Ausblick auf den Gardasee und die umliegenden Berge. Auch Rennradfahrer und Freizeitradler fühlen sich am Lago di Garda wohl. Ob eine Trainingsetappe auf asphaltierter Straße oder eine gemütliche Runde von Ort zu Ort – die Möglichkeiten scheinen beinahe endlos.

Wein und Kulinarik

Für Genießer bietet der Gardasee unzählige kulinarische Highlights. Von drei Regionen umgeben, wird die Küche am Gardasee maßgeblich von der Esskultur des Trentinos im Norden, der Lombardei im Westen und Venetiens im Osten beeinflusst. Die vielseitige Kulinarik, die sich daraus ergibt, basiert hauptsächlich auf allerlei Fischgerichten, bietet aber beispielsweise auch deftige Elemente des Trentinos wie Speck- oder Käseknödel, Spinatnocken oder Polenta mit Steinpilzen. Dazu wird jeweils der passende, vor Ort gekelterte Wein serviert.

Möglichkeiten für den Familienurlaub

Auch bei Familien ist der Gardasee ein gern gewähltes Reiseziel. Vor allem die vielfältigen Freizeit- und Vergnügungsparks, für die die Gardasee-Region bekannt ist, erfreuen sich großer Beliebtheit bei den Kindern. Ansonsten kann der See, vor allem in den flacheren Uferbereichen im Süden, schon von den Kleinsten zum Baden und Plantschen genutzt werden. Für alle Naturliebhaber bietet sich zudem eine familienfreundliche Wanderung mit leichtem Schwierigkeitsgrad in der Nähe des Sees an.

Also, an Groß und Klein, andiamo al Lago di Garda!

Veranstaltungen


Beiträge aus der Community

Bewertung zu Via ferrata Rio Sallagoni von Patrick
Vorgestern · Community
super schön
Weiterlesen
Gemacht am 07.07.2020
  • Foto: Patrick Ehrmann, Community
  • Foto: Patrick Ehrmann, Community
Bewertung zu Cascata Gorg d'Abiss, Chiesa di San Giorgio, Ponte Romana di Croina von C.
Vorgestern · Community
Diese Tour war klasse. Insbesondere der Wasserfall Gorg D‘Abiss
Weiterlesen
Gemacht am 06.07.2020
  • Foto: S. C., Community
  • Gorg D‘Abiss
    Foto: S. C., Community
Bewertung zu Bocca Giumella - Passo Giovo (777) von Marc
Vorgestern · Community
Wunderbare Tour bis zur Mitte der Abfahrt wo unzählige umgestürzte Bäume den weg versperren. Bitte posten, wenn wieder fahrbar. Great until the downhill is blocked bei fallen logs. Cant pass this zone. Pushback for approx 3km uphill. Please post once rideable. Want to give it a second try.
Weiterlesen
Gemacht am 03.07.2020
  • Foto: Marc Lapierre, Community
  • Foto: Marc Lapierre, Community
Bewertung zu Riva-Nago-Monte Brugnolo-Vignole-Riva von Lars
Vorgestern · Community
Weiterlesen
Bewertung zu Von Riva del Garda über den Sentiero della Pinza von Murath
06.07.2020 · Community
Der Anstieg geht praktisch nur über Straße zum total überlaufenen Tennosee. Also am Wochenende unbedingt vermeiden! Sonst schön. Abfahrt flowig bis vor die Haustür in Riva. Niemals am Wochenende!
Weiterlesen
Gemacht am 05.07.2020
  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden