Reiseführer Spanien Fernwanderwege
  • Blick über die Urkiola Bergkette
    Blick über die Urkiola Bergkette Foto: Baskenland Tourismus, Baskenland Tourismus

Fernwanderwege in Spanien

Teilen

Zu den bekanntesten Fernwanderwegen Spaniens gehört wohl der GR221 auf Mallorca: Der „Weg der Trockensteinmauern“ führt auf historischen Verbindungswegen durch die Serra de Tramuntana. Die Kanarischen Inseln werden vom westlichsten Teil des E7 durchquert. In Andalusien startet oder endet hingegen die Route des GR7, welche die Südseite der Sierra Nevada quert. Viele weitere Vorschläge, wie z.B. die Wein- und Fischroute durch das Baskenland, haben wir hier für euch zusammengestellt:

Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion 

Entdecke die besten Fernwanderwege in Spanien

Mallorca - GR 221 durch die Tramuntana

Eine Zehn-Tage-Tour durch das gebirgige Mallorca, da wo es am schönsten ist.

Pyrenäen-Rundtour

Wenn das Wetter mitspielt, ist das eine Traumwoche, die man weitgehend im binationalen doppelten Welterbe verbringt: Das Gebiet Pyrenées/Parque Nacional de Ordesa y Monte Perdido ist Weltnaturerbe und Weltkulturerbe und erstreckt sich über die Ländergrenze hinweg.

La Gomera GR-132 gesamt

In 128km Umrundung der kanarischen Insel La Gomera in 8 Tagen ohne höchsten Punkt der Insel, den der GR-131 erreicht.

La Ruta de Pedra en Sec (GR-221)

Der GR-221 (La Ruta de Pedra en Sec) ist ein rund 120 km langer Fernwanderweg, der uns in acht Etappen von Port d'Andratx nach Pollença durch den Gebirgszug der Serra de Tramuntana führt.

GR 10: Pyrenäenweg

Der legendäre Fernwanderweg G10, der den Atlantik mit dem Mittelmeer entlang des Pyrenäen-Kamms verbindet, lässt Herzen von passionierten Weitwanderern höher schlagen. Ihr durchwandert eines der schönsten Gebirge der Welt. 

Über die Sierra Nevada und durch die Alpujarra (Etappentour)

Eine aussichtsreiche Tour, bei der die 3.500-Meter-Marke fast angekratzt wird. Die ersten drei Etappen sind wir im Hochgebirge, die nächsten drei sind wir auf dem Fernwanderweg GR 7, haben keine großen Höhenunterschiede zu bewältigen und durchqueren dabei einige nette weiße Dörfer.

In 2 Tagen von Port de Soller nach Esporles

Auf einem sehr schönen Teilstück des GR221 über Valdemossa nach Esporles

Naturpark Posets Maladeta Pyrenäen: Tour der Partnerstädte Gernika-Vicenza-Pforzheim

Der Naturpark Posets-Maladeta ist ein Naturpark im Norden der Region Ribagorza und nordöstlich von Sobrarbe in der Provinz Huesca Region Aragón (Spanien). Es umfasst zwei der höchsten Gebirgszüge in den Pyrenäen.Es umfasst die Gemeinden Benasque, Gistaín, Montanuy, Sahún und San Juan de Plan.

Alle Regionen im Überblick


Ähnliche Aktivitäten in der Region

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden