Reiseführer Bayern Fernradtouren
  • Rast am Alpsee
    Rast am Alpsee Foto: Outdooractive Redaktion

Fernradtouren in Bayern

Teilen

Bayerns sehenswerte Natur lässt sich hervorragend per Fahrrad erkunden. Im Freistaat existieren rund 10.000 km markierte Fernradwege. Daneben stehen Radlern noch 12.000 km regionale Radwanderrouten zur Verfügung. Während in den Bayerischen Alpen, dem Bayerischen Wald und in der Rhön vor allem konditionsstarke Radler ihre Freude haben, sind die vielen Radwege entlang der Flüsse, Isar, Donau, Main und Inn eher zum gemächlichen Dahinrollen geeignet.

Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion 

Highlights

Immer die Alpen im Blick habt Ihr auf dem Bodensee-Königsee Radweg. Dieser führt auf angenehmen Radwegen durch die sanften Täler und Hügel des Alpenvorlands. Vorbei an bedeutenden und beeindruckenden Kultur- und Naturdenkmälern wie Schloss Neuschwanstein oder dem Forggensee – radelt Ihr vom Bodensee aus bis ins schöne Berchtesgadener Land.

Blaue Seen, saftig grüne Wiesen und Wälder begleiten Euch auf dem Weg durch das südliche Bayern.  Der Panoramaweg Isar-Inn startet in der Innenstadt Münchens und endet in Wasserburg am Inn. Der Fernradweg verläuft auf wenig befahrenen Nebenstraßen durch das östliche Oberbayern. Weite Landschaften, gelebtes Brauchtum und viele Einkehrmöglichkeiten machen diese Rad-Tour zum Erlebnis.

Zahlreiche Biergärten und Gaststätten entlang der Wegstrecke laden zum Verweilen ein. Der Fernwanderweg schließt in Wasserburg an den Innradweg und an den Alz-Inn-Radweg. Auf dem Benediktweg begebt Ihr Euch auf die Spuren von Papst Benedikt XVI., der zwischen Inn, Salzach und Alpen seine Jugend verbrachte. Daneben könnt Ihr zahlreiche Sehenswürdigkeiten bestaunen.


Ähnliche Aktivitäten in der Region: