Reiseführer Spanien Bergsteigertouren
  • Kein Gipfelkreuz, sondern diese Tafel erwartet uns am Gipfel. Foto: Christian Reiser, Outdooractive Redaktion

Bergsteigen in Spanien

Teilen

Spanien mögen die allermeisten nicht in erster Linie mit Bergsteigen und Klettern in Verbindung bringen. Doch das Land ist mitsamt den Kanaren und Balearen stark von Gebirgen geprägt. Zu den bekanntesten Gebirgszügen zählen wohl die Sierra Nevada und die Pyrenäen, der höchste Gipfel Spaniens ist mit 3718 m der Pico del Teide auf Teneriffa. Neben anspruchsvollen Bergtouren bietet Spanien auch Möglichkeiten für Kletterer, z.B. den extremen Klettersteig Extraplomix auf Gran Canaria oder die Klippen der Sierra de Toix an Spaniens Ostküste.

Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion

Highlights



Klettersteig Bald sieht man die Felswand vor sich.
Spanien beheimatet zahlreiche gefragte Kletterreviere: Zu den bekanntesten gehört wohl das Klettergebiet El Chorro in ...
Outdooractive Redaktion
Bergtour Die Gipfel des Neverón de Urriellu von dem langen Südgrat aus gesehen.
Das Landschaftsprofil Spaniens ist stark von Gebirgen geprägt – nicht nur auf dem Festland, sondern auch auf den ...
Outdooractive Redaktion

Alle Regionen im Überblick