VAL 1: Aletsch Panoramaweg - Wanderung - Wallis

Start Touren VAL 1: Aletsch Panoramaweg
Zu Liste hinzufügen
 Gemeinsam planen
 Teilen
Wanderung

VAL 1: Aletsch Panoramaweg

Wanderung • Wallis
  • den Autor unterhalb vom Bettmerhorn
    / den Autor unterhalb vom Bettmerhorn
    Foto: Dieter Posch, Community
Karte / VAL   1: Aletsch Panoramaweg
2000 2200 2400 2600 2800 m km 2 4 6 8 10 12 14 16
Wetter

Ein absoluter Traumpfad, die Mutter aller Panoramawege. Unglaubliche Aussichten ohne Einschränkung. Problemlos zu gehen!

Wallis: Aussichtsreiche Wanderung

mittel
16,3 km
4:45 Std
181 m
916 m
UNESCO Weltnaturerbetrail von der Bergstation Bettmerhorn (ca. 240m unterhalb vom Gipfel) über einen Plattenweg via Märjelensee und Fiescheralp retour. Sehr viel Abstiegsmeter. Extrem aussichtsreicher Bergweg ohne grössere technische Schwierigkeiten.

Autorentipp

Wenn man einigermassen fit ist, sollte man beim Märjelensee auf keinen Fall dem Tunnelweg folgen. Man verpasst einiges!!! Der Autor vergibt 92 von 100 Erlebnispkt. Diese Tour ist ein "Muss" für jeden Berggänger.
outdooractive.com User
Autor
Dieter Posch
Aktualisierung: 02.07.2017

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
2651 m
1918 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Weg nicht verlassen

Gletscher nur mit Führer betreten

Auf dem Gletscher gibt es verdeckte Spalten

Mutter-Kind Herden aus dem Weg gehen

Kühe nicht schlagen oder provozieren

Wetter beachten

Tour sorgfältig planen

Ausrüstung

festes,knöchelhohes,rutschfestes Schuhwerk.

Wechselbekleidung für alle Fälle

Weitere Infos und Links

https://www.sbb.ch/de/fahrplan.html

https://www.aletscharena.ch/bergbahn/fahrplan/

Start

Bergstation Bettmerhorn (2651 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.410530 N 8.077142 E
UTM
32T 429071 5140075

Ziel

Bettmeralp

Wegbeschreibung

Start des UNESCO Welterbetrails ist an der Bergstation Bettmerhorn . Anfangs führt der Weg (siehe oben) über Felsplatten in Richtung Märjelensee . Er bietet wunderbare Ausblicke auf den 600m tiefer liegenden Aletschgletscher . Nach etwa einer halben Stunde muss man nochmal ein paar Meter über Blöcke klettern , die Resultat eines Bergsturzes sind . Erstes Zwischenziel ist der Märjelensee , wo es sehr schön blühendes Wollgras gibt . Wenn man auf den Gletscher will , ist hier die Möglichkeit. Dazu muss man links heruntersteigen . Wir gehen rechts hoch und treffen auf ein Berggasthaus . Hier teilt sich der Weg . Angeboten wird u.a. eine Abkürzung durch einen Tunnel zur Fiescheralp.                  Wir gehen den langen Weg , der um den Berg herum führt . Dafür werden wir mit weiteren prächtigen Aussichten belohnt . Fieschergletscher , Viertausender des Wallis , und der Blick runter ins Goms sind unbezahlbar . Leider verliert man nochmal kräftig an Höhe , so das man nochmal gut 250 m ansteigen muss , um zur Fiescheralp zu gelangen (mehrere Einkehrmöglichkeiten) . Immer dem Weg folgend erreicht man nach weiteren 1.5 Std Bettmeralp .

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

SBB via Brig nach Betten, Seilbahn via Bettmeralp zum Bettmerhorn

SBB von Andermatt via Furkapass nach Betten (Glacierexpress von Chur)

Anfahrt

von Basel,Bern via Lötschberg Autoverlad (30 SFR), Visp, Brig nach Betten

von Zürich,St. Gallen via Luzern, Brünig, Grimsel nach Betten

von Zürich,St.Gallen,Chur via Gotthard, Andermatt,Furka nach Betten

von Genf via Montreux, Aigle, Martigny, Sion, Visp, Brig nach Betten

Parken

an der Talstation in Betten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

David Coulin: Die schönsten Genusstouren in den Schweizer Alpen, Tour 62

Kartenempfehlungen des Autors

Die beigefügte Karte reicht aus.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Weiterlesen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
16,3 km
Dauer
4:45 Std
Aufstieg
181 m
Abstieg
916 m
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich geologische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.
Gewinne einen Osprey Transporter 95