Reiseführer Vaucluse

  • Mountainbiken in den Dentelles de Montmirail Foto: Alain Hocquel, Vaucluse Provence Attractivité
  • Durch die Lavendelfelder des Plateau des Claparèdes Foto: Maxime Coquard, Vaucluse Provence Attractivité
  • Radfahren über die Pont Julien im Luberon Foto: Colombe Production, Vaucluse Provence Attractivité
  • Auf dem Weg zum Gipfel des Mont Ventoux Foto: Vaucluse Provence Attractivité
  • Mit dem Mountainbike durch die Ockerfelsen Foto: Alain Hocquel, Vaucluse Provence Attractivité
  • Radtour mit der Familie Foto: Marc Laurin Photographe, Vaucluse Provence Attractivité
  • Radfahren durch die Weinberge Foto: Alain Hocquel, Vaucluse Provence Attractivité

Vaucluse

Teilen
1 1

Duftende Lavendelfelder, Oliven- und Kirschbäume, Weinberge, das Farbenspiel des Ockers – jede Jahreszeit verleiht der Provence ein neues Landschaftsbild. Das Département Vaucluse liegt im Südosten Frankreichs in der Region Provence-Alpes-Côte d'Azur. Während es im Westen von der Rhône begrenzt ist, wird die südliche Grenze vom Lauf der Durance gebildet. Genusswanderer und ambitionierte Radfahrer, aber auch Kulturliebhaber fühlen sich in dieser sonnenverwöhnten Region wohl.

Präsentiert von
Outdooractive Redaktion


Highlights


Die Region entdecken

Aufenthalt buchen

Finde eine passende Unterkunft in Vaucluse

Unterkünfte in Vaucluse

Eine Landschaft zwischen Mont Ventoux und Luberon

Das Landschaftsbild wird maßgeblich durch den 1912 m hohen Mont Ventoux bestimmt. Während der Gipfel an eine Mondlandschaft erinnert, finden einige Höhenmeter unterhalb unzählige Pflanzen- und Vogelarten ihr Zuhause. Im Süden der Region erhebt sich das Luberon-Gebirge auf bis zu 1125 m.

Rundherum erstreckt sich der Naturpark Luberon, der neben seiner üppigen Natur durch pittoreske Bergdörfer wie Lacoste, Gordes und Roussillon begeistert. Wirtschaftlich ist die Gegend vom Tourismus sowie vom Wein- und Obstbau geprägt.

Berggipfel · Vaucluse

Mont Ventoux

Berggipfel Mont Ventoux
Vaucluse
Outdooractive Redaktion

Radfahren auf den Spuren von Legenden

Wer mit dem Rad auf der ViaRhôna (EV 17) unterwegs ist, die vom Genfer See durch das Rhônetal führt, durchstreift die Weinberge der Côtes du Rhône und unternimmt Abstecher nach Orange, Châteauneuf-du-Pape oder Avignon. Die Route Méditerranée à vélo (EV 8) durchquert den Luberon von Ost nach West. Die Voies Vertes, die „Grünen Wege“, ermöglichen das Radfahren fernab des Verkehrs.

Radprofis sollten die Flanken des Mont Ventoux aufsuchen. Auf den Spuren der Tour de France messen sie beim Anstieg auf den „Riesen der Provence“ ihre Kräfte. Gefürchtet ist er nicht nur wegen der extremen Steigungen, sondern auch wegen der starken Winde und der brütenden Hitze auf der Kuppe. Die 400 km lange Grande Traversée du Vaucluse à VTT führt Mountainbiker auf den schönsten Wegen vom Mont Ventoux bis in den Luberon.

Doch nicht nur Extremsportler kommen in der Region auf ihre Kosten. Es warten auch 40 beschilderte Radtouren, die sich für die ganze Familie eignen und zu den Schlössern des Luberon oder entlang der Wasserläufe rund um L’Isle-sur-la-Sorgue führen. Empfehlenswert ist z.B. eine sonnige Rundtour durch die Weinberge und die mittelalterlichen Ortschaften der Region Pays d'Aigues im Süd-Luberon.

Wanderer streifen durch ockerfarbene Landschaften oder durch Rebgärten und atmen den intensiven Duft der Lavendelfelder ein.

Sur le pont d’Avignon…

Die größte Stadt des Départements ist das mittelalterliche Avignon. Kulturinteressierte erwarten in der „Stadt der Päpste“ unter anderem die imposante Stadtmauer, der Papstpalast aus dem 14. Jahrhundert und die berühmte Brücke Pont Saint-Bénézet. Die Kleinstadt Orange wartet mit Europas besterhaltenem römischen Theater auf.

Auch Vaison-la-Romaine punktet mit eindrucksvollen Ausgrabungsstätten aus der Antike sowie mit seinem provenzalischen Markt. Für Gaumenfreuden sorgen z.B. die berühmten kandierten Früchte aus Apt, die Melonen aus Cavaillon und natürlich die hervorragenden Weine.

Die Ortschaft Village des Bories mit ihren Trockenstein-Rundbauten prägt das Landschaftsbild der Provence ganz entscheidend mit. Liebhaber von Burgen und Schlössern zieht es hingegen nach Lourmarin. Dort befindet sich das gleichnamige Schloss, das erste Renaissance-Schloss der Provence.

Alle Regionen im Überblick

outdooractive.com Default

Avignon

Es gibt eine kleine, aber feine Auswahl an lohnenswerten Zielen in Avignon. Hier findest du unsere Vorschläge.
outdooractive.com Default

Beaumont-du-Ventoux

Es gibt eine kleine, aber feine Auswahl an lohnenswerten Zielen in Beaumont-du-Ventoux. Hier findest du unsere Vorschläge.
outdooractive.com Default

Bédoin

Es gibt eine kleine, aber feine Auswahl an lohnenswerten Zielen in Bédoin. Hier findest du unsere Vorschläge.
outdooractive.com Default

Brantes

Es gibt eine kleine, aber feine Auswahl an lohnenswerten Zielen in Brantes. Hier findest du unsere Vorschläge.
outdooractive.com Default

Caromb

Es gibt eine kleine, aber feine Auswahl an lohnenswerten Zielen in Caromb. Hier findest du unsere Vorschläge.
outdooractive.com Default

Crillon-le-Brave

Es gibt eine kleine, aber feine Auswahl an lohnenswerten Zielen in Crillon-le-Brave. Hier findest du unsere Vorschläge.
outdooractive.com Default

Le Barroux

Es gibt eine kleine, aber feine Auswahl an lohnenswerten Zielen in Le Barroux. Hier findest du unsere Vorschläge.
outdooractive.com Default

Malaucène

Es gibt eine kleine, aber feine Auswahl an lohnenswerten Zielen in Malaucène. Hier findest du unsere Vorschläge.
outdooractive.com Default

Saint-Léger-du-Ventoux

Es gibt eine kleine, aber feine Auswahl an lohnenswerten Zielen in Saint-Léger-du-Ventoux. Hier findest du unsere Vorschläge.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad