Reiseführer Keski-Suomi Jyväskylä Region

  • Jyväskylä, die größte Stadt der Region
    Jyväskylä, die größte Stadt der Region Foto: Julia Kivelä, Visit Jyväskylä
  • Südlicher Konnevesi-Nationalpark
    Südlicher Konnevesi-Nationalpark Foto: Julia Kivelä, Visit Jyväskylä
  • Jyväskylä bietet das ganze Jahr Outdooraktivitäten
    Jyväskylä bietet das ganze Jahr Outdooraktivitäten Foto: Tero Takalo-Eskola, Visit Jyväskylä
  • Eines der bekanntesten Wahrzeichen von Jyväskylä: Die Kuokkala-Brücke Foto: Atacan Ergin, Visit Jyväskylä
  • Entspanne in den Saunen der Saunaregion Foto: Julia Kivelä, Visit Jyväskylä
  • Die Region ist bekannt für atemberaubende Natur Foto: Eemeli Nättinen, Visit Jyväskylä
  • In Jyväskylä stehen 29 Gebäude, die vom weltberühmten Architekten Alvar Aalto entworfen wurden Foto: Tero Takalo-Eskola, Visit Jyväskylä
  • Alte Kirche von Petäjävesi: Eine der beiden UNESCO-Welterbestätten in der Region Foto: Eemeli Nättinen, Visit Jyväskylä
  • Isojärvi-Nationalpark Foto: Julia Kivelä, Visit Jyväskylä
  • Malerische Seen und zahlreiche Naturschutzgebiete Foto: Julia Kivelä, Visit Jyväskylä
  • Die zentrale Lage der Region ist ideal für Urlaubsreisen und leicht per Bahn, Straße und Flugzeug erreichbar - Video: NetDesign Video: Visit Central Finland

Jyväskylä Region

Teilen
1 1

Inmitten der malerischen finnischen Seenlandschaft liegt die Region Jyväskylä, die für ihre Naturschätze, ihr Kultur und ihre reiche Saunatradition bekannt ist. Die zentrale Lage ist ideal, um die atemberaubend schöne Natur zu genießen. Jyväskylä, die größte Stadt der Region, verbindet ein lebendiges Stadtleben mit Nähe zur Natur. Finnlands Sporthauptstadt liegt am zweitgrößten See des Landes, dem Päijänne-See, im Herzen der Saunaregion. Zahlreiche Seen, grüne Hügel und idyllische Wälder laden zum Verweilen ein!

Verantwortlich für diesen Inhalt
Visit Jyväskylä 


Highlights


Die Region entdecken

Die naturnahe Region Jyväskylä

Jyväskyläs Hafen
Foto: Julia Kivelä, Visit Jyväskylä

Das Durchstreifen der Natur ist ein hervorragendes Gegenmittel gegen die Hektik des täglichen Lebens. In der Region Jyväskylä gibt es fast 3.700 Seen, von denen der Päijänne-See der längste und tiefste See Finnlands ist. Außerdem gibt es fünf Nationalparks, die jeweils ihre eigenen Besonderheiten haben. Die Region Jyväskylä bietet einzigartige Möglichkeiten für Menschen jeden Alters, die Natur entsprechend ihrer individuellen körperlichen Leistungsfähigkeit zu genießen. Wandern entlang zahlreicher Naturpfade und Wege, Radfahren, Kanufahren und Fat-Biking sind nur einige Beispiele für Aktivitäten in der Natur

Der Leivonmäki Nationalpark begeistert seine Besucher mit bis zu 130 Jahre alten Kieferwäldern, einer einzigartigen ...
Outdooractive Redaktion

Unterkünfte inmitten der Natur

In Jyväskylä finden sich natürlich auch zahlreiche Unterkünfte inmitten der Natur. Varjola ist ein gemütliches Gasthaus etwas außerhalb von Jyväskylä, gelegen zwischen den ruhigen und idyllischen Seen. Verschiedene Saunen, Aktivitäten und Naturerlebnisse werden vor der Nachtruhe zum besonderen Erlebnis.

Das Spa- und Sporthotel Peurunka bietet Ferienhäuser und Hotelzimmer für jeden Geschmack. Das Wellness-Zentrum mit dem bekannten Kurbad liegt inmitten der finnischen Seenlandschaft.

Das Revontuli Resort bietet die Möglichkeit in der traumhaften Natur zu entspannen, den authentischen finnischen Saunapfad zu erleben und das aktive Leben im Freien zu genießen. Unter den zahlreichen Unterkunftsmöglichkeiten sind die Glas-Iglus ein unvergessliches Erlebnis zu jeder Jahreszeit. 

Das Himos Holiday Resort bietet eine Auswahl von 3.400 Schlafplätzen - von Villen und exklusiven Ferienhäusern bis hin zu Hotel- und Motelzimmern. Das Resort verfügt das ganze Jahr über interessante Aktivitäten und Safaris in der wunderschönen Landschaft, die von Wäldern, Hügeln, Feldern und Seen geprägt ist.

Sporthauptstadt Finnlands

Jyväskylä gilt als die Hauptstadt des Sports in Finnland. Die einzige sportwissenschaftliche Fakultät des Landes und verschiedene Sportförderungs- und Forschungseinrichtungen prägen sie. Finnlands größter Outdoor-Fitnessbereich mit rund 360 Sportanlagen, 500 km Jogging- und Langlaufstrecken und 220 Sportvereine sprechen für sich. Im finnischen Gesamtdurchschnitt ist die sportliche Freizeitgestaltung hier besonders hoch: Jeder dritte Erwachsene übt mindestens viermal pro Woche Sport aus.

Über die Umrundung des Sees Jyväsjärvi am Ufer des Rantaraitti oder eine Bootsfahrt auf dem Päijänne-See gelangt man schnell in die Natur. Eine nette Art, einen Sommertag auf dem Wasser zu verbringen, ist eine Fahrt auf einem See mit sauberem Wasser oder die sanfte Fahrt mit einem Saunafloß! Die abwechslungsreiche und typisch finnische Natur der Region mit ihren zahlreichen Seen, grünen Wäldern und Hügeln lässt sich auf vielfältige Weise genießen. Die Auswahl an Natur- und Wanderwegen ist riesig, und auch Radfahrer können Hunderte von Kilometern an Wegen genießen. Wassersportler sind ohnehin gut aufgehoben - die große Anzahl von Seen spricht für sich!

Heimat des Alvar Aalto und UNESCO-Welterbestätten

Oravivuori triangulation tower
Oravivuori triangulation tower
Foto: Jukka Paakkinen, Visit Jyväskylä

Jyväskylä ist die Stadt des Architekten Alvar Aalto. Er lebte und studierte hier, knapp 30 von ihm entworfene Gebäude stehen in der Region. Das Alvar Aalto-Museum in Jyväskylä, die Kirche von Muurame und das Rathaus von Säynätsalo – das eines der wichtigsten Werke Aaltos darstellt – sind nur drei Beispiele für seine Kunst. Auf der ganzen Welt finden sich in diesem Gebiet die meisten von dem Architekten entworfenen und aus verschiedenen Epochen stammenden Gebäude. Übrigens: Auch mehr als ein Dutzend Werke der ersten weiblichen Architektin Finnlands, Wivi Lönn, sind in der Region Jyväskylä zu finden.

In Finnland liegen sieben UNESCO-Weltkulturerbestätten und zwei davon in der Region Jyväskylä: die Alte Kirche von Petäjävesi und der trigonometrische Punkt Oravivuori. Die Kirche ist ein erstklassiges Beispiel der nordischen Holzbauarchitektur. Im 18. Jahrhundert gebaut, wird sie heute noch zu besonderen Anlässen genutzt. Oravivuori ist ein Messpunkt des Struve-Bogens. Das Besondere an dem Messpunkt Puolakka ist seine Lage auf dem Gipfel des Oravivuori-Berges in Korpilahti. Dadurch wird er zum bekanntesten Punkt des Struve-Bogens mit toller Aussicht auf den Päijänne-See.

Sauna-Region Jyväskylä

Das Saunabaden hat in der Region eine lange Tradition. Die Region, die gelegentlich als die Sauna-Region der Welt bezeichnet wird, ist das Herz der finnischen Saunaindustrie und bietet ein einzigartiges Angebot an Saunaerlebnissen, von der größten Rauchsauna und Yogasauna der Welt bis hin zu Saunaflößen und Saunas am Seeufer. Das Saunadorf Jämsä bietet einen Rundgang durch die Geschichte der finnischen Sauna. Gleichzeitig beherbergt es die weltweit größte Sammlung von Rauchsaunen. Im Sommer bietet die Woche der Sauna-Region eine ausgezeichnete Gelegenheit, mehr über die jahrhundertealte Tradition des Saunagangs zu erfahren!

Sauna Region Week 2019 – Video: NetDesign
Video: Visit Central Finland

Öffentliche Verkehrsmittel

Jyväskylä ist gut mit dem Zug von allen großen Städten Finnlands erreichbar. 

Alternativ ist das Fernbusunternehmen Onni Bus als günstiger Reiseanbieter zu empfehlen: https://www.onnibus.com/home

Anfahrt

Die Straße E75 führt von Helsinki (im Süden Finnlands) über Lahti nach Jyväskylä sowie von Rovaniemi (im Norden Finnlands) über Oulu nach Jyväskylä.

Die Straße E63 führt von Turku (im Westen Finnlands)  über Tampere nach Jyväskylä sowie von Kuopio (im Osten Finnlands) nach Jyväskylä.

Mit dem Flugzeug

Der kleine Flughafen Jyväskylä liegt circa 20 km nördlich der Stadt. Da es keine Verbindung (öffentliche Verkehrsmittel) zwischen dem Flughafen und dem Stadtzentrum gibt, ist es empfehlenswert, sich bereits im Vorhinein um ein Taxi zu kümmern. Das Taxi vom Flughafen zum Zentrum kostet circa 50 €.

Alternativ landet man am Flughafen Helsinki. Von dort aus gibt es sowohl eine regelmäßige Zugverbindung wie auch eine regelmäßige Fernbusverbindung.

Mit der Fähre

Von Mitte Juni bis Anfang August besteht die Möglichkeit mit der Fähre von Lahti nach Jyväskylä zu reisen. Alle Informationen zu der Fähre: https://www.paijanne-risteilythilden.fi/en/

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad