Reiseführer Aberdeenshire

  • Rotwild in den schottischen Highlands Foto: Neil McIntyre, VisitScotland
  • Portsoy Foto: Kenny Lam, VisitScotland
  • His Majesty's Theatre in Aberdeen Foto: Kenny Lam, VisitScotland
  • Balmoral Castle Foto: Paul Tomkins, VisitScotland

Aberdeenshire

Teilen
0 0

Dramatische Küsten, malerische Landschaften und charmante Hafenstädtchen – das alles und noch viel mehr hat das idyllische Aberdeenshire zu bieten. Die Region an der nordöstlichen Küste Schottlands besticht mit Tradition, königlichen Highlights und einer einzigartigen Atmosphäre. 

Verantwortlich für diesen Inhalt
VisitScotland


Highlights


Die Region entdecken

Aberdeenshire: zwischen Seen und Schlössern

Aberdeenshire erstreckt sich von den Dünen in Colliestone im Norden bis hin zu den weiten Stränden von St. Cyrus im Süden. Atemberaubende Küsten im Osten, abwechslungsreiche Landschaften im Westen und das verhältnismäßig milde Klima machen Aberdeenshire zu einem lohnenswerten Reiseziel.

Westlich von Aberdeen, der drittgrößten Stadt Schottlands, liegt der größte Nationalpark Großbritanniens: der Cairngorms Nationalpark. Dieser beheimatet neben unzähligen Seen auch viele seltene Tier- und Pflanzenarten, wie zum Beispiel das rote Eichhörnchen, und kann von Outdoor-Liebhabern entdeckt werden.

 

Auf den Spuren von Königin Victoria

Royal Deeside ist ein beliebtes Reiseziel der Königsfamilie, seit Königin Victoria und Prinz Albert sich während ihres Urlaubs in die Region verliebten. Schloss Balmoral dient seither als Sommerresidenz der königlichen Familie. Dort, entlang des Flusses Dee, kann man auf dem "Victorian Heritage Trail" auf royalen Spuren wandeln.  

Panoramastraße · Großbritannien und Nordirland

Entlang des Victorian Heritage Trails

Panoramastraße Landschaft rund um Braemar
20.02.2017
96,2 km
2:00 h
633 hm
383 hm
von Sabrina Lindenthal ,  VisitScotland

Goldrausch in Aberdeenshire

Dass Schotten gerne Whisky trinken ist kein Geheimnis, und so haben sie die Herstellung des Whiskys perfektioniert. Gerne öffnen die Brennereien für Besucher ihre Tore und lassen sich bei dem Herstellungsprozess von Whisky über die Schulter schauen. Bei einer anschließenden Verkostung kann man sich selbst von der Qualität des "flüssigen Goldes" überzeugen. 

Panoramastraße · Großbritannien und Nordirland

Whisky Trail: auf den Spuren des Scottish Whiskys in Aberdeenshire

Panoramastraße Fassade der berühmten Glenfiddich Distillery
16.02.2017
68,1 km
1:03 h
460 hm
374 hm
von Wolfgang Paulus,  VisitScotland

Dunnottar Castle

Foto: Kenny Lam, VisitScotland

Fou's yer doos?

Foto: Iain Sarjeant, VisitScotland

Bereits in der Bronzezeit wurde das Gebiet besiedelt und Relikte, wie Erdhöhlen, Steinkreise und andere antike Plätze, zeugen noch heute von der langen Geschichte Schottlands und Aberdeenshires. Obwohl Aberdeenshire Teil von Großbritannien ist, wird dort nicht nur Englisch gesprochen. Doric ist ein schottischer Dialekt, der von den Bewohnern in Ehren gehalten wird und bis zum heutigen Tag die Konversationen dort prägt. Wenn man also in Nordschottland gefragt wird "Fou's yer doos?", bedeutet es "Wie geht es dir?". Wörtlich übersetzt heißt dieser Satz allerdings "Wie geht es deinen Tauben?".